Seminar

Automotive Ethernet - Physikalische Infrastruktur, Anwendungen, Kommunikationsmechanismen, Protokolle

Veranstaltungsnummer: 01SE153

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Physische Implementierung und Anwendung
  • Eigenschaften der Übertragungskomponenten
  • Kommunikationsprinzipien und -architekturen
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

17. – 18. Mai 2022
Online

Wenige Restplätze verfügbar

20. – 21. September 2022
Frankfurt am Main

Verfügbar

08. – 09. Februar 2023
Stuttgart

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Die Elektrifizierung des Antriebs und der Trend zum automatisierten Fahren wird die elektrische und elektronische Architektur (EEA) in Fahrzeugen verändern. War bisher für jede neue

Funktion ein neues Steuergerät nötig, ändert sich aktuell die Architektur so, dass neue Funktionen durch Software-Updates in der zentralen Steuerung aufgespielt werden.

Diese Update-Fähigkeit wird durch eine Software-Driven – Architecture möglich. Dabei steht die Software im Mittelpunkt der Fahrzeugentwicklung und neue Funktionen werden APP-basiert zur Verfügung gestellt. Diese Updates werden durch kontinuierliche Kommunikation mit dem Internet (allways – on) möglich. Es werden dabei Softwarefehler korrigiert, bestehende Funktionen upgedatet und neue Funktionen implementiert. Zudem werden kontinuierlich Fahrdaten und Services mit dem Provider ausgetauscht.
In diesem praxisorientierten und anwenderbezogenen Seminar erfahren Sie,

  • Wie sich die Fahrzeugarchitektur aktuell verändert.
  • Was die Veränderungen konkret sind und wie Sie darauf reagieren müssen.
  • Welche Maßnahmen Sie unternehmen sollten, um für die neue Fahrzeugarchitektur gut aufgestellt zu sein.
  • Was Sie bei der Entwicklung neuer Funktionen berücksichtigen müssen.

Top-Themen

  • Physische Implementierung und Anwendung
  • Eigenschaften der Übertragungskomponenten
  • Kommunikationsprinzipien und -architekturen
  • Einblicke in den TCP/IP Protokollstapel
  • Analyse von Netzwerkprotokollen
  • Anwendungsbeispiele

Programm

Diese Inhalte erwarten Sie im Seminar "Automotive Ethernet"

1. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr
2. Tag 08:30 bis 16:30 Uhr

Automotive Ethernet Bordnetz - Hardware (Herr Felgenhauer)

Entwicklung von Fahrzeug und Bordnetz

  • Entwicklung der Fahrzeuge
  • Entwicklung des Bordnetzes

Physikalische Verkabelung

  • Grundlagen
  • Datenübertragung
  • S-Parameter, Skew

Datenübertragung

  • Sender/Empfänger
  • Impedanz, Dämpfung, Reflektion

Infrastruktur im Fahrzeug

  • EE-Architektur
  • Stecker, EMV-Verhalten
  • Datenkabel

EE Architektur

  • Automobile Fertigungskette und automatisierte Fertigung
  • Domänenarchitektur / Zonenarchitektur

Stecker

  • Eigenschaften
  • Varianten

Datenkabel: UTP, STP Koax-Kabel, Optik

  • Eigenschaften
  • Varianten

Messtechnik für physikalische Verkabelung

  • VNA (Vector Network Analyzer)
  • TDR (Time Domain Reflectometer)
  • LCR – Messgerät

Automotive Ethernet in der Anwendung

  • Systementwicklung in der Fahrzeugtechnik
  • Fahrerassistenzsysteme
  • Autonomes und teilautonomes Fahren↓

Ethernet - Protokolle, Software, Methoden (Dr. Selig)

Kommunikationsprinzipien

  • Kommunikationspattern
  • Verbindungstypen
  • In-band-Steuerung und Out-of-band-Steuerung

Kommunikationsarchitekturen

  • Client/Server
  • Master/Slave
  • Publisher/Subscriber

TCP/IP-Protokollstapel

  • Theorie - Das ISO/OSI-Schichtenmodell
  • Praxis – Das Netzwerkschichtenmodell
  • Protokolle auf unterschiedlichen Ebenen: IP, TCP, UDP
  • Infrastrukturkomponenten auf unterschiedlichen Ebenen

Echtzeitkommunikation mit Ethernet

  • Was ist Echtzeit?
  • Fehlende Echtzeitfähigkeit der Ethernet-Kommunikation
  • Wie wird Ethernet-Kommunikation echtzeitfähig?

