Spezialtag

Grundlagen Industrie 4.0: Trends – Anforderungen – Möglichkeiten

VDI-Spezialtag: Industrie 4.0

Der Spezialtag „Grundlagen Industrie 4.0: Trends – Anforderungen – Möglichkeiten“ vermittelt ihnen den aktuellen Stand der Entwicklung rund um Industrie 4.0. Neben den relevanten Fachbegriffen und den grundlegenden Technologien wird das Referenzmodell RAMI 4.0 vorgestellt und erläutert. Ein Überblick über die Roadmap gibt einen Einblick in die schon heute verfügbaren Technologien und den Migrationsweg in die Zukunft. Die Diskussion der aktuellen Handlungsfelder ermöglicht einen Abgleich zwischen der eigenen industriellen Wirklichkeit und der Vision Industrie 4.0.

Was ist Industrie 4.0 und wo liegen die Chancen für die Zukunft der Automatisierung?

Industrie 4.0 ist eine langfristige Entwicklungsstrategie, die nur langsam Einzug in die industrielle Produktion erhält und die in unterschiedlichen Branchen verschiedene Auswirkungen hat. In den letzten Jahren sind die wesentlichen Arbeitspunkte identifiziert und in verschiedenen öffentlich zugängigen, strategischen Publikation veröffentlicht worden. Mit RAMI 4.0 wurde darüber hinaus ein Referenz Architekturmodell entwickelt, das alle Bereiche der digitalen Wertschöpfungskette erfasst. Auf dieser Basis ist man heute in der Lage neue Formen der Produktion zu entwickeln.

Erfahren Sie im Spezialtag mehr über:

  • Lernen Sie, welche Impulse Industrie 4.0 für die europäische Industrie bringt.
  • Erfahren Sie was die Entwicklungsstrategie rund um Industrie 4.0 bietet und welche zukünftige Entwicklungen und Trends zu erwarten sind. 
  • Lernen Sie kennen was das Referenz Architekturmodell RAMI 4.0 für den Entwicklungsprozess im Maschinen- und Anlagenbau bedeutet und welche Handlunsgfelder sich daraus ableiten.
  • Verstehen Sie welche Technologien eine Maschine, Anlage oder Fabrik Industrie 4.0 fähig machen. 
  • Erfahren Sie welche Bedeutung IT, IT-Infrastruktur und IT-Security im Kontext von Industrie 4.0 für eine Automatisierungsanlage hat.

Der Spezialtag ist ideal, um die organisatorischen und technischen Herausforderungen rund um Industrie 4.0 zu verstehen und einzuschätzen welche zukünftigen Entwicklungen und Aktivitäten notwendig werden.

Inhalte des Spezialtages „Grundlagen Industrie 4.0:

Folgende Themen erwarten Sie an unserem Spezialtag:

Programmablauf

09:30 bis 17:45 Uhr

Industrie 4.0 und Cyber-Physical Systems

  • Die Vision von Industrie 4.0
  • Auswirkungen der 4. Industriellen Revolution
  • Industrie 4.0 als Randgebiet der Cyber-Physical Systems

Roadmap Industrie 4.0

  • Anforderungen und Handlungsfelder Industrie 4.0
  • Entwicklungsstrategie I 4.0 und der aktuelle Status der Entwicklung
    • Digitalisierung von Wertschöpfungsketten
    • Durchgängigkeit von Engineering 
    • Systemengineering
    • Vertikale Integration
    • Querschnittstechnologien

Referenzarchitekturmodell RAMI 4.0

  • Übersicht des Referenz Architektur Modells
  • Das RAMI Ebenen-Modell
  • Lebenszyklusmodelle
  • Die Industrie 4.0 Komponente

Organisatorische Handlungsfelder

  • Beherrschung komplexer Systeme:
    • Modellierung komplexer Systeme
    • Einheitliches Engineering
    • Planungsmodelle für Systeme und Software
  • Flächendeckende Breitbandinfrastruktur
  • Arbeitsorganisation und  lebenslanges lernen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Effizientes Nutzen von Ressourcen

