Spezialtag

Mit Big Data Prozesskosten senken

Mit Big Data Prozesskosten senken | VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Kostensenken mit Big Data“ zeigt Ihnen, wie Sie mittels Big Data Analytics die variablen Kosten in der Prozessindustrie drastisch reduzieren können. Sie erfahren, wie Sie die dazu notwendigen Daten systematisch erfassen, bereinigen und analysieren und für die Modellierung der Produktionsprozesse nutzen. Nach dem Seminar können Sie beurteilen, mit welchen Maßnahmen Sie die verfahrenstechnischen Prozesse in Ihrem Unternehmen effizienter und ökonomischer gestalten können.

Prozesskosten reduzieren, Wettbewerbsfähigkeit verbessern

Um im internationalen Wettbewerb zu bestehen, sucht die Prozessindustrie zunehmend nach neuen Wegen, um die variablen Kosten ihrer verfahrenstechnischen Prozesse zu reduzieren. Big Data Analytics kann dazu einen signifikanten Beitrag leisten. Unternehmen können mittels Big-Data-Methoden aus den Datenströmen, die die Sensoren der Produktionsanlagen erzeugen, wertvolle Informationen zur Prozessoptimierung ableiten.

Der VDI-Spezialtag „Kostensenken mit Big Data“ zeigt anhand konkreter Beispiele aus der Praxis, mit welchen Big-Data-Methoden Sie die Profitabilität der Produktion erhöhen können. Sie lernen die Voraussetzungen für den Einsatz von Big Data Analytics ebenso kennen wie relevante Richtlinien und Rahmenbedingungen. Mit diesem Wissen sind Sie in der Lage, die Kosten und den ökonomischen Nutzen moderner Datenanalysemethoden in der Produktion zu bewerten und einzuschätzen.

Der Spezialtag „Kostensenken mit Big Data“ findet einen Tag nach der VDI-Fachkonferenz „Big Data Technologien in der Produktion“ statt. Sie profitieren vom vergünstigten Kombipreis, wenn Sie die 2 Veranstaltungen gemeinsam buchen.

Dies sind die Themen des Spezialtags „Kostensenken mit Big Data“

Der VDI Spezialtag behandelt u. a. folgende Themen:

  • Kostensenkungspotenziale identifizieren und bewerten
  • Voraussetzungen für Big Data Analytics (Readyness Assessment)
  • Idealer Workflow gemäß VDI/VDE/GMA RA 7.24
  • Datenbereinigung und Datenaufbereitung
  • Verarbeitung von Daten aus kontinuierlichen Anlagen und Batchprozessen
  • Nutzung moderner Big Data Analytics Methoden wie Entropieanalysen und nichtlinearer Modelle ohne Versuchsplanung und Step Tests
  • Erstellung, Bewertung und Analyse von Big Data Modellen
  • Anwendung von Big Data Modellen für MPC (Model based Predictive Control) und RTO (Real Time Control)

Programm

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Zielgruppe des VDI-Spezialtags

Der VDI-Spezialtag „Kostensenken mit Big Data“ richtet sich an Produktions- und Betriebsleiter sowie Fach- und Führungskräfte aus den Digitalisierungsabteilungen folgender Branchen:

  • Chemieindustrie
  • Kunststoffindustrie
  • Raffinerien
  • Unternehmen mit verfahrenstechnischen Produktionsprozessen

Jetzt Teilnahme sichern

Sie möchten wissen, wie Sie mit Big Data die variablen Kosten Ihrer verfahrenstechnischen Prozess dauerhaft senken? Sie wollen eine praxiserprobte Standardmethodik erlernen, mit der Sie dieses Ziel effizient und zuverlässig erreichen? Dann buchen Sie jetzt den VDI-Spezialtag „Kostensenken mit Big Data“.

Veranstaltungsnummer : 02ST161

Mit Big Data Prozesskosten senken

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Wir informieren Sie gerne per E-Mail, sobald sie wieder angeboten wird.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de