Rückblick 2018

Auf der PIAE 2018 trafen sich wie gewohnt Entscheider aus aller Welt. Sie nutzten den weltgrößten Automobil Kongress zum Thema Kunststoffe im Automobilbau als Informations-, Diskussions- und Networking-Plattform. Inhaltlich lag der Themenschwerpunkt in diesem Jahr auf den Anforderungen der automobilen Megatrends an die Kunststoffbranche. Vorträge gab es aus den Bereichen In- und Exterieur, Leichtbau, Design und E-Mobilität.

Auch das Thema Nutzfahrzeuge war wieder mit einer ganzen Vortragsreihe dabei. Diese gehört, genau wie der „Automotive Night“ genannte Vorabend“, seit einigen Jahren fest zum Kongress und erfreut sich großer Beliebtheit.

Über die PIAE

Mit rund 1.400 Teilnehmern und 120 Ausstellern aus 14 Ländern knüpft die Veranstaltung auch unter neuem Namen an ihre 40-jährige Erfolgsgeschichte an. Die internationale Ausrichtung spiegelt sich seit der Umbenennung (ehemals KIA – Kunststoffe im Automobilbau in PIAE – Plastics in Automotive Engineering) nun auch im Namen wider. Hierdurch verzeichnete die PIAE einen deutlichen Zuwachs von Besuchern und Ausstellern aus dem Ausland.

2019 findet die PIAE vom 03. – 04. April in Mannheim statt