Technische Handlungsfelder

  • Beherrschung komplexer Systeme – Systemarchitektur
  • Durchgängige Kommunikation von Systemen – Konvergenz von IT und Automatisierungswelt
  • Sicherheit in der Kommunikationstechnik
  • Aus- und Weiterbildung

Der VDI-Spezialtag „Grundlagen Industrie 4.0“ (24.01.2017) gibt einen Einblick in die Ziele und Strategien von Industrie 4.0, zeigt den Stand der Aktivitäten auf und gibt Hinweise, wie man schon heute von den Ideen rund um Industrie 4.0 profitieren kann. Er findet vorgelagert zur 5. VDI-Fachtagung „Industrie 4.0 2017“. Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Tagung bieten auch die Spezialtage: "Sammeln Sie noch oder analysieren Sie schon? Datenwertschöpfung I4.0" (24.01.2017), „Industrie 4.0 im Rahmen der Digitalen Transformation“ (27.01.2017) oder „Cloud Computing? Aber sicher!“ (27.01.2017)

Buchen Sie einen der Spezialtage zusammen mit dem Kongress und profitieren Sie von unserem vergünstigten Kombipreis.

Wer teilnehmen sollte?

Der Spezialtag wendet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen:

  • Automatisierungstechnik
  • Produktionsplanung
  • Supply Chain Management
  • Produktion/Fertigung 
  • Strategische Entwicklung
  • Unternehmens IT

die sich mit der Konzeption von  Produktions-, Fertigungs- oder Automatisierungsanlagen oder deren Betrieb und Instandhaltung beschäftigt. Das Seminar ist branchenunabhängig und kann als Bindeglied zwischen Wirtschaft, IT und Automatisierungstechnik verstanden werden.

Ihr Spezialtagleiter – Fachmann für Industrie 4.0 und eingebettete Systeme

Prof. Dr. Jörg F. Wollert der an der FH Aachen im Lehrgebiet Mechatronik und Eingebettete Systeme tätig ist, befasst sich seit fast 30 Jahren mit verteilten Echtzeitsystemen und der Anbindung von Echtzeitsystemen an die Unternehmensführung. Der promovierte Elektrotechniker sammelte als Projektleiter für den Sondermaschinenbau und der Logistik Erfahrungen in der Industrie. Im Rahmen seiner Lehrtätigkeit seit 1999 hat er sich mit Fragestellungen im Bereich der Automatisierung befasst und hat mittlerweile über 210 Veröffentlichungen und 10 Fachbüchern.

Technologien und Methoden von Industrie 4.0 gewinnbringend nutzen

Sie haben noch vorbehalte Industrie 4.0 in Ihrem Unternehmen einzuführen? Sie halten Industrie 4.0 noch für wenig konkret? Sie haben noch keine zündende Ideen welche organisatorischen und technologischen Anforderungen auf Sie zukommen? Dann melden Sie sich gleich an. Profitieren Sie bei gemeinsamer Buchung mit der Tagung „Industrie 4.0“ vom vergünstigten Kombipreis.

Veranstaltung buchen
24.01.2017 Düsseldorf verfügbar 840 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • VDI-Spezialtag Grundlagen Industrie 4.0 Trends – Anforderungen – Möglichkeiten
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 790 €statt 840 €
 
  • Sammeln Sie noch oder analysieren Sie schon? Datenwertschöpfung I4.0
    Spezialtag am 24.01.2017 in Düsseldorf Details
  • 790 €statt 840 €
 
  • Industrie 4.0 im Rahmen der Digitalen Transformation
    Spezialtag am 27.01.2017 in Düsseldorf Details
  • 790 €statt 840 €
  • Cloud Computing? Aber sicher!
    Spezialtag am 27.01.2017 in Düsseldorf Details
  • 790 €statt 840 €
  • 5. VDI-Fachtagung Industrie 4.0 2017
    Tagung 25.01 - 26.01.2017 in Düsseldorf Details
  • 1190 €statt 1290 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 840