Spezialtag

Verfügbarkeitssicherung durch Asset Management

  • Effizienter und effektiver Einsatz von verfügbaren Assets und optimale wirtschaftliche Leistung
  • Nachhaltige Reduktion von Instandhaltungskosten
  • Erhöhung der Verfügbarkeit der Assets
  • Verbesserte Investitionsplanung
  • Transparente Bewertung durch Asset Management führt zu erfolgreicher und nachhaltiger Entscheidungsfindung für Investitionen
  • Gesteigerte Kundenzufriedenheit , z.B. durch steigende Liefertreue und konstante Qualität aufgrund erhöhter Asset-Verfügbarkeit
Asset Management verstehen und umsetzten | VDI Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Verfügbarkeitssicherung durch Asset Management“ informiert über Inhalte und Bedeutung der neuen Standards zum Asset Management. Mit Hilfe eines Bewertungsbogens werden Sie dabei einschätzen, wie weit Ihre heutige Instandhaltung auf dem Weg zum Asset Management ist und welche weiteren Maßnahmen Sie konkret noch anstoßen müssen. In darauf aufbauenden gemeinsamen Gruppendiskussionen können Sie erfahren, wie andere Unternehmen ihr Asset Management gestalten und welche Aspekte dabei besonders zu beachten sind.

Kontinuierliche Anlagenverbesserung über den gesamten Asset Life Cycle erzielen

Ein systematisches Management von Produktionsanlagen ist für moderne Unternehmen heute unverzichtbar. Die bereichsübergreifende Zusammenarbeit von Anlagenplanung, -Konstruktion, Produktion und Instandhaltung steht dabei im Vordergrund. Die Instandhaltung nimmt mit ihrem Wissen zur langfristigen Verfügbarkeitssicherung dabei eine Schlüsselposition ein.

Im Spezialtag lernen Sie,

  • welche Anforderungen der ISO 55000 an das Asset Management Ihres Unternehmens stellt
  • wie gut Ihre Instandhaltung für ein systematisches Asset Management vorbereitet ist
  • welche konkreten Handlungsfelder Sie aufgreifen müssen
  • wie andere Unternehmen ihre Prozesse und Strukturen auf ein Asset Management ausrichten
  • wie Risikomanagement und Asset Management zusammen wirken
  • was Hersteller-Services zu Ihrem Asset Management beitragen können
  • wie Sie Ihre Mitarbeiter auf das zukünftige Asset Management vorbereiten

Nach der eintägigen Veranstaltung sind Sie so in der Lage, konkrete Maßnahmen zur Umsetzung von Asset Management nach ISO 55000 für Ihren eigenen Bereich festzulegen.

Der Spezialtag „Verfügbarkeitssicherug durch Asset Management“ findet einen Tag vor dem 40. VDI-Forum Instandhaltung 2019 (04.-05. Juni 2019) statt. Wenn Sie den Spezialtag zusammen mit der Tagung buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Programm des Spezialtages

Der Spezialtag „Verfügbarkeitssicherung durch Asset Management“ behandelt diese Themen im Detail:

03. Juni 2019: Von 09:30 bis ca. 17:00 Uhr

Den Asset Life Cycle managen: Die Anforderungen der ISO 55000ff und DIN EN 16646

  • Warum wir uns verstärkt mit dem gesamten Anlagenzyklus beschäftigen müssen
  • Der neue internationale Management Standard ISO 55000 zum Asset Management
  • Der europäische Standard zur Rolle der Instandhaltung im Asset Management
  • Alles Neu oder doch schon gelebte Praxis?

