Konferenz

3rd International VDI Conference - Automotive Sensor Systems

Veranstaltungsnummer: 01KO921

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Trends auf dem ADAS Sensor Markt
  • Erfahren Sie alles über die zukünftigen Anforderungen an wichtige Sensor-Technologien wie Radar, Lidar oder Kamera
  • Informieren Sie sich über Lösungsansätze für das Testen, Simulieren und Validieren von ADAS Sensor Systemen und lernen Sie, wie KI…
Mehr Vorteile entdecken

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest .

Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung auf Englisch stattfindet.

SAVE THE DATE für unsere 3. internationale VDI Konferenz “Automotive Sensor Systems” am 11.-12. Februar 2020 in München und bringen Sich auf den neuesten Stand rund um das Thema Sensorik für das automatisierte und autonome Fahren!

Innovative Sensorik als unverzichtbares Rückgrat des autonomen Fahrens

Die rasanten Entwicklungen im Bereich der Fahrzeugtechnik auf dem Weg vom (teil-)automatisierten zum vollständig autonomen Fahren erfordern immer genauere, durch Sensoren (z.B. Kamera, Radar, Lidar oder Ultraschall) ermittelte Umfeld-Informationen. Die Daten werden anschließend mittels künstlicher Intelligenz und Deep Learning weiterverarbeitet und dienen dem System als Grundlage fundierter Entscheidungen. Die Funktionen bestehender Sensorsysteme müssen dementsprechend optimiert, neue Sensor-Systeme entwickelt und Anforderungen (technischer, qualitativer & wirtschaftlicher Art) an die Systeme neu definiert werden um diese skalierbar zu machen und noch leistungsfähiger und sicherer zu gestalten.

Das Programm in 2020

Profitieren Sie als Teilnehmer von hochwertigen Präsentationen, best Practice Beispielen, Case Studies und interaktiven Diskussionsrunden!

  • Innovations, Challenges and Trends in ADAS Sensing
  • Advanced Sensing Solutions and Future Requirements
  • Mapping Technologies for Vehicle Perception
  • Functional Safety Framework & Standardization
  • Impact of AI and Sensor Fusion on Perception Technology
  • Testing, Simulation & Validation of Sensor Functions and ADAS Systems

Sollten Sie Fragen zum Programm haben oder selbst Sprecher auf der Veranstaltung werden wollen, kontaktieren Sie bitte Leonie Bohnstedt.

Vorteile

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Trends auf dem ADAS Sensor Markt
  • Erfahren Sie alles über die zukünftigen Anforderungen an wichtige Sensor-Technologien wie Radar, Lidar oder Kamera
  • Informieren Sie sich über Lösungsansätze für das Testen, Simulieren und Validieren von ADAS Sensor Systemen und lernen Sie, wie KI Sensordaten als Entscheidungsgrundlage nutzt
  • Erhalten Sie Einblicke in die Rolle der Sensoren bei Aspekten der Funktionalen Sicherheit
  • Erweitern Sie Ihr internationales Netzwerk, tauschen Sie Erfahrungen mit anderen Fachleuten aus und profitieren Sie von den interaktiven Diskussionsrunden

Zielgruppe

Die Konferenz richtet sich an Ingenieure, technische Fach- und Führungskräfte sowie Entscheider mit technischem Hintergrund, die bei Herstellern und  Zulieferern aus der Automobilbranche insbesondere in den folgenden Bereichen tätig sind:

  • ADAS / Fahrerassistenzsysteme
  • Automatisiertes / Autonomes Fahren
  • Aktive Sicherheit / Functional Safety
  • Automotive Security
  • Sensor-Systeme Umfeld-Sensorik, Sensor- & Informations-Fusion
  • Maps & Localization
  • Advanced Development & Engineering
  • Testing & Simulation
  • Elektrik / Elektronik
  • F&E

Die Konferenz ist zudem auch für Software- und Technologie-Dienstleister, System-Integratoren, Komponenten- und Modul-Zulieferer sowie für Spezialisten aus den Bereichen Standardisierung & Zertifizierung interessant.

Aussteller

Aussteller oder Sponsor werden!

Netzwerkmöglichkeiten und Workshop

Nutzen Sie sowohl während der Konferenz als auch im Rahmen des abendlichen Get-Togethers hervorragende Networking-Möglichkeiten, knüpfen Sie internationale Kontakte und erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk.

Zusätzlicher Vorteil: Verpassen Sie auf keinen Fall den vorgelagerten Spezialtag am 10. Februar. Unter der fachlichen Leitung von Håkan Sivencrona, Safety Program Manager bei Zenuity, bekommen Sie hier unter dem Motto „Building the general Safety Concepts for AV’s - Defining the Principals of Functional Safety” einen weitreichenden Überblick zum Thema funktionale Sicherheit. Profitieren Sie bei der Buchung von Konferenz und Workshop im Paket von einem vergünstigten Kombipreis.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz

Sie möchten sich auf den aktuellen Stand rund um das Thema Sensorik für das automatisierte und autonome Fahren bringen? Sie suchen nach einer Veranstaltung, die neben spannenden und hochaktuellen Vorträgen auch hervorragende Networking Gelegenheiten bietet? Dann buchen Sie jetzt Ihren Platz für die internationale VDI Konferenz „Automotive Sensor Systems" und den Spezialtag „Building the general Safety Concepts for AV's".