Netzwerkanalyse mit Wireshark

  • Einführung in Wireshark
  • Hands-on

Protokolle zu TSN und 5G

Abschlussdiskussion und Ausblick

Zielgruppe

Technische Fach- und Führungskräfte der Fahrzeug- und Zuliefererindustrie aus den Abteilungen:

  • Konstruktion & Entwicklung
  • Test & Simulation
  • Konstruktion
  • Nachrichten, Netzwerk & Multimedia
  • Systementwicklung

in den Bereichen: Software, Bordnetze, E/E, Fahrerassistenzsysteme

Hinweis:

Grundkenntnisse zu Bordnetzen sollten bekannt sein.

Bei Bedarf empfehlen wir das VDI-Seminar „Kompaktwissen Bordnetze“.

Ihre Experten im Seminar "Automotive Ethernet"

Dipl.-Ing. Reinhard Felgenhauer, Senior Consultant, IBUB Ingenieurbüro Unternehmensberatung Felgenhauer, Iserlohn

Nach dem Studium der Allgemeine Elektrotechnik an der Bergische Universität Wuppertal arbeitete Reinhard von 1982 bis 1996 bei den Kabelwerken Reinshagen in der Kabelentwicklung für Glasfaserkabel für Luft- und Raumfahrt und entwickelte Kabel für Telekomunikations Anwendungen. Danach wechselte er zu Delphi Automotive (heute APTIV) als Systementwicklung für Datenkommunikation und Beleuchtungssystem Kraftfahrzeuge. Nach verschiedenen Positionen koordinierte er als Manager Advanced Engineering Innovationsprojekten wie Datenübertragungssysteme, Hochvoltkomponentenentwicklungen und Untersuchungen zu Fahrzeugarchitektur. Seit 2017 betreut er als beratender Ingenieur Firmen im Bereich Automotive zu den Themen Verkabelung, Vernetzung und Hochvolt-Systemen.

Dr.-Ing. Andreas Selig, Fachreferent, Bosch Rexroth AG, Lohr

Herr Dr. Selig absolvierte sowohl ein Studium der Elektro- und Informationstechnik an der Universität Stuttgart, als auch eines der Informatik/Softwaretechnik an der École Supérieure d‘Électricité

in Rennes, Frankreich. Er promovierte an der Universität Stuttgart im Bereich Steuerungstechnik und war anschließend bei Bosch Rexroth in unterschiedlichen Positionen tätig (Firmware-Entwicklung,

Systementwicklung und Marketing, jeweils mit Schwerpunkt Kommunikation). Dr. Selig engagiert sich außerdem in Gremien von OPC Foundation, VDMA, ZVEI und Sercos International.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01SE153

Automotive Ethernet

online **

Wenige Restplätze verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Stuttgart, Ibis Styles Stuttgart **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Teinacher Str. 20
70372 Stuttgart
Deutschland

+49 711/9540-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS
Das könnte Sie interessieren…
Seminar

Hochvoltbordnetze in Fahrzeugen

Das Seminar „Hochvolt-Bordnetze in Fahrzeugen“ bereitet Sie herstellerunabhängig, mit Praxisbezug auf die Herausforderungen der Bordnetze der Zukunft vor

07. – 08.06.2022Frankfurt am Main
06. – 07.09.2022Freising bei München
12. – 13.12.2022Düsseldorf
13. – 14.03.2023Hannover
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Kompaktwissen KFZ-Elektronik

Das VDI-Seminar vermittelt praxisnahes Kompaktwissen im Bereich der KFZ-Elektronik und zeigt Möglichkeiten und Grenzen der eingesetzten Systeme auf.

21. – 22.06.2022Online
06. – 07.09.2022Stuttgart
08. – 09.11.2022Düsseldorf
17. – 18.01.2023Nürnberg
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Funktionale Sicherheit in der Fahrzeugelektronik gemäß ISO 26262

Die ISO 26262-Schulung zeigt Ihnen, wie Sie, Entwicklungsprozesse sicher an die Norm anpassen und Produkthaftungsrisiken vermeiden. Mehr Infos hier.

21. – 22.06.2022Wien
27. – 28.07.2022München
27. – 28.09.2022Online
15. – 16.11.2022Stuttgart
16. – 17.01.2023Düsseldorf
Auch Inhouse buchbar