Teilnahmebedingungen

1. Einführung und Gegenstand dieser Bedingungen

1.1 Das Gewinnspiel Umfrage – Frauen im Ingenieurberuf – („Gewinnspiel“) wird von der VDI Wissensforum GmbH, VDI-Platz 1, 40468 Düsseldorf, Deutschland („Veranstalter”) veranstaltet.

1.2 Zwischen den Teilnehmenden der Aktion und dem Veranstalter gelten die folgenden Teilnahmebedingungen. Mit der Teilnahme an der Aktion werden sie durch die Teilnehmer*innen akzeptiert.

1.3 Details zu den Teilnahmevoraussetzungen, vorzunehmenden Handlungen, der Laufzeit der Aktion, einzelnen Abschnitten des Gewinnspiels und etwaigen Gewinnen ergeben sich aus den Beschreibungen, die den Teilnehmern im Rahmen des Gewinnspiels zur Verfügung gestellt werden. Diese Detailbeschreibungen gehen diesen Teilnahmebedingungen vor.


2. Regeln für die Teilnahme am Gewinnspiel

2.1 Teilnehmen können alle Personen ab 18 Jahren.

2.2 Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist weder ein Kauf erforderlich, noch wird eine Gebühr dafür erhoben.

2.3 Ausgeschlossen sind Mitarbeitende des Veranstalters sowie Mitarbeitende von Kooperationspartnern, die mit der Erstellung oder Abwicklung dieser Aktion beschäftigt sind oder waren.

2.4 Personen, die sich am Ende der Umfrage für die Teilnahme aussprechen, nehmen automatisch am Gewinnspiel teil.

2.5 Das Gewinnspiel beginnt um 09:00 Uhr am 08.03.2021. Die Möglichkeit zur Teilnahme endet um 24:00 Uhr am 17.03.2022.

2.6 Eine Person darf nur einmal mit einer E-Mailadresse am Gewinnspiel teilnehmen.

2.7 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmende, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen, jederzeit und ohne Vorankündigung von der Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen. Im Falle eines Ausschlusses können Gewinne und Vorteile auch noch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.

2.8 Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung für nicht erfolgreich abgegebene Teilnahmeerklärungen, wenn dies auf technischem Fehler, technischem Versagen, Ausfall von Computerhardware oder Software, Ausfall von Satelliten, Netzwerk oder Server beruht.


3. Gewinne, Gewinnerbenachrichtigung und Gewinnanspruch                                   

3.1 Für das Gewinnspiel stehen 20 Plätze für das Online-Seminar „Frauen und Männer in der Zusammenarbeit - Vorteile der Vielfalt nutzen und Vorurteilen konstruktiv begegnen“ am 04.04.2022 um 16:00 Uhr zur Verfügung.  Jeder Gutschein hat einen ungefähren Wert von EUR 250,-. Jede/r Gewinner*in ist für etwaige Nebenkosten, selbst verantwortlich.

3.2 Die Gewinner*innen des Gewinnspiels werden nach dem Zufallsprinzip unter allen Teilnehmern ausgelost. Die Gewinnchancen sind von der Anzahl der eingegangenen Teilnahmeerklärungen abhängig. Die Gewinner*innen werden innerhalb von 5 Werktagen nach Ende des jeweiligen Zeitraums des Gewinnspiels gezogen.

3.3 Die Gewinner*innen werden individuell per Email innerhalb von 7 Werktagen nach Ende des jeweiligen Zeitraums des Gewinnspiels benachrichtigt.

3.4 Bestätigt ein/e Teilnehmer*in die Annahme des Gewinns nicht innerhalb einer Frist von 3 Werktagen, verfällt der Gewinn.

3.5 Eine Auszahlung der Gewinne in bar, in Sachwerten, deren Tausch oder Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich.

3.6 Name und Land der Gewinner*innen können durch Absendung eines frankierten Umschlags an VDI Wissensforum GmbH, Kundenzentrum, VDI-Platz 1, 40468 Düsseldorf ODER per Email an schmidt@vdi.de nach 31 Tagen nach dem Datum der Beendigung der Verlosung in Erfahrung gebracht werden.

3.7 Jede/r Gewinner*in ist dafür verantwortlich, ggf. seine Steuerbehörden über den Preis zu informieren und anfallende Steuern zu zahlen.


4. Ausschluss des Rechtswegs

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, soweit es die Bestimmung der Gewinner*innen betrifft.


5. Datenschutzhinweise

Der / Die Teilnehmer*in hat die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und willigt in die darin beschriebene Verwendung seiner / ihrer Daten ein.


6. Sonstiges

6.1 Abweichende Bedingungen der Teilnehmer*in werden nicht anerkannt, es sei denn, der Veranstalter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

6.2 Es gilt deutsches Recht.