Spezialtag

Ersatzteilmanagement im digitalen Umfeld

Ersatzteilmanagement im digitalen Umfeld - VDI-Spezialtag

Der Spezialtag „Ersatzteilmanagement im digitalen Umfeld“ befasst sich mit der Digitalisierung von Ersatzteillagern. Mit diesen auswertbaren und auslesbaren Teileinformationen können die verschiedensten Analysen durchgeführt werden, z. B. Kritikalitätsanalysen. Sie schaffen somit die Basis für die vielfältigen Industrie 4.0-Anwendungen in Ihrem Unternehmen. Wir zeigen live auf, wie ein solches Projekt in der Praxis systemgestützt durchgeführt wird.

Ersatzteilmanagement wird grundlegend verändert – nahezu alle Prozesse lassen sich digitalisieren

Die Echtzeitverarbeitung wird die Instandhaltung grundlegend verändern. Der Spezialtag „Ersatzteilmanagement im digitalem Umfeld“ macht Sie mit nahezu sämtlichen Facetten dieser Transformation bekannt und zeigt Ihnen echte Lösungen auf. Sie lernen Prozesse, Anwendungen und Implementierung kennen. Zudem erhalten Sie Informationen zu jedem einzelnen Projektschritt. Nach dem Workshop sind Sie in der Lage, aus Sicht der Instandhaltung zu verstehen, welche Veränderungen die anstehende Digitalisierung auch für Ihr Unterhalten haben wird.

Sie lernen in diesem Spezialtag:

  • welche Anforderung die aktuelle Digitalisierungswelle an einen Instandhalter stellt.
  • wie sie Schritt für Schritt diese neuen; digitalen Anwendungen umsetzen können.
  • welche neuen Qualifikationen notwendig sind, welche wegfallen.
  • welche Rolle Sie zukünftig in unternehmensübergreifenden Netzwerken wahrnehmen werden.

Der Spezialtag „Ersatzteilmanagement im digitalen Umfeld“ findet einen Tag vor dem 39. VDI-Forum Instandhaltung 2018 (15.-16. Mai 2018) statt. Wenn Sie den Spezialtag zusammen mit der Tagung buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis. Bis zum 15.03.2018 können Sie zusätzlich noch durch unseren Frühbucherrabatt sparen.

Programm des Spezialtages

Der Spezialtag „Ersatzteilmanagement im digitalen Umfeld“ behandelt diese Themen im Detail:

Programm als PDF herunterladen

Montag, 14. Mai 2018: 09:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Grundlagen für ein in die Produktion integriertes Ersatzteilmanagement

  • Qualitativ hochwertig beschriebene Ersatzteilstammdaten sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor
  • Konzeptionelle Kompetenz ist für ein erfolgreiches Projekt wichtig
  • Kritikalitätsanalysen schaffen Klarheit. Diese sind die Basis um verbesserte Bestandswerte und optimale Beschaffungswege zu bestimmen.

          »» Welchen Handlungsbedarf sehen Sie derzeit in Ihrem Unternehmen?      

          »» Welche Grundlagen sind aus Ihrer Sicht wichtig?

++ An konkreten Praxisbeispiele wird die Qualität der Stammdaten vor und nach der Bearbeitung aufgezeigt und welchen Nutzen "gute" Stammdaten für Ihre Prozesse haben.

Was sind die richtigen Zutaten für ein erfolgreiches Datenprojekt im Ersatzteilwesen?

  • Jedes Projekt muss akribisch vorbereitet werden: Was ist die Erwartungshaltung? Welchen Einfluss hat die Unternehmenskultur auf solche Projekte?
  • Planung und Controlling sind zwingend, um den Projekterfolg sicherzustellen.
  • Ein softwaregestütztes Projekt ist schnell und präzise
  • Wichtige Datenstrukturen (z.B. Metadaten) sind zu erstellen
  • Sie lernen, wie ein solches Projekt erfolgreich konzipiert und geplant wird.

++ Workshop - Wir klinken uns live in ein reales Projekt ein

Durch eine „Live-Schaltung“ mittels Skype in ein laufendes Projekt und in die IFCC-Zentrale wird der Ablauf und die Kommunikation eines Projektes gezeigt.

  • Hohe Aktualität und Transparenz
  • Die Durchlaufzeit ist berechenbar und somit auch die Kosten
  • Kernelement ist das mitlaufende Controlling
  • Sie erfahren wie Konzeption und Planung konkret umgesetzt werden.

Wie sieht die Zukunft des Ersatzteilmanagements aus?

  • Hersteller/Dienstleister werden das interne Ersatzteilwesen ersetzen
  • Ersatzteilmanagement wird „Multi-Channel“ ausgelegt sein
  • Es werden nur noch sehr wenige Teile physisch eingelagert sein
  • Eine neue Verteillogistik wird bei (dann) gesunkenen Logistikkosten, eine nahezu minutengenaue Versorgung sicherstellen
  • Sie können bewerten, welche Transformationsaufgaben auf Sie und Ihr Unternehmen zu kommt.

An wen richtet sich der Spezialtag?

Die Weiterbildung wendet sich an:

  • Entscheider, Geschäftsführung
  • Personen, die Digitalisierungsprojekte durchführen
  • Produktions- und Instandhaltungsleiter

Ihre Spezialtagleiter - Experten für Ersatzteilmanagement

Professor Dr. Ulrich L. Manz ist geschäftsführender Gesellschafter der IFCC GmbH in Dieburg. Professor Manz lehrt an der Hochschule Darmstadt. Er hat die IFCC GmbH gegründet. Erfahrungen hat er in vielen Praxisprojekten gesammelt und dieses Wissen auch Vorträgen und Publikationen weitergegeben.

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Julio C. Zamora V. ist Mitglied der Geschäftsleitung bei der IFCC GmbH. Herr Zamora leitet und leitete Ersatzteilprojekte bei großen, namhaften Unternehmen. Der gilt als Experte für die Überführung von nicht bestandsgeführte in bestandsgeführte Läger und für die Durchführung von Kritikalitätsanalysen. Er berät die Unternehmen, wie sie den Übergang vom heutigen Ersatzteilmanagement in die neue, digitalisierte Welt schaffen. 

Profitieren Sie vom vergünstigten Kombiticket: Spezialtag und Forum Instandhaltung

Sie wollen wissen, wie Sie Ihr Ersatzteilmanagement digitalisieren und die automatisierten und digitalisierten Produktion sowie Instandhaltung miteinder verzahnen, um eine Senkung des gebundenen Kapitals und der Lagerhaltungskosten bei gleichzeitiger Steigerung der Verfügbarkeit zur erzielen? Dann melden Sie sich gleich an.

Sichern Sie sich Ihren Platz. Sie sparen bei gemeinsamer Buchung mit dem Forum Instandhaltung mit dem vergünstigten Kombipreis. Direkt anmelden.

Veranstaltungsnummer: 02ST130

Ersatzteilmanagement im digitalen Umfeld

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Wir informieren Sie gerne per E-Mail, sobald sie wieder angeboten wird.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben