Partner der "Plastics in Automotive Engineering"

Materials Engineering

Die VDI-Gesellschaft Materials Engineering vernetzt gezielt Experten aus Wirtschaft und anwendungsnaher Wissenschaft, um aktuelle Bauteil- und Produktfragen aus Sicht der Werkstoffe und ihrer Technologien zu diskutieren und die erarbeiteten Lösungsansätze dem Netzwerk der Ingenieure in diesem Bereich zur Verfügung stellen zu können.

Neben den fachlichen Aktivitäten für Business Profis bietet die „Kunststoffe im Automobilbau“ auch schon lange Jahre dem Nachwuchs eine Chance. Die VDI-Gesellschaft Materials Engineering (GME) und die VDI Wissensforum GmbH luden in diesem Jahr mehr als 110 Studenten aus elf Hochschulen zur Veranstaltung ein. Dieses Engagement wird auch von den Professoren gewürdigt. So sagte Prof. Ansgar Jaeger von der Hochschule Würzburg: „Gerade an der Fachtagung ´Kunststoffe im Automobilbau´ besteht bei unseren Studenten ein sehr großes Interesse und wir sind dem VDI sehr dankbar, hier teilnehmen zu dürfen. Neben den Vorträgen steht vor allem die Fachausstellung im Vordergrund, die Möglichkeiten bietet, aktuelle und innovative Anwendungen zu sehen und außerdem Kontakte für Praktika und Diplomarbeiten vermitteln kann.“ Eine Initiative, die auch bei weiteren Tagungen der VDI Wissensforum GmbH von den Hochschulen geschätzt wird.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.vdi.de/gme

Kostenloses Whitepaper zur Veranstaltung zum Download

The autonomous and electrified vehicle of tomorrow - new requirements for functional plastics
Autor: Dr. Eckhard Wenz, Covestro Deutschland AG, Leverkusen; Dr.-Ing. Olaf Zöllner, Covestro Deutschland AG, Leverkusen

Whitepaper anfordern