Seminar

Agilität richtig managen

mit Teilnahmebescheinigung

Agilität richtig managen − Möglichkeiten und Grenzen agiler Methoden im Projektmanagement | VDI Seminar

Mit dem digitalen Wandel gehen veränderte Arbeitsprozesse einher, die auch Auswirkungen auf die Flexibilität und Organisation von Projekten haben. Vor diesem Hintergrund zeigt Ihnen das Seminar, wie Sie agile Methoden aufgabenspezifisch ausrichten und somit optimale Ergebnisse für das eigene Projektmanagement erzielen. Jeder Teilnehmer erhält zum Abschluss eine Teilnahmebescheinigung sowie eine ausführliche Dokumentation in Form eines Handbuchs.

Welche Methode für welche Aufgabe?

Nicht jede agile Methode eignet sich für jede unternehmerische Aufgabe. Eine falsche Auswahl und Anwendung führen häufig zu Fehlentscheidungen beim Projektmanagement bis hin zum Misserfolg des Gesamtprojekts.

Das Seminar vermittelt Ihnen die Wirkprinzipien agiler Methoden und zeigt Ihnen, für welche Aufgaben sie jeweils geeignet sind. Sie lernen ihre Unterschiede, Stärken und Schwächen kennen und erfahren, wie Sie von Beginn an Fehler vermeiden und die Kontrolle behalten können. Sie visualisieren mit einer „Landkarte“ der agilen Methoden die jeweiligen Vor- und Nachteile und heben so das Optimum für spezifische Aufgaben und Problemlösungen hervor.

Inhalte des Seminars

Das Seminar „Agilität richtig managen −  Möglichkeiten und Grenzen agiler Methoden im Projektmanagement“ befasst sich mit den folgenden Schwerpunktthemen:

Programm als PDF herunterladen

1. Tag: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr / 2. Tag: 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Was ist anders in der agilen Welt? - Eine Einführung

  • Das Agile Manifest
  • Woher die Ideen kommen
  • Was Kunden heute erwarten
  • Die V.U.C.A.-Welt

"Landkarte" agiler Methoden

  • Wie sich Systeme ändern
  • Aufgaben und Probleme
  • Organisationen und Projekte
  • Eine Systematik der agilen Methoden

Veränderungsprozesse - warum wir Agilität brauchen

  • Evolution in unserem Wirtschaftssystem
  • Kooperation und Wettbewerb
  • Taylorismus und Globalisierung
  • Wie Dynamik entsteht
  • Der Unterschied zwischen kompliziert und komplex
  • Schwarz und weiß  - oder: Denken Sie grau!

Im Vergleich: Klassische Ansätze vs. agile Methoden

  • klassisches Projektmanagement
  • Lean Management
  • Kanban/Kaizen
  • Software-Kanban (Prinzip)
  • Extreme Programming (Prinzipien)
  • DevOps
  • Feature Driven Development (FDD)
  • Scrum
  • Design Thinking

Klassisches Projektmanagement mit agilen Methoden kombinieren

  • Die Rolle des Projektmanagers
  • Hybride Vorgehensmodelle
  • Agile Methoden als Bestandteil klassischen Projektmanagement

Agilität in großen Projekten

  • Planung in agilen Projekten
  • Mögliche Modelle der Skalierung agiler Projekte
  • Kennzahlen agiler Projekte
  • Eine Kritik von Scrum
  • Selbstorganisation managen

Die wirtschaftliche Sicht – warum Agilität nicht alles ist

  • Das Geschäftsmodell
  • Die Rolle des Auftraggebers
  • Eine Frage des Vertrages
  • Die Auswahl der Methoden
  • Kontrollverlust?
  • Anreizsysteme

Agilität einführen – was Sie als Führungskraft wissen müssen

  • Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden?
  • Wo fange ich an und wie organisiere ich Transformation?
  • Wie gestalte ich Interaktion und Beteiligung?
  • Wie verändere ich Mindset und Verhalten?
  • Wie schaffe ich eine neue Führungskultur?

An wendet sich das Seminar?

Die folgenden Personengruppen spricht das Seminar an:

  • Führungskräfte mit Verantwortung  für das Projektmanagement
  • Projektauftraggeber
  • PMO-Leiter und Programm-Manager
  • Geschäftsführer,  Bereichsleiter und Abteilungsleiter
  • Erfahrene Projektmanager

Es führt Sie durch das Seminar

Seminarleiter Dipl.-Ing. Harald Kretschmer arbeitet seit 17 Jahren in Führungspositionen und ist als Berater in der Softwareentwicklung und -einführung tätig. Seine Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Projektmanagement, Software-Entwicklungsprozesse, Anwendungsentwicklung, Service-Prozesse und agile Methoden.

Als Leiter verantwortete er ein strategisches Großprojekt, bei dem von Anfang an agiles Projektmanagement und agile Softwareentwicklung betrieben wurde. Das Projekt war ausschlaggebend für die Einführung agiler Methoden und die Transformation des Projektmanagements in die gesamte Organisation.

Referent Dr.-Ing. Helmut Schäfer steht seit 20 Jahren Unternehmen und Organisationen als Consultant, Coach und Trainer zur Seite. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Engineering, Project-Management Excellence und Change-Management.

Melden Sie sich an

Sie interessieren sich für Agilität im Projektmanagement und wollen sich einen Überblick über die verschiedenen agilen Methoden verschaffen? Sie möchten erfahren, was Sie bei der Auswahl und Anwendung beachten müssen, um Fehler von Beginn an zu vermeiden? Dann melden Sie sich jetzt an.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 08SE066

Agilität richtig managen

Hamburg ,

Best Western Plus Hotel Böttcherhof *

Wöhlerstr. 2,
22113 Hamburg
+49 40/73187-0 zur Webseite

verfügbar

Düsseldorf ,

NH Düsseldorf City *

Kölner Str. 186 - 188,
40227 Düsseldorf
+49 211/7811-0 zur Webseite

verfügbar

Stuttgart ,

Ibis Styles Stuttgart *

Teinacher Str. 20,
70372 Stuttgart
+49 711/9540-0 zur Webseite

verfügbar

1.690 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 08SE066

Agilität richtig managen


1.690 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: