Seminar

Alternative Kraftstoffe

mit Teilnahmebescheinigung

Alternative Kraftstoffe für den Verbrennungsmotor | VDI-Seminar

Im VDI-Seminar „Alternative Kraftstoffe“ erfahren Sie, welche Kraftstoffalternativen es zu fossilen Kraftstoffen wie Benzin und Diesel gibt und wie diese hergestellt werden. Sie lernen, was Sie beim Einsatz der alternativen Kraftstoffe beachten müssen und wie Sie den Verbrennungsmotor für diese Kraftstoffe anpassen. Außerdem gibt Ihnen das Seminar einen Überblick über die wichtigsten Mess- und Prüfverfahren.

Alternative Kraftstoffe – eine echte Alternative für den Verbrennungsmotor

Wenn es gilt, Schadstoffemissionen und CO2-Ausstoß im Mobilitätssektor zu senken, steht in der öffentlichen Diskussion meist die Elektromobilität im Mittelpunkt. Allerdings ist der Verbrennungsmotor immer noch der wichtigste Antrieb für Pkw, Lkw und Nutzfahrzeuge – und wird es auf absehbare Zeit auch bleiben. Alternative Kraftstoffe auf pflanzlicher oder chemischer Basis sowie eine Vielzahl an Additiven können dazu beitragen, die Mobilität auch mit Verbrennungsmotoren umweltfreundlicher zu gestalten.

Das VDI-Seminar „Alternative Kraftstoffe: E-Fuels und biogene Kraftstoffe im Einsatz“ gibt Ihnen eine praxisgerechten und anwenderorientierten Überblick über die gesamte Thematik. Sie lernen insbesondere die Modifikationen und Anpassungen am Motor im Detail kennen, die für die Umstellung auf umweltfreundlichere Kraftstoffe notwendig sind. Diese können die herkömmlichen, fossilen Kraftstoffe zukünftig ergänzen oder vollständig ersetzen.

Die Top-Themen dieses VDI-Seminars sind:

  • Klassifizierung alternativer Kraftstoffe
  • Herstellung und Rohstoffe
  • Charakterisierung und Anwendungsbereiche
  • Brennverfahren und Einspritzsystem
  • Motorsteuerung und Abgasnachbehandlung
  • Mess- und Prüfverfahren

Programm als PDF herunterladen

Die Seminarinhalte im Detail

Kraftstoffe

  • Klassifizierung und Begriffe
    » Definitionen
    » Einteilung (Chemische Zusammensetzung – Speicherung – Herstellverfahren – Rohstoffquellen – Anwendbarkeit in Motoren)
  • Energierohstoffe und Primärenergieträger
    » Reserven
    » Ressourcen
    » Verfügbarkeit
  • Herstellung
    » Herstellverfahren konventioneller Kraftstoffe
    » Herstellverfahren alternativer Kraftstoffe
    » Well-to-Tank-Bilanzierung
  • Charakterisierung
    » Normen
    » Mess- und Prüfverfahren (physikalisch – chemisch)
    » Eigenschaften (physikalisch – chemisch)
    » Anwendbarkeit für alternative Kraftstoffe

Motoren

  • Einsatz, Bedingungen, Normen, Gesetzgebung
    » Pkw, Lkw
    » Schiff, Flugzeug, Lokomotive
    » Mobile Arbeitsmaschine
    » Stationäre Motorenanlage
  • Thermodynamik und Brennverfahren
    » Arbeitsverfahren
    » Gemischbildung
    » Zündung
    » Regelungsart
    » Einfluss von alternativen Kraftstoffen
  • Einspritzsystem
    » Tank, Pumpe, Leitung
    » Einspritzorgan
    » Steuerung und Regelung
    » Einfluss von alternativen Kraftstoffen
  • Verbrennung
    » Zündung
    » Verbrennungsablauf
    » Schadstoffbildung
    » Einfluss von alternativen Kraftstoffen
  • Elektronische Motorsteuerung
    » Momentenregelung
    » Luftpfadregelung
    » Lambdaregelung
    » Einfluss von alternativen Kraftstoffen
  • Abgasnachbehandlung
    » Katalysatoren
    » Partikelfilter
    » Systembetrachtung Motor – Abgasnachbehandlung
    » Einfluss von alternativen Kraftstoffen
  • Mess- und Prüfverfahren
    » Einspritzung
    » Zündung
    » Verbrennungsablauf
    » Abgasanalytik
    » Einfluss von alternativen Kraftstoffen

Wer sollte am VDI-Seminar „Alternative Kraftstoffe“ teilnehmen?

Das Seminar richtet sich an technische Fach- und Führungskräfte der Automobilindustrie aus folgenden Bereichen:

  • Motorenentwicklung
  • Prüfstandtechnik
  • Labor & Versuch
  • Abgasnachbehandlung
  • Projektmanagement

Angesprochen sind ebenfalls Vertreter von Hochschulen, Behörden und der Energiewirtschaft.

Ihre Seminarleiter

Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Rabl, Leiter des Labors und Kompetenzzentrums
Verbrennungsmotoren und Abgasnachbehandlung an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg.
Prof. Rabl studierte Maschinenbau an der TU München und war danach einige Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Energie- und Umwelttechnik beschäftigt. Danach wechselte er in die Industrie und war für die Systementwicklung von Dieseleinspritzsystemen und Funktions- und Systemintegration von Motorsteuerung und Abgasnachbehandlung in leitender Funktion tätig.
Seit 2006 ist er Professor für Verbrennungsmotoren und Fahrzeugtechnik und leitet das Labor und Kompetenzzentrum Verbrennungsmotoren und Abgasnachbehandlung an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg.

Jetzt buchen

Sie möchten wissen, welche Möglichkeiten alternative Kraftstoffe für den Einsatz im Verbrennungsmotor bieten? Und praxisnah erfahren, welche Anpassung dafür bei der Verbrennung, Motorsteuerung und Abgasnachbehandlung notwendig sind? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz im Seminar „Alternative Kraftstoffe“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 01SE144

Alternative Kraftstoffe

München ,

NH München Messe*

Eggenfeldener Str. 100,
81929 München
+49 89/99345-0 zur Webseite

verfügbar

Frankfurt am Main ,

Holiday Inn Frankfurt Airport-North*

Isenburger Schneise 40,
60528 Frankfurt
+49 69/6784-0 zur Webseite

verfügbar

Stuttgart ,

NH Stuttgart-Airport*

Bonländer Hauptstr. 145,
70794 Filderstadt
+49 711/7781-0 zur Webseite

verfügbar

1.490 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 01SE144

Alternative Kraftstoffe


1.490 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: