Tagung

5. VDI-Fachtagung „Industrie 4.0“

Tagung Industrie 4.0

Wie funktioniert die smarte Produktion der Zukunft? Welche Lösungen der intelligenten Vernetzung der Wertschöpfungsketten sind bereit für eine wirtschaftlich attraktive industrielle Implementierung? Wie wirken sich die neuen Technologien des Internet of Things auf die Arbeit der Zukunft aus und welche Möglichkeiten für neue Wertschöpfungsprozesse ergeben sich aus Mensch-Maschine-Kooperationen? Diesen und weiteren Fragen will sich die 5. VDI-Fachtagung „Industrie 4.0" annehmen.

Vom Use Case zum Business Case

Über Industrie 4.0 wurde in der letzten und auch aktuellen Zeit viel geschrieben. Es werden große Hoffnungen an die wirtschaftlichen Potenziale geknüpft, angefangen von der Steigerung der Produktivität und Ressourcenschonung bis hin zum enormen volkswirtschaftlichen Aufschwung. Jetzt geht es um die Umsetzung: Gesucht werden erste Erfahrungen aus Implementierungsprojekten, Testbeds und Centers of Excellence. Es muss der Frage auf den Grund gegangen werden, wie denn nun mit I4.0 tatsächlich Geld verdient werden kann.

Wissenschaftliche Erkenntnisse treffen auf Praxisbeispiele und Umsetzung. Welche Lösungsmöglichkeiten liegen bereits vor? An welchen Stellen wird Forschungsbedarf sichtbar und wie können Lösungen für die Praxis aussehen? Welche Standards setzen sich durch und wie sieht es mit dem Investitionsschutz für den Mittelstand aus? Diesen und weiteren Fragen werden sich die Experten der 5. VDI-Fachtagung Industrie 4.0 am 25. und 26. Januar 2017 in Düsseldorf stellen. Seien Sie dabei und stellen Sie Ihre Lösungen aus Wissenschaft, Forschung & Entwicklung und Ihren Unternehmen oder Unternehmensnetzwerken einem interessierten Fachpublikum von über 200 Teilnehmern vor.

Sichern Sie sich den Frühbucherpreis bei Anmeldung bis zum 16. September 2016

Sie möchten an der Tagung teilnehmen und dabei auch noch sparen? Dann melden Sie sich bis zum 16. September 2016 zur Tagung an und sichern sich Ihren Frühbucherrabatt (1.090€ Teilnahmegebühr, für VDI Mitglieder 990€).

Veranstaltung buchen
25.01 - 26.01.2017 Düsseldorf verfügbar 1090 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Programmausschuss

Dipl.-Ing. Klaus Bauer TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG / Ditzingen

Prof. Dr. Thomas Deelmann T-Systems International GmbH / Bonn

Dr.-Ing. Dagmar Dirzus Verein Deutscher Ingenieure e.V. / Düsseldorf

 Uwe Kubach Prof. Dr. Uwe Kubach SAP AG / Walldorf

Univ.-Prof. Dr. Michael ten Hompel Fraunhofer Institut für Materialfluss und / Dortmund

Prof. Dr.-Ing. Birgit Vogel-Heuser Lehrstuhl für Automatisierung / Garching

Prof. Dr.-Ing. Dieter Wegener Siemens AG / Nürnberg

Prof. Dr.-Ing. Michael Weyrich Universität Stuttgart / Stuttgart

Dipl.-Inform. Christoph Winterhalter ABB Automation Products GmbH / Heidelberg

Prof. Dr. Stefan Wrobel Fraunhofer IAIS / Sankt Augustin

Prof. Dr.-Ing. Detlef Zühlke Deutsches Forschungszentrum für / Kaiserslautern