Seminar

Mechatronischer Antriebsstrang in Hybrid und Elektrofahrzeugen (HEV und BEV)

mit Teilnahmebescheinigung

Seminar Elektrofahrzeug Antrieb

Der mechatronische Antriebsstrang ist der Grundbaustein von Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Die Struktur und die drei Hauptteilsysteme des Antriebsstrangs bestimmen das Systemverhalten und demzufolge das Fahrverhalten dieser Fahrzeuge.

Der mechanische Antriebsstrang besteht grundsätzlich aus der elektrischen Maschine, dem leistungselektronischen Stellglied und dem Batteriespeicher.

Eine bedarfsgerechte Konzipierung und Auslegung der Teilsysteme sowie eine Optimierung des Gesamtsystems unter Berücksichtigung der Wechselwirkungen von Komponenten und Teilsystemen ist unerlässlich.

In diesem Seminar werden Ihnen zunächst die Grundlagen der einzelnen Teilsysteme und deren Bauteile vermittelt. Zudem erhalten Sie Fachwissen zu den spezifischen Wirkzusammenhängen zwischen den einzelnen Systemen in der Elektromobilität. Sie erhalten eine fundierte, systemübergreifende Bewertungs- und Beurteilungskompetenz für die Teilsysteme und deren Komponenten in Bezug auf Auslegung, Funktion und Zuverlässigkeit.

Top Themen

  • Grundsätzliche Struktur und Funktionen - Anforderungen
  • Elektrisch-Mechanische Wandler – Elektrische Maschinen
  • Leistungselektronische Stellglieder – Umrichter
  • Batteriesysteme
  • Regelung des mechatronischen Antriebsstrangs
  • Modellierung und Betriebsverhalten des mechatronischen Antriebs
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit

Programm

Diese Inhalte erwarten Sie im Seminar "Mechatronischer Antriebsstrang":

1. Tag: 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Definitionen und Begriffe

  • Elektromobilität
  • ElektrofahrzeugenArten von Elektrofahrzeugen
  • Motivation
  • Einflussfaktoren für die Entwicklung der Elektromobilität

Grundsätzliche Struktur und Funktionen - Anforderungen

  • Grundstruktur des mechatronischen Antriebsstrangs
  • Antriebsstrangtopologien mit elektrisch-mechanischen Wandlern in Fahrzeugen
  • Hybridisierungsstufe und Betriebsmodi

Elektrisch-Mechanische Wandler – Elektrische Maschinen

  • Induktionsgesetz
  • Wirkungsweise von elektrischen Maschinen
  • Grundsätzlicher Aufbau
  • Arten und Eigenschaften von elektrischen Maschinen
  • Modellierung
  • Betriebsverhalten

Leistungselektronische Stellglieder – Umrichter

  • Funktionsgrundprinzip und Anforderungen
  • Auswahl und Bewertung der Bauelemente
  • Schaltungstopologien und grundlegende Funktionen
  • Steuerungs- und Impulsbildungsverfahren
  • Zerstörungsmechanismen und Bauteilschutz

Batteriesysteme

  • Grundsätzlicher Aufbau und Funktionsweise einer elektrochemischen Zellen
  • Akkumulatorarten
  • Ni-Metall-Hydrid Akkumulator
  • Li-Ionen-Akkumulator
  • Methoden zur Modellierung

Bordnetz und Netzanbindung

  • Struktur von Bordnetzen
  • Arten der Ladung
  • Steckverbindungen
  • Ladepunkte (privat/öffentlich)
  • Technische Netzintegration
  • Relevante Vorschriften
  • Eignung von Aufstellungsorten für Ladeinfrastruktur
  • Ausbaustufen der Netzintegration↓

Regelung des mechatronischen Antriebsstrangs

  • Anforderungen an dem Betriebsverhalten
  • Grundstruktur des Regelungssystems
  • Innere Regelung
  • Prozessregelung und Betriebsführung

Modellierung und Betriebsverhalten des mechatronischen Antriebsstrangs

  • Methoden der Modellierung
  • Analogien zwischen mechanischen und elektrischen Systemen
  • Reduktion der Ordnung
  • Modellierung der Teilsysteme im Antriebsstrang - Ableitung des Betriebsverhaltens

Sicherheit und Zuverlässigkeit

  • Definition und Normen
  • Funktionale Sicherheit
  • Sicherheitsgerichte Antriebsstrangstrukturen
  • zuverlässigkeitserhöhende Maßnahmen

Abschlussdiskussion und Ausblick

Zielgruppe

Technische Fach- und Führungskräfte der Automobil- und Zulieferindustrie aus den Bereichen:

  • Elektrik/Elektronik (E/E)
  • Bordnetze, Batterie
  • Elektr. Antriebsstrang, Elektromobilität
  • Fahrerassistenzsysteme, Nebenaggregate
  • Fahrzeugsicherheit

Aus den Abteilungen:

  • Konstruktion und Entwicklung
  • Test und Berechnung, Simulation, Software
  • Systems Engineering
  • Projektmanagement

Ihr Seminarleiter, ausgewiesener Experte in der E-Mobilität:

Prof. Dr.-Ing. Constantinos Sourkounis, EneSys, Ruhr-Universität Bochum

Prof. Sourkounis hat 1994 zum Thema Windenergiekonverter mit maximaler Energieausbeute am leistungsschwachen Netz an der TU Clausthal promoviert. Im Anschluss übernahm er bis 1999 die Leitung der Forschungsgruppe AMOEVES (Autonome Modulare Energieversorgungssysteme). Zeitgleich habilitierte Prof. Sourkounis zum Thema drehzahlelastische Antriebssysteme unter stochastischen Belastungen und übernahm die Leitung der Forschungsgruppe Elektrische Antriebstechnik als Oberingenieur am Institut für Elektrische Energietechnik an der TU Clausthal. Seit 2003 hat er die Professur für Energiesystemtechnik und Leistungsmechatronik (EneSys) an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01SE180

Mechatronischer Antriebsstrang in Hybrid und Elektrofahrzeugen (HEV und BEV)

Stuttgart,

Stuttgart Marriott Hotel Sindelfingen*

Mahdentalstr. 68,
71065 Sindelfingen
+49 7031/696-0 zur Webseite

verfügbar

Bochum,

Ruhr-Universität Bochum*

Universitätsstr. 150,
44801 Bochum
+49 234/32-201 zur Webseite

verfügbar

1.490,– € zzgl. USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer: 01SE180

Mechatronischer Antriebsstrang in Hybrid und Elektrofahrzeugen (HEV und BEV)

verfügbar


verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen