Design Thinking + LSP + Happiness Alchemie

Projektmanagement

Design Thinking und Lego Serious Play werden als zwei völlig unterschiedliche Konzepte betrachtet, wobei die beiden optimal kombiniert werden können.

Design Thinking verstehen

Design Thinking ist ein kreativer Prozess, bei dem Annahmen in Frage gestellt und Probleme neu definiert werden, um alternative Lösungen zu finden, die nicht unbedingt offensichtlich sind. Gleichzeitig ist es ein lösungsbasierter Ansatz, um Probleme zu identifizieren und zu lösen. Mit anderen Worten nennen wir das oft "über den Tellerrand hinaus schauen“.

Das Besondere am Design Thinking ist, ein echtes Verständnis für die Personen zu entwickeln, die mit einem Produkt oder einer Dienstleistung angesprochen werden. Man geht zurück zu den Grundlagen und lernt den Kunden kennen, Empathie für sie zu entwickeln und ihre Bedürfnisse auf den innersten Ebenen zu verstehen.

Die sechs Phasen des Design Thinking

Schritt 1 - Verstehen
Wir hinterfragen: Mit dem Wissen und aus der Perspektive von heute analysieren wir das Thema und die Beteiligten. Wo stehen wir? Wie verstehen wir unsere Aufgabe genau? Wo wollen wir hin?

Schritt 2 - Beobachten
Wir schauen genau hin: Um das Problem zu verstehen, versetzen wir uns in die Lage des Nutzers und schaffen Empathie. Wir beobachten, interviewen den Nutzer und fassen unsere eigenen Erfahrungen zum Thema zusammen.

Schritt 3 - Sichtweise definieren
Wir kommen auf den Punkt: alle bisher gesammelten Informationen werden zusammengeführt. Alle Team-Mitglieder werden auf den gleichen Stand gebracht. Nach und nach entwickeln sich erste Eindrücke, Gemeinsamkeiten, konkretere Ideen und ein Gesamtbild der Thematik.

Schritt 4 - Ideen finden
Wir werden kreativ: Mit den gesammelten Inspirationen der ersten drei Phasen lassen wir unseren Gedanken freien Lauf. Mittels Brainstorming und anderen Techniken entsteht eine große Ideenbasis. Attraktivität, Umsetzbarkeit und Wirtschaftlichkeit sind die wichtigsten Faktoren bei der Auswahl der vielversprechendsten Ideen.

Schritt 5 - Prototypen entwickeln
Wir probieren aus: Was passiert mit unseren Ideen, wenn wir sie in einfache Prototypen umsetzen? Einfachheit ist wichtig: ein Rollenspiel, ein Lego Modell, ein Objekt, ein Storyboard - all das sind vorstellbare Umsetzungsmöglichkeiten. Das Feedback des Kunden hilft uns, vorhandene Ideen weiterzuentwickeln oder neue zu entwerfen.

Schritt 6 - Testen
Wir testen: Um mögliche Lösungen zu bewerten, führen wir Nutzertests durch. Wir wollen erkennen, wo wir stehen und wo oder ob wir Ideen verbessern können.

LSP (Lego Serious Play)

Das Fundament für die LEGO® SERIOUS PLAY® Methode sind die neusten Erkenntnisse aus Neurowissenschaften, Strategieentwicklung und Gamification. Die Einsatzfelder für diese Methode sind vielseitig. Sie kann bei Unternehmen, Teams und Einzelpersonen verwendet werden.

Wir arbeiten selber sehr effektiv und erfolgreich mit LSP gerne bei den folgenden Themen und empfehlen dies auch immer gerne weiter:

  • Berufliche und private Konflikte anschaulich darstellen
  • Analysen aller Art
  • Kreative und beeindruckende Präsentationen gestalten
  • Komplexe Zusammenhänge darstellen
  • Innovative Ideenfindung
  • Strategieentwicklung
  • Klarheit in schwierigen Situationen
  • Personalentwicklung und Coaching
  • Bewerber Auswahl optimal für das Unternehmen treffen
  • Talente und Stärken individuell und in Teams entdecken und entwickeln
  • Teambuilding
  • Neu/andere Perspektiven wahrnehmen und effizient in bestehende Vorgehensweisen einbinden
  • Verständnis bei komplexen Themen üben
  • Experimentieren mit verblüffend überraschenden und positiven Ergebnissen
  • Lernen das „Unbeschreibliche“ verständlich beschreiben zu können
  • Das Problem hinter dem Problem erkennen

