Im Rahmen des Kongresses AUTOMATION bieten wir Ihnen zusätzliche Angebote:

  • Round Table Discussions
  • Diskussionsrunde
  • Abenveranstaltung

Round Table Discussions

Die Diskussionsrunden zu den vier Themen werden jeweils parallel angeboten.

Die Termine der Diskussionsrunden sind:

  • 03. Juli 2018, 13:30 – 14:30 Uhr
  • 04. Juli 2018, 09:00 – 10:00 Uhr und 11:00 – 12:00 Uhr

Thema 1
Geld verdienen mit der Plattform-Ökonomie: Pro und Contra offener bzw. geschlossener Geschäftsmodelle

Thema 2
Smart Product oder Smart Service – was wird dominieren? Wie deutsche Hardware-Produzenten von I4.0 profitieren

Thema 3
Upskilling 4.0: Aufbau von Fähigkeiten und Kompetenzen für Industrie 4.0 und die Plattform-Ökonomie

Thema 4
Mit KPIs die Qualität von Software und den Einfluss von IT für die Industrie 4.0 messen

Die Ergebnisse werden am 04. Juli um 15:05 Uhr im Auditorium im UG vorgestellt.
Die Plätze in den moderierten Diskussionsrunden sind begrenzt, die Anmeldung erfolgt vor Ort auf dem Kongress. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldung.

Diskussionsrunde

Interaktive Frage- und Diskussionsrunde „Wie attraktiv ist der Produktions- und Innovationsstandort Deutschland?“

Diskussionsteilnehmer:

Dr. Kurt D. Bettenhausen, Senior Vice President, Head of Corporate Technology US, Siemens Corporation, Princeton, USA

Dr.-Ing. Tomas Domaschke, Geschäftsführer, 3D.aero GmbH, Hamburg

Dr.-Ing. Jörg Nagel, Director Technology and Operations, Neoception GmbH a Pepperl+Fuchs Company, Mannheim

Prof. Dr. rer. pol. Frank T. Piller, Lehrstuhlinhaber für Technologie- und Innovationsmanagement der RWTH Aachen

Arnd Simon EMBA (HSG), Senior Director, WW Digital Advisors, Microsoft GmbH, Köln

Abendveranstaltung

Das VDI Wissensforum lädt Sie herzlich ein zur Abendveranstaltung mit gemeinsamem Abendessen und Dinner Speech im Kurhaus Baden-Baden.

Dinner Speech:
Wie Technologie uns zu besseren Menschen macht
- Wie die Digitalisierung die Medienbranche revolutioniert hat und was wir daraus lernen

 

Frank Dopheide
Geschäftsführer, Handelsblatt Media Group GmbH, Düsseldorf