LAND.TECHNIK 2018- Das Forum für agrartechnische Innovationen

Auch in den Jahren, in den die AGRITECHNICA nicht stattfindet, ist die Internationale Tagung LAND.TECHNIK der Treffpunkt für Experten, Wissenschaftler, Spezialisten und Akademiker aus dem Bereich der Agrartechnik.
Dieses macht die Internationale Tagung LAND.TECHNIK zu einem wichtigen Treffpunkt und einer besonderen Plattform zum Networking und zur Diskussion zukünftiger Entwicklungen mit der gesamten Agrar-Branche.

Facts & Figures

Über 500 Teilnehmer. 66 Vorträge. 20 Sektionen. Eine Tagung.
Die LAND.TECHNIK 2018 bringt Experten, Wissenschaftler, Spezialisten und Akademiker zusammen, um gemeinsam die Zukunft der Landwirtschaft vorzubereiten.

An wen richtet sich diese Tagung?

Diese Tagung ist für Fach- und Führungskräfte aus den folgenden Bereichen geeignet:

  • Landmaschinenhersteller
  • Zulieferer von Komponenten und Aggregaten (Antriebe, Hydraulik, Automatisierung, Elektronik, Informations- und Kommunikationstechnik, Robotik)
  • Unternehmen aus dem Bereich Erntetechnik
  • Unternehmen der Futterproduktion und der Produktion nachwachsender Rohstoffe und Energiepflanzen

Außerdem ist die Tagung für Mitarbeiter aus Forschungseinrichtungen und Hochschulen interessant, die sich mit dem Thema Landtechnik beschäftigen.

Die Schwerpunktthemen der diesjährigen Tagung sind:

  • Traktoren
  • Mobile Antriebstechnik, elektrische Antriebe, Mobilhydraulik
  • Digitalisierungs- und Kommunikationstechnologien
  • Sensor- und Automatisierungstechnik, Robotik
  • Bodenbearbeitung, Bestelltechnik, Pflanzenschutz und Düngung
  • Erntetechnologien
  • Produktion, Verarbeitung, Technikbewertung
  • Produktentwicklung, Marktleistung