Ein erfahrener und kompetenter Facilitator ist sehr wichtig beim Einsatz von LSP, denn die Antwort ist nur dann wichtig, wenn man die richtige Frage stellt, ansonsten kann die Arbeit mit Lego Steinen zwar Spaß machen, allerdings wenig bis kaum effektive Erkenntnisse bringen. Oft liest man, dass manche Anbieter stolz auf ihre LSP Facilitator Zertifizierung hinweisen, nur nicht jeder, der zertifiziert ist, ist auch gut. Genau so, wie nicht jeder, der erfahren und gut ist, ist LSP zertifiziert. Die Kombination ist natürlich unbezahlbar.

Ein großer Vorteil ist, die 100prozentige aktive Mitarbeit von jedem Teilnehmer und dass schnelle Erkenntnisse aktiv gebaut/umgesetzt werden, anstatt zu planen, wie in gewöhnlichen Brainstormings und Meetings.

Happiness Alchemie

Die Kombination von Design Thinking, LEGO® SERIOUS PLAY® und „Happiness Alchemie“ hilft dabei den Kunden die verborgenen und ungenutzten Potentiale und Ideen zu erkennen und diese zu „Gold“ zu entwickeln, was besonders in Zeiten der ständigen Veränderung (Stichworte NewWork und VUCA – Volatility | Uncertainty | Complexity | Ambiguity), Digitalisierung und neuen Zukunftstechnologien (Stichworte: Künstliche Intelligenz und Blockchain) immer mehr an essentieller Wichtigkeit gewinnt. Ideen der Happiness Alchemie sind besonders geeignet bei Persönlichkeits-/Team-Entwicklung, positive Leadership bis hin zur Entwicklung von Unternehmensstrategien im Rahmen einer digitalen Zukunft.

Fazit

Design Thinking und LEGO® SERIOUS PLAY® und zusätzlich noch das Happiness Alchemie Konzept bieten einzigartige Vorteile für Innovation, Produktivität und Profitabilität. Sie sind nicht nur auf die Entwicklung von Produkten beschränkt. Sie können von jeder Art von Geschäft genutzt werden und die damit verbundenen Techniken und Strategien können auf jeder möglichen Ebene implementiert werden. Noch wichtiger ist jedoch, dass die Vorteile, die mit jedem einzelnen verbunden sind, dramatisch verstärkt werden können, indem sie kombiniert werden, um einen Prozess zu schaffen, der nahtlos vom Konzept bis zur Implementierung funktioniert.

In einer Formel: Design Thinking + LEGO® SERIOUS PLAY® + Happiness Alchemie = Ihr Erfolg!

Autoren

Dirk und Larissa Wasserthal

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

Workshop
in English
International VDI Workshop - Leading Teams in Agile Working Environments
  • 05.11. - 06.11.2019 in Düsseldorf
  • 03.03. - 04.03.2020 in Hamburg
  • 26.05. - 27.05.2020 in Nürnberg
  • 30.09. - 01.10.2020 in Frankfurt am Main

This workshop includes knowledge about group psychology, self-organization and agile leadership. Read more now.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock – Jirsak
Moderne Teamführung im technischen Bereich
  • 27.08. - 28.08.2019 in Frankfurt am Main
  • 14.11. - 15.11.2019 in Wien
  • 21.01. - 22.01.2020 in Berlin

VDI-Seminar „Teamführung von heute!“: Methoden für moderne Teamführung ✓ Bringen Sie Ihr Team zielsicher zum Erfolg! Jetzt buchen!

Informieren & Buchen

Konferenz
#nwing - Das New Work Event für Ingenieure

26.11. - 27.11.2019
Düsseldorf

Die DIGITALE EVOLUTION der Ingenieurs-Arbeitswelten! Für Impulsgeber, Querdenker, First Mover und alle, die mit der #nwing Community bewegen, verändern und begeistern wollen.

Informieren & Buchen

Der für Sie ausgewählte Bereich

  • Management für Ingenieure