Rollen und Erfahrungen von Mitarbeitern

Leidenschaft für Technik

Wolfgang Frech, Abteilungsleiter

Herr Frech, sollte man Ingenieur sein, um beim VDI Wissensforum zu arbeiten?

Ich arbeite seit 15 Jahren beim VDI Wissensforum. Als Abteilungsleiter betreue ich die Themenfelder Automobil, Bau und Energie. Ich bin selbst gelernter Ingenieur und beschäftige mich beim VDI Wissensforum stark mit technischen Themen. Also genau das, was ich mal gelernt habe, kann ich hier auch umzusetzen. Man muss nicht unbedingt Ingenieur sein, um beim VDI Wissensforum zu arbeiten, aber eine gewisse Leidenschaft für technische Themen sollte man schon mitbringen. Dann macht das Arbeiten auch einfach mehr Spaß.

Wie wichtig ist Teamarbeit?

Der Arbeitstag ist sehr teamorientiert. Wir arbeiten interdisziplinär an den Projekten und Themen. Das heißt, wir abeiten auf der einen Seite fachlich im Team und haben auf der anderen Seite sehr starke Unterstützung durch Marketing, Presse und Controlling. Für unsere Produkte und unsere Veranstaltungen sind wir selbst verantwortlich.

Wie sind die Strukturen und Hierarchien im Unternehmen?

Ich empfinde die Hierarchien beim VDI Wissensforum als relativ flach. Wir haben eine Kultur der offenen Türen. Das heißt, wir haben regelmäßig Abteilungsmeetings und mit der Geschäftsleitung einen fast täglichen Austausch.

Was empfehlen Sie neuen Mitarbeitern?

Neue Mitarbeiter sollten großes Engagement und Interesse an technischen Bereichen mitbringen. Es braucht eine schnelle Auffassungsgabe. Ich empfehle neuen Mitarbeitern, erst einmal zuzuhören und sich an erfahrene Kollegen zu wenden, egal in welchen Bereichen. Ich denke, das ist der ideale Einstieg.

Haben Sie ein persönliches Highlight-Projekt in Ihrer bisherigen Berufslaufbahn?

Wenn man die Entwicklung über die Jahre betrachtet, gibt eine ganze Reihe von Projekten, die viel Spaß machen. Besonders bei uns im Vergleich zu meinen vorherigen Stellen ist, dass man seinen direkten Einfluss auf die Produkte sehen kann. Das heißt, man hat eine Idee, setzt sie um und sieht das Ergebnis. Das ist eine Sache, die mir am VDI Wissensforum besonders gefällt.

Wie kann man sich Ihre Tätigkeit ganz konkret vorstellen?

Wir machen beim VDI Wissensforum eigene Formate, darunter verstehe ich Tagungen, Konferenzen, Seminare, aber auch viele Veranstaltungen in der Weiterbildung. Das sind die Themen, an denen wir intensiv arbeiten. Was viel Spaß macht, ist die Umsetzung der Veranstaltungen. Man sieht und erlebt die Veranstaltungen vor Ort, bekommt eine direkte Resonanz, den direkten Kontakt zu Teilnehmern und Referenten und kann sich direkt zu den Themen vor Ort austauschen. Auf unseren Veranstaltungen und Tagungen haben wir überwiegend Techniker und Ingenieure – unsere Hauptzielgruppe. Wir erleben die Leute vor Ort, setzen uns mit aktuellen Themen und zukünftigen Ausrichtungen auseinander und haben daher die Möglichkeit, uns intensiv auszutauschen.