Explosionsschutz Weiterbildung

 

Arbeitssicherheitswissen mit einem Explosionsschutz Seminar vertiefen

Eine Explosionsschutz Weiterbildung des VDI Wissensforums vermittelt Quereinsteigern und Profis grundlegendes oder aufbauendes Wissen über diesen enorm wichtigen Teil der Arbeitssicherheit. Der Explosionsschutz gehört zur Sicherheitstechnik und umfasst alle präventiven und konstruktiven Maßnahmen zum Verhindern von Explosionen und dem Eindämmen möglicher Schäden. Die verschiedenen VDI-Weiterbildungsmöglichkeiten beinhalten Wissensvermittlung zu den grundlegenden Richtlinien, Methoden und Umsetzungsmöglichkeiten des Explosionsschutzes.

Unsere Explosionsschutz Weiterbildungen richten sich sowohl an Führungskräfte, Ingenieure und leitende Entwickler, als auch an Fachkräfte der Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte eines Unternehmens.

Explosionsschutz Weiterbildung: Ihre Vorteile

  • Breite Auswahl an Seminaren zu Basis- und Spezialwissen
  • VDI-Teilnahmebestätigung
  •  Referenten mit langjähriger Erfahrung & Expertise
  • Schriftliche Dokumentation des Inhalts in Form eines Seminar-Handbuchs

Veranstaltungen zum Explosionsschutz

Seminar
© iStock.com - NorthernStock
Explosionsschutz: Die Umsetzung der ATEX- Richtlinie 2014/34/EU
  • 04.09. - 05.09.2018 in Stuttgart
  • 04.12. - 05.12.2018 in Düsseldorf
  • 06.03. - 07.03.2019 in Hamburg
  • 05.06. - 06.06.2019 in Frankfurt am Main

Im Seminar "Explosionsschutz – Die Umsetzung der ATEX-Richtlinie 94/9/EG" lernen Sie, die Vorschriften in der Praxis richtig umzusetzen. Mehr Infos.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com – shaunl
Praktische Umsetzung des Explosionsschutzes im Betrieb
  • 06.11. - 07.11.2018 in Düsseldorf
  • 14.03. - 15.03.2019 in Nürnberg

Erfahren Sie im Seminar über betrieblichen Explosionsschutz, wie Sie die Anforderungen der BetrSichV rechtssicher umsetzen und die Explosionsgefahr minimieren.

Informieren & Buchen

Forum
© pomplori - fotolia.com
Allgemeiner Explosionsschutz in der Praxis

17.09. - 18.09.2018
Düsseldorf

In diesem VDI-Forum zum Explosionsschutz lernen Sie Grundlagen – von physikalischen Voraussetzungen bis zur Rechtslage. Mehr Informationen hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com - cosmin4000
Methoden der Sicherheitsanalyse für verfahrenstechnische Anlagen
  • 22.10. - 24.10.2018 in Frankfurt am Main
  • 11.03. - 13.03.2019 in Karlsruhe

Das Seminar "Methoden der Sicherheitsanalyse für verfahrenstechnische Anlagen" vermittelt Ihnen die Methoden der Sicherheitsuntersuchung. Mehr Infos hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com – SeanPavonePhoto
Funktionale Sicherheit in der Verfahrenstechnik
  • 21.08.2018 in Frankfurt am Main
  • 19.02.2019 in Düsseldorf

Erfahren Sie, wie Sie die funktionale Sicherheit verfahrenstechnischen Anlagen mittels der Prozessleittechnik nach Richtlinie VDI/VDE 2180 gewährleisten.

Informieren & Buchen

Seminar
Arbeitsschutz in thermischen Kraftwerken
  • 28.08. - 29.08.2018 in Nürnberg
  • 19.11. - 20.11.2018 in Düsseldorf
  • 09.04. - 10.04.2019 in Stuttgart
  • 11.09. - 12.09.2019 in Berlin
  • 03.12. - 04.12.2019 in Freising bei München

Erhalten Sie in unserem Seminar einen umfassenden Einblick in den Arbeitsschutz in thermischen Kraftwerken! Mehr Informationen hier.

Informieren & Buchen

Grundlegende und branchenspezifische Anforderungen an den Explosionsschutz

In allen Betrieben, in denen es brennbare Stoffe gibt, die durch die Verteilung in der Luft eine explosionsfähige Atmosphäre schaffen können, muss es einen professionellen Explosionsschutz geben. Solche explosiven Verbindungen entstehen u. a. in der chemischen Industrie, im Bergbau, in der Öl- und Gasproduktion, aber auch in der Textil- oder Automobilindustrie. Aus gesetzlicher Sicht gehört der Explosionsschutz auch zu den sicherheitsrelevanten Aufgabenbereichen von Maschinen- und Anlagenbauern bzw. -entwicklern.

Das VDI Wissensforum bietet eine Reihe von Workshops und Seminaren zu speziellen, brancheninternen Anforderungen an den Explosionsschutz an. So lernen Sie zum Beispiel in unserem Seminar „Arbeitsschutz in thermischen Kraftwerken

Erlernen Sie in einer Explosionsschutz Weiterbildung Methoden & Maßnahmen

Die Maßnahmen des Explosionsschutzes teilen sich in 3 Gebiete auf, wobei die Maßnahmen des primären Explosionsschutzes immer als Erstes bedacht werden müssen. Diese sollen ganz grundsätzlich das Entstehen einer explosionsfähigen Atmosphäre verhindern. Beim sekundären Explosionsschutz geht es darum, das Entzünden einer Zündquelle zu vermeiden. Der tertiäre Schutz umfasst alle Maßnahmen, die die Auswirkungen einer Explosion so klein wie möglich halten.

Der wichtigste Schritt ist zunächst jedoch immer die Analyse und Identifizierung potenzieller Gefahrenherde und die Einteilung in Zonen. Je nach Ausrichtung der Weiterbildung sind Sie am Ende des Seminars in der Lage, Anlagen in einer explosionsgefährdeten Umgebung zu planen, zu errichten und/oder zu betreuen. Melden Sie sich jetzt für eine Explosionsschutz Weiterbildung an und lernen Sie alles rund um Zündgefahrenanalyse, Gefahrenzonen, explosionsauslösende Faktoren und Schutzmaßnahmen.

Für Sie ausgewählte Bereiche

  • Entwicklung & Konstruktion
  • Führungskräftetraining
  • Kommunikationstraining
  • Managementmethoden & -werkzeuge

Rechtsgrundlagen des Explosionsschutzes

Da es beim Explosionsschutz immer auch um das Verhindern von Verletzungen des Menschen und Schäden an Gegenständen geht, ist dieser Bereich der Arbeitssicherheit streng rechtlich geregelt. Die wichtigsten Richtlinien zum Explosionsschutz sind die europäischen ATEX-Direktiven. Diese Richtlinien regeln die normativen Rahmenbedingungen der Explosionssicherung in der gesamten Europäischen Union.
Um diese Gesetze bei der Produktherstellung angemessen zu beachten, ist es wichtig, dass alle betroffenen Führungs- und Fachkräfte über die rechtlichen Anforderungen und Neuerungen aufgeklärt werden. Das VDI Wissensforum bietet daher auch eine Reihe an Weiterbildungen mit dem inhaltlichen Schwerpunkt Explosionsschutz ATEX-Richtlinien an.
Die VDI-Seminare zeichnen sich durch die Qualität der Referenten und Seminarleiter aus. Besonders großer Wert wird auf die Qualifikationen der Leiter gelegt, die mit langjähriger Erfahrung im juristischen Bereich und in der praktischen Arbeitssicherheit aufwarten können.