Countdown zur "ConCarExpo 2017" in Berlin

Jetzt geht’s los! Europas größte internationale Fachmesse zu den Themen vernetztes Fahrzeug, automatisiertes Fahren und IT-Security startet am 05.07. in Berlin. Auf der ConCarExpo mit ConCarForum, Car-Pavillion und Start-up Area, den begleitenden Fachkonferenzen und zahlreichen Side-Events können Besucher das Auto der Zukunft erleben.

Unter dem Motto „Connected Car & Mobility Solutions“ bringt die ConCarExpo 2017 mehr als 1.500 Besucher und über 80 Aussteller aus aller Welt zusammen. Mit einer Vielzahl an Fachvorträgen und vier Parallelkonferenzen mit mehr als 100 Sprechern bildet sie ein einzigartiges Wissensnetzwerk. Der Fokus liegt dabei auf dem Leitthema Digitalisierung als Schlüssel auf dem Weg zum vollautomatisierten und vernetzten Fahren. Welche Trends und Akteure die Automobilbranche in Zukunft prägen, wird Mittelpunkt der zweitägigen ConCarExpo 2017 sein.

Die Automobilbranche steckt mitten in einer Revolution – der Digitalen: Zukünftige Fahrzeuggenerationen sind selbstfahrend, kommunizieren untereinander, mit dem Fahrer und ihrer Umwelt. Dadurch werden die Autos immer smarter, komfortabler aber auch sicherer. Technische Neuheiten und innovative Softwarelösungen werden die Automobilindustrie in den nächsten Jahren weitreichend beeinflussen: Vom Nutzungsverhalten und Design der Fahrzeuge über die IT-Sicherheit im Auto bis hin zu neuen Infrastrukturkonzepten stehen Veränderungen bevor. Chancen und Möglichkeiten dieses Umbruchs diskutieren führende Experten auf den internationalen Fachkonferenzen der ConCarExpo:

Johann Jungwirth, Leiter des Fachbereichs Digitalisierung der Volkswagen AG, eröffnet die ConCarExpo 2017 mit seiner Rede im ConCarForum. Hier können Besucher an zahlreichen Expertenvorträgen oder an Podiumsdiskussionen über Technologie als treibende und ermöglichende Kraft für smarte Mobilitätslösungen teilnehmen.

Das Auto der Zukunft bleibt aber nicht reine Theorie – In der Convention Hall II des Estrel Berlin erwarten die Besucher führende Automobilhersteller, Telekommunikations-, IT- und Software-Unternehmen wie z.B. BMW, AVL, Nokia oder Microsoft, um ihre neuesten Entwicklungen und Geschäftsmodelle vorzustellen.

Einige Highlights präsentiert der Car-Pavillion, an dem automatisierte, urbane E-Fahrzeuge live erlebt und betrachtet werden können.
Zweirädrige Mobilitätslösungen finden sich auf dem Test-track „first & last Mile“-Solutions. Auf einem Parcours sind die Teilnehmer hier eingeladen smarte Fahrräder, E-Skateboards oder E-Micro Scooter, Probe zu fahren.

In der Start-up Area mit eigenem Forum stellen junge und innovative Unternehmen ihre Entwicklungen für das vernetzte Fahrzeug der Zukunft vor.
Beim ConCarExpo Hackathon kreieren junge IT-Entwickler-Teams innovative Lösungen für verschiedene Bereiche der Mobilität. Nach 24 Stunden werden die Ergebnisse auf der Bühne der Start-up Area präsentiert und die Besten unter ihnen prämiert.

Auf der ConCarExpo Pressekonferenz am 05.06.2017 um 11 Uhr diskutieren Experten unter dem Motto „Facing the Challenge – Digitale Transformation in der Automobilindustrie – Müssen Autohersteller Mobilitäts- & IT-Dienstleister werden?” über kommende Herausforderungen und Entwicklungen der Branche.

Die erwarteten Top-Teilnehmer der Pressekonferenz sind:

  • Henry Bzeih, Managing Director & Connected & Mobility Division, Kia Motors America
  • Roland Werner, Head of Government Affairs & Policy DACH, Uber
  • Dr. Thierry Klein, Head of Innovation Management for Verticals, Nokia Innovation Steering
  • Claudio M. Camacho, Head of Marketing, Tuxera
  • Martin Hauschild, Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik / Head of Mobility Technologies BMW AG


Termin und Ort der Pressekonferenz:
05. Juli 2017
11:00 – 12:00 Uhr
Estrel Congress & Messe Center Berlin
Raum Straßburg

Weitere Informationen zu der internationalen Fachmesse ConCarExpo 2017 und das begleitende Fachprogramm finden Sie unter www.concarexpo.com sowie über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: infoconcarexpocom, Telefon: +49 211 6214-7049, Telefax: -167.

Über die VDI Wissensforum GmbH

Die VDI Wissensforum GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die mehr als 1.300 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.