Paralleltagungen

Dritev digital umfasst auch das Fachprogramm der Schwestertagung „EDrive“.

Profitieren Sie vom umfassenden Blick auf das Gesamtsystem elektrifizierten Antrieb mit allen seinen Entwicklungsfacetten und erfahren Sie vertiefend unterschiedlichen Lösungsansätze im Umfeld E-Motor, Leistungselektronik und Batteriemanagement.

3. Internationale VDI-Tagung „EDrive“: Elektrifizierte Antriebsstränge ganzheitlich entwickeln

Die Entwicklung von teil- und vollelektrifizierten Antriebssträngen ist herausfordernd und braucht gesamtsystemisches Denken auf allen Bereichen: Mechanik, Mechatronik, Elektrotechnik.

Genau hier setzt die internationale Tagung „EDrive“ an und lädt Systemarchitekten, Antriebsstrangdesigner und Experten für Subsysteme ein, sich über aktuelle Lösungen aus Industrie und Forschung auszutauschen.

Diese Top-Themen werden u.a. in 2 parallelen Vortragsreihen betrachtet:

  • Elektrifizierte Antriebe in Serie
  • E-Motoren-Auslegung und integriertes Batteriedesign
  • Schaltkonzepte für E-Antriebe
  • Herausforderungen in der Systemintegration
  • Next-Gen E-Drive

Dieser hochrangige Programmausschuss hat die Zusammenstellung des Fachprogrammes begleitet:

  • Dr. Karsten Bennewitz, Volkswagen AG, Wolfsburg
  • Dr. Andreas Fink, ZF Friedrichshafen, Schweinfurt
  • Michel Forissier, Valeo, Cergy-Pontoise Cedex
  • Dr. Rainer Link, GKN ePowertrain, Lohmar
  • Konstantin Neiss, Daimler AG, Sindelfingen
  • Thomas Pfund, LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  • Prof. Dr. rer. nat. Dirk Uwe Sauer, RWTH Aachen
  • Dr. Andreas Schamel, ehemals Ford, Aachen
  • Ralf Schmid, Robert Bosch, GmbH, Stuttgart
  • Wolfgang Stephan, hofer AG, Nürtingen
  • Prof. Dr.-Ing. Peter Tenberge, Ruhr-Universität Bochum

Mehr Details finden Sie hier: www.vdi-wissensforum.de/01TA105