Self Assessment zum aktuellen Asset Management in Ihrem Unternehmen

  • Wie gut ist Ihre Instandhaltung mit anderen Bereichen des Asset Life Cycle vernetzt?
  • Self Assessment auf Basis der DIN EN 16646
  • Identifizieren und bewerten Sie Handlungsfelder in Ihrem Unternehmen

Gruppenaustausch: Good Practices im Asset Management

  • Hören Sie, wie andere Unternehmen Ihr Asset Management organisiert haben
  • Lernen Sie von den anderen Teilnehmern durch direkte Gruppendiskussion
  • Diskutieren Sie Vor- und Nachteile der präsentierten Lösungen

Übergreifende Aspekte eines Total Asset Managements (TAM)

  • Schwerpunkte eines wertorientierten Asset Managements
  • Risikomanagement im gesamten Asset Life Cycle
  • Lieferanten- und Service-Partnerschaften als unverzichtbares Element
  • Kontinuierliche Anlagenverbesserungen über den gesamten Asset Life Cycle
  • IT-Systeme und IT-Komponenten für das zukünftige Asset Management

Qualifikation für den zukünftigen Asset Manager

  • Interdisziplinäres Kompetenzprofil: Anforderungen versus Umsetzbarkeit
  • Asset Knowledge Management: Das erfolgskritische Wissen über die Anlage erfolgreich managen
  • Kommunikationskultur über Fachabteilungen hinweg berücksichtigen
  • Was erwartet ein Asset Management in der Industrie 4.0?

Individuelle Maßnahmenpakte für Ihre Next Steps

  • Fassen Sie Ihr eigenes Maßnahmenpaket aus diesem Workshop zusammen: Welche Ideen zum Asset Management wollen Sie kurz und langfristig umsetzen
  • Priorisieren Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmern Ihre Maßnahmen
  • Nutzen Sie bewährte Konzepte zur Organisationsgestaltung des Change Managements für Ihre Ziele

Wer teilnehmen sollte

Technische Leiter, Anlagenverantwortliche, Betriebsingenieure und Instandhaltungsleiter. Ferner sind angesprochen: Verantwortliche der Anlagenplanung und -beschaffung, Fertigungsplaner, Geschäftsführer und Betriebsleiter von Produktionsunternehmen.

Ihr Leiter – Professor Brumby ist Spezialist im Bereich Asset Management und Instandhaltungsoptimierung

Aktuell bildet Herr Prof. Brumby in seinem Studiengang Service- und Instandhaltungsingenieure für die Praxis aus. Bevor er zur Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) nach Mannheim wechselte, war er u.a. mehrere Jahre im Asset Management der DB Schenker Rail tätig.

5 Fragen, mit denen Herr Professor Brumby sich auf dem VDI-Spezialtag befasst

Erarbeiten Sie auf dem Spezialtag „Verfügbarkeitssicherung durch Asset Management“ gemeinsam Antworten zu den Fragen:

  • Welche Maßnahmen sind zur Umsetzung von Asset Management in Ihrem Unternehmen notwendig?
  • Wie gestalten andere Unternehmen ein Asset Management?
  • Welche Teilaspekte beinhaltet ein Total Asset Management?
  • Was sind die kritischen Erfolgsfaktoren für ein Asset Management?
  • Was sind die erforderlichen Kernkompetenzen für ein ganzheitliches Asset Management?

Profitieren Sie vom vergünstigten Kombiticket: Spezialtag und Forum Instandhaltung

Sie wollen herausfinden, wie weit Ihre heutige Instandhaltung auf dem Weg zum Asset Management ist, was die ISO 55000 konkret behandelt und welche Maßnahmen Sie noch anstoßen müssen? Dann melden Sie sich gleich an.

Sichern Sie sich Ihren Platz. Sie sparen bei gemeinsamer Buchung mit dem Forum Instandhaltung mit dem vergünstigten Kombipreis. Direkt anmelden.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02ST085

Verfügbarkeitssicherung durch Asset Management

Duisburg,

Mercure Hotel Duisburg City*

Landfermannstr. 20,
47051 Duisburg
+49 203/3003-0 zur Webseite

verfügbar

890,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Verfügbarkeitssicherung durch Asset Management
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 840,– € zzgl. 19% UmSt.
    890,– €
 
  • Condition-Based Monitoring – Potenziale ausschöpfen
    Spezialtag am 06.06.2019 in Duisburg Details
  • 840,– € zzgl. 19% UmSt.
    890,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

890,– € zzgl. 19% UmSt.

Veranstaltungsnummer : 02ST085

Verfügbarkeitssicherung durch Asset Management

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben