Konferenz

1. VDI- Konferenz Künstliche Intelligenz 2018

  • 2 Keynote Vorträge, 2 Paneldiskussionen, 20 Fachvorträge 
  • Wir übernehmen das ,,Matching“ der Teilnehmer 
  • Besichtigen Sie die Fachausstellung mit Vertretern namhafter Unternehmen.
  • Besuchen Sie die Parallelveranstaltung „Innovationsmanagement in der Praxis und Künstliche Intelligenz“ ohne zusätzliche Kosten.
Künstliche Intelligenz: Trends und neue Geschäftsmodelle - VDI-Konferen

Die Konferenz „Künstliche Intelligenz: ,,Trends und neue Geschäftsmodelle “ macht Sie mit den Grundlagen, dem aktuellen Stand und den Zukunftsperspektiven Künstlicher Intelligenz vertraut. Erleben Sie echte Business Cases und nutzen Sie das Potenzial handfester Praxisbeispiele. Die Konferenz versetzt Sie in die Lage, Künstliche Intelligenz für Ihr Unternehmen nutzbar zu machen.

Das Potenzial von Künstlicher Intelligenz praktisch erfahren

Was einst als Hype begann, hat die ersten Bewährungen in der Praxis längst gemeistert: Künstliche Intelligenz ist im Bereich der Industrie 4.0 und durch den Trend autonomes Fahren in dem der Automobilindustrie erfolgreich im Einsatz. In vielen anderen Industriezweigen steckt sie zwar noch in den Kinderschuhen, ihre Verwendung weitet sich jedoch rasant aus.

Wie Sie auch für Ihr Unternehmen die passende KI-Strategie entwickeln können, ist Gegenstand der Konferenz „Künstliche Intelligenz: Trends und neue Geschäftsmodelle“. Sie lüften mit den Referenten und Teilnehmern das Geheimnis von KI und erfahren, wie diese in unterschiedlichen industriellen Bereichen einsetzbar ist. Diese Themen stehen dabei auf dem Programm:

  • Grundlagen, Status quo und Zukunft der Künstlichen Intelligenz
  • Künstliche Intelligenz im Einsatz – Echte Business Cases aktuelle KI-Anwendungen in Unternehmen
  • Der Weg zum intelligenten Endprodukt
  • Interne Effekte von KI auf Prozesse und Strukturen im Unternehmen

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf der Konferenz

Mittwoch, 4. Juli 2018

08:30

Registrierung

09:15

Begrüßung und Eröffnung durch den Konferenzleiter

Prof. Dr. Hans Uszkoreit, Wissenschaftlicher Direktor, DFKI, Berlin

Keynotevortrag

09:30

Künstliche Intelligenz: Einführung und Anwendungsgebiete

  • Historie und aktueller Stand der KI: Warum gerade jetzt?
  • Grundlagen der Technologie: Deep-Learning, Convolutional Nets, LSTMS
  • Anwendungen im Geschäfts- und Privatleben: Bildverarbeitung, Natural Language Processing und andere
  • Erfahrungen aus der Umsetzung von KI-Projekten
  • Ausblick: Was erwartet uns in 10 Jahren (Narrow AI vs. General AI).

Joerg Bienert, Gründer und Geschäftsführer, aiso-lab Gmbh, Köln

10:00

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Künstliche Intelligenz – Grundlagen, Status Quo & Zukunftstrends

10:30

Mit Daten und Werten auf dem Weg vom Händler zur Plattform

  • Wachstum und Wandel: Wie wir die Zukunft des europäischen E-Commerce gestalten
  • Intelligente Services für Konsumenten und Partner: Was uns zum Marktführer im Onlinemöbelhandel macht
  • Automatisierung und Kulturwandel: Warum wir Maschinen und Menschen brauchen
  • Arbeitswelten und Agilität: Wie neue Formen der Zusammenarbeit gute Ideen schneller voranbringen

Dr. Michael Müller-Wünsch, Member of the OTTO Management Board Technology (CIO), Otto GmbH & Co KG, Hamburg

11:00

Innovationen in der Mobilität – automatisiertes Yield Management mit Hilfe von „Machine Learning“

  • Einsatz von Methoden des „Machine Learnings“ zur Effizienzsteigerung im Yield Management
  • Vergleich Mensch – Maschine, nicht besser sondern mehr
  • Einsatzgebiete von Maschinen im Yield Management und Forecasting
  • Beispiele der Optimierung durch den Einsatz von Maschinen

Daniel Krauss, Gründer & CIO, FlixMobility GmbH, München

11:30

Artificial Intelligence – Hype meets Reality

  • Die kurzfristigen Wirkungen der KI erfahren aktuell einen Medienhype - während tatsächliche Auswirkungen auf die Zukunft unterschätzt werden
  • KI wird alle Lebensbereiche disruptieren
  • Leistungen der KI im heutigen Unternehmensalltag
  • Was wird die KI in Zukunft alles leisten?

Dr. Stefan Wess, CEO, Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern

12:00

Big Data und Maschinelles Lernen: Wie können Computer lernen, Daten zu verstehen?

  • Was ist Big Data? Wo ist Big Data anders?
  • Beispiele von Big Data-Analysen (Suchen in Suchmaschinen)
  • Wozu braucht Big Data maschinelles Lernen?
  • Unüberwachtes maschinelles Lernen: Wie Maschinen ,,Verstehen lernen‘‘
  • Textanalyse mit Naive Bayesian Clustering und selbstorganisierte Karten als Beispiel

Dr. Christoph Best, Senior Data Scientist, Google, Hamburg

12:30

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

14:00

Einsatz Künstlicher Intelligenz zur Verbesserung von Unternehmensprozessen

  • KI vom Forschungsthema zum Trendthema
  • KI Durchbrüche im Bereich der Bildverarbeitung und der digitalen Assistenten
  • Bedeutung von Wissensgraphen im industriellen Umfeld, um Prozess- und Domänenwissen zu digitalisieren
  • Anwendungsfelder, in denen Wissensgraphen zum Einsatz
    kommen, um Unternehmensprozesse effizienter zu gestalten

Dr. Michael May, Head of Company Core Technology Data Analytics & AI, Siemens AG, Corporate Technology, München

Paneldiskussion

14:30

Paneldiskussion: KI dein Freund und Helfer!? Auswirkungen auf die
Arbeitswelt?

diskutieren Sie mit:

Dr. Michael Müller-Wünsch, Member of the OTTO Management Board Technology (CIO), Otto GmbH & Co KG, Hamburg

Joerg Bienert, Gründer und Geschäftsführer, aiso-lab Gmbh, Köln

Dr. Stefan Wess, CEO, Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern

Dr. Christoph Best, Senior Data Scientist, Google, Hamburg

Dr. Michael May, Head of Company Core Technology Data Analytics & AI, Siemens AG, Corporate Technology, München

+ interessierte Teilnehmer aus dem Publikum

Aktuelle KI-Anwendungen im Unternehmen – Künstliche Intelligenz als Werkzeug im Unternehmen (Business Cases)

15:00

Best Practices in Machine Learning: Eine Checkliste für „AI as a Tool“ im industriellen Einsatz

  • Vorgehensmodell basierend auf CRISP-DM mit Fokus auf Daten und Use-Cases
  • Formalisierung des Entwicklungsprozesses durch eine iterative Methodik
  • Toolbox für den Umgang mit Risiken bei der Anwendung von Machine Learning Algorithmen
  • Guidelines, Hands-on Beispiele und Common Mistakes

Stefan Studer, Artificial Intelligence Research, Daimler AG, Sindelfingen

15:30

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

16:00

Automatisierte Datenanalyse mittels Künstlicher Intelligenz

  • Wertschöpfung aus Daten im sich digitalisierenden Unternehmen
  • Datenanalytik als Einsatzgebiet Künstlicher Intelligenz: Möglichkeiten und Herausforderungen
  • Passende Mensch-Maschine-Schnittstelle als wesentlicher Wertschöpfungsfaktor
  • Auswirkung auf Unternehmensprozesse und HR

Dr. Georg Wittenburg, Geschäftsführer, Inspirient GmbH, Berlin

16:30

Organisieren von KI innerhalb von Zalando als Grundlage für eine zukunftsorientierte Suche und Personalisierung

  • Hintergrund und wie AI organisiert ist, sowie Überblick über die aktuellen AI Initiatives
  • Übersicht von Zalando Research
  • Case Study: Search
  • Case Study: Personalisation

Dr. Reiner Kraft, VP of Search, Personalisation & Research, Zalando SE, Berlin

17:00

SAP’s Vision of an intelligent Enterprise – wie Unternehmen intelligent werden

  • Mit Machine Learning bzw. Deep Learning Ansätzen, dem Internet der Dinge und der Möglichkeit, große Datenmengen auch in Geschäftsanwendungen zu verarbeiten, kommen 3 Megatrends zusammen, die es Unternehmen jeder Größe erlauben, Daten aller Art auf smarte Art für ihr Business zu nutzen
  • Diese Veränderung zeigt nicht nur Auswirkungen auf bestehende Prozesse sondern ermöglicht völlig neue Arten von Produkten, Services und Geschäftsmodellen.
  • Klaus Schimmer zeigt mit Beispielen und Anwendungsfällen wie Unternehmen mit Machine Learning eine solche Transformation erfolgreich durchlaufen können

Klaus Schimmer, Director Business Development EMEA, SAP SE, Walldorf

17:30

Zusammenfassung und Abschlussdiskussion durch

Prof. Dr. Hans Uszkoreit

ab 18:30

Get-together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das
VDI Wissensforum zu einem exklusiven Get-together in die Arminusmarkthalle
ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk
zu erweitern und mit anderen Teilnehmern und Referenten vertiefende
Gespräche zu führen.

http://www.markthalleberlin.com/de/

Donnerstag, 5. Juli 2018

Keynotevortrag

09:00

Künstliche Intelligenz aus Berlin und Deutschland im globalen Vergleich

  • Datenbasierte Analyse der Aktivitäten Berliner und deutscher Akteure im Universum globaler Innovationspublikationen
  • Identifikation von Akteuren, deren Fokus, Stärken und Schwächen im internationalen Vergleich
  • Einsatz von Big Data und KI für Innovationsanalysen

Dr.-Ing. Peter Walde, Founder & CEO, mapegy GmbH, Berlin

09:30

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Aktuelle KI-Anwendungen im Unternehmen – Künstliche Intelligenz als Werkzeug im Unternehmen (Business Cases)

10:00

Unsupervised Anomalieerkennung und Prediction von Zeitreihen im Unternehmenskontext

  • Zeitreihen: Daten, die in Unternehmensprozessen oder vernetzten Produktionsanlagen anfallen
  • Rasantes Wachstum der Anzahl von Zeitreihen: kann von Menschen nicht mehr einfach und ökonomisch sinnvoll überwacht werden
  • Moderne Machine Learning Algorithmen: integriert in eine Datenarchitektur zur Detektion von anomalen Verhalten und Vorhersagen
  • Einsatz von Apache Spark Streaming und andere verbreitete OpenSource Tools

Joachim Rosskopf, Specialist und Maren Übelhör, Analyst bei Zoi TechCon GmbH, Stuttgart

10:30

Prozessautomatisierung mit Maschinelles Lernen – Anwendungsbeispiele

  • Der wesentliche Unterschied: Lernen aus Erfahrung
  • Komplexe Inspektionsverfahren, ein „Muster“ Beispiel für Deep
    Learning
  • Prozessparametern im Griff mit Maschinelles Lernen, Fallstudie
    Spritzgießen
  • Zukunftsvorhersage für die Supply Chain Management mit dem KI  
    Baukasten

Igor Neiva Camargo, Head of Machine Learning Lab, Continental Automotive GmbH, Regensburg

Der Weg zu intelligenten Endprodukten

11:00

Ein digitaler Assistent für Autofahrer – Sprache und Gesten als Interface für das Connected Car

  • Vom Konzept zum Produkt: Assistent mit Künstlicher Intelligenz
  • Safety by Design: Sprache, Gesten und Display
  • Einsatz von Natural Language Processing und Machine Learning
  • Entwicklung eines angepassten Dialogmanagements
  • Hybride Architektur für Online- und Offline-Nutzung

Patrick Weissert, Gründer & CPO, German Autolabs, Berlin

11:30

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

12:30

KI in der Smart Factory

  • Künstliche Intelligenz in der konkreten Anwendung
  • Zusammenspiel von Smarten Maschinen, Smarten Fabriken und Smarten Dienstleistungen
  • Ausblick: Wohin geht die Reise

Klaus Bauer, Leitung Entwicklung Basistechnologie TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG, Ditzingen

13:00

AI for Optimization in the Process Industries

  • Solutions for early-prediction of production problems in the chemical industries
  • Online-optimization of the schedule of an industrial plant
  • Fully automated energy optimization in energy-intensive industries
  • Robotic and sensor aided asset Optimization

Dr. Reinhard Bauer, Gruppenleiter „Optimization and Operational Analytics“, ABB Forschungszentrum, Ladenburg

Paneldiskussion

13:30

Paneldiskussion: Fakt oder Wunsch: Wohlstand durch KI?

diskutieren Sie mit:

Dr. Christoph Peylo, Leiter des Bosch Center for Artificial Intelligence, Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Igor Neiva Camargo, Head of Machine Learning Lab, Continental Automotive GmbH, Regensburg

Patrick Weissert, Gründer & CPO, German Autolabs, Berlin

Klaus Bauer, Leitung Entwicklung Basistechnologie TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG, Ditzingen

Dr. Reinhard Bauer, Gruppenleiter „Optimization and Operational Analytics“, ABB Forschungszentrum, Ladenburg

+ interessierte Teilnehmer aus dem Publikum

14:00

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Interne Effekte: Wie beeinflusst KI die Prozesse und Strukturen im Unternehmen?

14:30

Kognitive Organisation

  • Kognitive prozessuale und funktionale Gestaltung von Unternehmen
  • Kognition als Lösungsansatz für neue Märkte
  • Wechselwirkung der Kognition
  • Darstellung verschiedener Formen und Ausprägungen von Kognitionen

Dr. Matthias Haun, Head of Business Unit Cognitive Interoperation Solution/Industrial IT, ITK Engineering GmbH, Rülzheim

15:00

AI Contributions for an Internet of Connected, Smart Things

  • AI contributes on all levels for an Internet of connected smart Things
  • Data is key asset, consequently, sensors and ML for perception are key technology for controlling the granularity of computer’s
  • In addition, Machine Learning allows systems to gain Expertise from experience and to be adaptive
  • Knowledge Representation deals with inferential and representational adequacy and provides the framework for decision making
  • Reasoning allows explainable and verifiable transparent decision processes

Dr. Christoph Peylo, Leiter des Bosch Center for Artificial Intelligence, Robert Bosch GmbH, Stuttgart

15:30

Das Festo Data Science Lab

  • Aufbau eines internen Data Science Labs
  • Welche Rollen werden benötigt?
  • Wie werden die richtigen Use Cases identifiziert?
  • An welchen Use Cases wird gearbeitet?
  • Lessons learned

Marc Werner-Nietz, Leitung Inf. Mgmt. Analytics and Big Data, Festo AG & Co. KG, Ostfildern-Scharnhausen

16:00

Schlusswort durch Prof. Dr. Hans Uszkoreit

Das Rahmenprogramm der Konferenz

Als Teilnehmer der Konferenz „Künstliche Intelligenz: Praxiseinsatz und Erfahrungstausch“ können Sie die Vorträge der parallelen Veranstaltung„Innovationsmanagement in der Praxis und Künstliche Intelligenz“ ohne zusätzliche Kosten ebenfalls besuchen. Die große Fachausstellung namhafter Unternehmen steht Ihnen zudem zur Besichtigung zur Verfügung. Ein Get-together bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr berufliches Netzwerk zu pflegen und zu erweitern.

Keynotes

Das Programm der Konferenz bietet Ihnen 2 Keynotes. U. a. hält Daniel Krauss, Gründer und CIO der FlixMobility GmbH einen Vortrag über „Innovationen in der Mobilität – automatisiertes Yieldmanagement mit Hilfe von ‚Machine Learning‘“. Hören Sie zudem die Keynote „Künstliche Intelligenz aus Berlin und Deutschland im globalen Vergleich“ von Dr.-Ing. Peter Walde, Founder & CEO von mapegy GmbH in Berlin.

Wer teilnehmen sollte

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aller Branchen, die nach einer fundierten Einführung in die Künstliche Intelligenz suchen. Sie wendet sich dabei besonders an Mitarbeiter in diesen Bereichen:

  • VP/Director R&D
  • Business Development
  • AI Lab
  • Innovation
  • Digital Solutions

Ihr Konferenzleiter ist Prof. Dr. Hans Uszkoreit

Die Leitung der Konferenz übernimmt Prof. Dr. Hans Uszkoreit. Er ist Scientific Director beim German Research Center for Artifical Intelligence in Berlin.

Teilnehmernotiz: ,,Matching“ der Teilnehmer

Sie wollen Antworten auf Ihre Fragen? Bitte senden Sie im Vorfeld der Konferenz Herrn Pascal Konietzny Ihre Fragen, aktuellen Projekte, Kompetenzen und Kontaktwünsche zu. Wir ,,matchen‘‘ Sie dann auf der Konferenz mit Personen die Antworten haben.

Jetzt Ticket sichern

Sie suchen nach einer fundierten Einführung in die Künstliche Intelligenz? Sie möchten Ihr berufliches Netzwerk erweitern? Dann sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für die Konferenz „Künstliche Intelligenz: Praxiseinsatz und Erfahrungstausch“. Für Hochschulen und Startups steht auf Anfrage ein begrenztes Sonderkontingent in Höhe von 250€ zur Verfügung.

Veranstaltungsnummer : 02KO509

1. VDI- Konferenz Künstliche Intelligenz 2018

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Wir informieren Sie gerne per E-Mail, sobald sie wieder angeboten wird.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Aussteller

  • Zoi TechCon GmbH