Konferenz

5. VDI-Fachkonferenz Assistenzroboter in der Produktion 2018

  • Erfahren Sie, wie der Stand der MRK-Systeme aussieht und wie diese in der Industrie Einsatz finden.
  • Tauschen Sie mit anderen Teilnehmern Erfahrungen zum Thema „Sichere Mensch-Roboter-Kollaboration“ aus.
  • Lernen Sie Lösungen aus der industriellen Praxis kennen.
  • Treffen Sie Experten der Mensch-Roboter-Kollaboration und der Exoskelette im Industriealltag.

Konferenz: Assistenzroboter in der Produktion 2018

Welche Sicherheitsanforderungen gilt es, bei kollaborierenden Robotersystemen zu beachten? Welche neuen und effektiven Lösungen existieren derzeit in der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) Robotik? Wie können aktuelle Herausforderungen in der MRK gelöst werden? Die 5. Konferenz „Assistenzroboter in der Produktion“ gibt Antworten auf diese und weitere Fragen. Beispiele für das Vorgehen bei der Risikobeurteilung sowie das Bewerten von Schutzeinrichtungen stellen dabei einen engen Bezug zur Praxis her.

Chancen und Herausforderungen von Mensch-Roboter-Kollaborationen

Immer mehr Unternehmen setzen in der Produktion auf die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter. Gleichzeitig stellt die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) Unternehmen nach wie vor vor große Herausforderungen. Insbesondere dort, wo Roboter ohne Schutzzaun Einsatz finden, müssen hohe Sicherheitsanforderungen und rechtliche Vorgaben erfüllt werden.

Die 5. VDI-Konferenz „Assistenzroboter in der Produktion“ gibt Ihnen einen aktuellen Überblick über Möglichkeiten, Chancen und Grenzen der MRK in der industriellen Fertigung. Lernen Sie, welche Sicherheitsanforderungen und rechtlichen Rahmenbedingungen bei kollaborierenden Robotersystemen zu beachten sind und wie Sie hier die Sicherheit gewährleisten. Erfahren Sie zudem, welche neuen und bekannten Lösungen durch MRK-Systeme existieren und wie Sie aktuelle Herausforderungen in diesem Bereich lösen können.

  • Erfahren Sie, wie der Stand der MRK-Systeme aussieht und wie diese in der Industrie Einsatz finden.
  • Tauschen Sie mit anderen Teilnehmern Erfahrungen zum Thema „Sichere Mensch-Roboter-Kollaboration“ aus.
  • Lernen Sie Lösungen aus der industriellen Praxis kennen.

Programm

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

An wen wendet sich die Konferenz?

Die Konferenz ist für die folgenden Personengruppen besonders interessant:

  • Projektverantwortliche und Entscheidungsträger, die für die Implementierung von Automatisierungslösungen verantwortlich sind
  • Systemintegratoren sowie Hersteller von Industrierobotern und Roboterkomponenten
  • Ingenieure sowie Fach- und Führungskräfte der Bereiche Robotik, Automatisierung, Montageautomation, Prozessautomation, Innovation und Technologie

VDI-Robotik-Event 2018

Zeitlich parallel zu dieser Veranstaltung finden in den Nachbarsälen die 7. VDI-Fachtagung Industrielle Robotik 2018 sowie weitere Satellitenveranstaltungen statt. Teilnehmer der VDI-Konferenz „Assistenzroboter in der Produktion“ können die Vorträge aller Veranstaltungen vor Ort ohne Mehrkosten besuchen, so dass ein übergreifender Austausch möglich ist.

Jetzt schon Platz sichern

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich auf dem traditionell zum Jahresende stattfindenden Robotik-Event über die sichere Mensch-Roboter-Kollaboration auszutauschen. Freuen Sie sich auf spannende Diskussionen und ein erfolgreiches Networking und reservieren Sie am besten gleich Ihr Konferenzticket für die 5. VDI-Konferenz „Assistenzroboter in der Produktion 2018“ zum Frühbucherpreis! Dieser gilt bis zum 6. August 2018, danach kostet die Konferenz 1.290€.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02KO505

5. VDI-Fachkonferenz Assistenzroboter in der Produktion 2018

Baden-Baden ,

Kongresshaus Baden-Baden

verfügbar

1.190 zzgl. 19% UmSt.

Unsere Partner

Medienpartner

Veranstaltungsnummer : 02KO505

5. VDI-Fachkonferenz Assistenzroboter in der Produktion 2018

1.190 zzgl. 19% UmSt.

weitere Hotelpartner: Hotel für Konferenz bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de