Rollen und Erfahrungen von Mitarbeitern

Über Produktmanagement

Anne Bieler-Bultmann, Produktmanagerin 

Frau Bieler-Bultmann, was genau macht ein Produktmanager bzw. eine Produktmanagerin beim VDI Wissensforum?

Ich bin seit 6 Jahren Produktmanagerin beim VDI Wissensforum. Meine Aufgabe ist es, Kongresse, Tagungen und Weiterbildungsformate zu konzipieren. Als Projektleiterin habe ich die Aufgabe dafür zu sorgen, dass Konzepte stimmig sind, dass die richtigen Themen gefunden und die Referenten richtig ausgewählt werden. Diese Aufgabe übernehme ich in teilweise enger Abstimmung mit Experten, die ich je nach Thema gezielt suche. Am Ende steht idealerweise eine relevante und runde Veranstaltung. Wir bezeichnen unsere Veranstaltungen als Produkte, daher auch der Jobtitle „Produktmanager“. Um ein Produkt zu entwickeln, braucht es sehr viele Aufgaben. Wir recherchieren und evaluieren Themen – das ist ein Stück weit eine journalistische Tätigkeit. Das bedeutet, dass man viel mit Menschen spricht und über die Themen herausfindet: Was sind Trends? Was sind die Themen, die unsere Zielgruppe bewegen? Welche Herausforderungen oder Schwierigkeiten haben Ingenieure? Wir schauen, welche Experten dafür die richtigen Antworten liefern können. Das heißt, ich entwickle Kommunikationsplattformen, für die ich Experten zusammenbringe, die dann miteinander ins Gespräch kommen und sich über aktuelle Projekte austauschen können. Im Grunde besteht meine Tätigkeit aus Konzeption, Themenrecherche, Kommunikation und ganz viel Netzwerk, das dem Wissenstransfer der Branche dient. Diese vielfältigen Aufgaben machen im Wesentlichen einen guten Produktmanager bei uns aus.

Was macht der VDI, was macht das VDI Wissensforum?

Das VDI Wissensforum hat einen besonderen Unique Selling Point. Es ist Teil der VDI Gruppe. Der VDI ist der Sprecher der Ingenieure in Deutschland, der größte technische Verein Europas. Das VDI Wissensforum ist ein ganz wichtiger Teil davon. Das Netzwerk, das dahintersteckt, ist einmalig. Was ich besonders gut daran finde: dass wir Themen neutral besetzen. Uns geht es aber in erster Linie darum, dass wir Themen mit den richtigen Leuten nach vorn bringen. Das ist das, was das VDI Wissensforum ausmacht – einen sehr starken Sprecher mit dem VDI dabei zu haben und selbst das Sprachrohr und die Plattform für den VDI zu sein. Das können unsere Wettbewerber in der Form nicht. Das habe ich bei meinen Tätigkeiten vor dem VDI so nicht erlebt und das gefällt mir sehr gut. 

Wie selbstbestimmt ist Ihre Arbeit?

Ich arbeite sehr eigenverantwortlich in meinen Projekten. Eigeninitiative ist sehr wichtig. Ich kann mich zu Wort melden, meine Ideen werden aufgenommen, ich bin im permanenten Gespräch und Austausch mit meinen Kollegen. Und obendrein macht es auch Spaß, daran mitzuarbeiten, ein Unternehmen für die Zukunft aufzustellen und ein Teil davon sein zu dürfen. Das ist ausdrücklich gewünscht und es liegt an jedem selbst, sich einzubringen.