Tagung

6. VDI-Fachtagung „Industrielle Robotik“

Ihre Vorteile

  • Nutzen Sie den etablierten und unabhängigen Branchentreff zum Austausch mit Robotik-Experten aus Industrie, Forschung und Verbänden.
  • Profitieren Sie vom ausgesprochen hohen wissenschaftlich-technischen Niveau der Beiträge.
  • Erhalten Sie fundierte Antworten auf Ihre konkreten Fragestellungen – sowohl von führenden Herstellern als auch Anwendern der industriellen Robotik.
Industrielle Robotik – VDI-Fachtagung | VDI Wissensforum

Lernen Sie auf der 6. VDI-Fachtagung „Industrielle Robotik“ die neuesten Trends in der Robotik hinsichtlich Technik und Entwicklung der internationalen Märkte kennen. Im Mittelpunkt stehen China und die USA als wichtigste Hersteller- und Anwendermärkte. Beispiele aus der Praxis zeigen anschaulich die Möglichkeiten und Grenzen der Technologie auf.

Potenziale und Grenzen der Zukunftstechnologie Robotik

Die Automatisierung von Produktionsanlagen eröffnet Unternehmen enorme Möglichkeiten zur Steigerung ihrer Effizienz. Insbesondere die Robotik – ein wichtiges Teilgebiet der Automatisierung – ist für die Industrie interessant. Denn einerseits entlastet sie die Mitarbeiter von schwerer, gefährlicher Arbeit, andererseits erhöht sie die Fertigungsmenge und verbessert die Produktqualität.

Auf der 6. VDI-Fachtagung „Industrielle Robotik“ erhalten Sie von führenden Experten aus Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Robotik einen umfassenden Überblick über den Stand der Technik sowie einen fundierten Ausblick auf zukünftige Entwicklungen. Themenschwerpunkte sind u. a.

  • Möglichkeiten und Grenzen mobiler Systeme und Assistenzroboter in der Produktion
  • Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) – Stand der Technik
  • Programmierung durch Vormachen und intuitive Programmierung komplexer Anwendungen
  • Anwendungsbeispiele aus verschiedenen Branchen
  • Analyse der Robotermärkte China und USA

Kostenfreie Parallelveranstaltungen und vergünstigte Spezialtage

Parallel zur 6. VDI-Fachtagung „Industrielle Robotik“ finden die VDI-Fachtagung „Wireless Automation“ und der VDI-Kongress „AUTOMATION“ statt. Als Teilnehmer der Tagung „Industrielle Robotik“ können Sie die Vorträge beider Veranstaltungen ohne zusätzliche Kosten besuchen. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit über 500 Automatisierungsexperten aus den verschiedensten Branchen auszutauschen und Ihr Netzwerk zu erweitern. Insbesondere die gemeinsame Abendveranstaltung am Ende des 1. Veranstaltungstages bietet Ihnen hierzu umfassend Gelegenheit.

Außerdem empfehlen wir Ihnen die beiden Spezialtage „Embedded Systems in der Automation“ und „Erfolgreiche Datenwertschöpfung I4.0“. Wenn Sie  einen der Spezialtage zusammen mit der Tagung „Industrielle Robotik“ buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

An wen wendet sich die 6. VDI-Fachtagung „Industrielle Robotik“?

Die VDI-Fachtagung richtet sich an:

  • Projektverantwortliche und Entscheidungsträger, die in Ihrem Unternehmen Automatisierungslösungen umsetzen
  • Hersteller von Industrierobotern und Roboterkomponenten
  • Systemintegratoren

Angesprochen sind ebenfalls Fach- und Führungskräfte sowie Ingenieure aus folgenden Bereichen:

  • Robotik
  • Automatisierung
  • Prozessautomation
  • Montageautomation
  • Technologie und Innovation

Jetzt Tagungsteilnahme sichern!

Sie möchten sich umfassend über die aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich der industriellen Robotik informieren? Sie wollen von den in der Praxis gesammelten Erfahrungen führender Unternehmen profitieren? Dann buchen Sie die 6. VDI-Fachtagung „Industrielle Robotik“. 

Veranstaltung buchen
27.06 - 28.06.2017 Baden-Baden verfügbar 1190 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • 6. VDI-Fachtagung Industrielle Robotik 2017
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 1090 €statt 1190 €
Am Tag davor
  • Embedded Systems in der Automation - Trends, Anforderungen und Möglichkeiten
    Spezialtag am 26.06.2017 in Baden-Baden Details
  • 740 €statt 790 €
  • Sammeln Sie noch oder analysieren Sie schon? Datenwertschöpfung I4.0
    Spezialtag am 26.06.2017 in Baden-Baden Details
  • 740 €statt 790 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 1190

Programmausschuss

Dipl.-Ing. (FH) Alois Buchstab KUKA Roboter GmbH / Augsburg

Univ.-Prof. Dr.-Ing. h.c. Burkhard Corves Institut für Getriebetechnik und / Aachen

Prof. Jörg Franke Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg / Erlangen

 Bernd Kuhlenkötter Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhlenkötter Lehrstuhl für Produktionssysteme / Bochum

Dipl.-Ing. (BA) Michael Lebrecht Daimler AG / Sindelfingen

Kay Lenkenhoff Lehrstuhl für Produktionssysteme / Bochum

Ralph Meier Eisenmann Anlagenbau GmbH & Co. KG / Holzgerlingen

Dr. Alexander Meißner Dürr Systems AG / Bietigheim-Bissingen

Dipl.-Ing. (FH) Volker Miegel RIF e.V. - Institut für Forschung und Transfer / Dortmund

Dr.-Ing. Thomas Reisinger ABB Automation GmbH / Friedberg

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Thorsten Schüppstuhl Technische Universität Hamburg- / Hamburg

Volker Wildeboer ICARUS Consulting GmbH / Lüneburg

Dipl.-Ing. (FH) Tobias Wobbe EDAG Production Solutions GmbH & Co. KG / Fulda