Konferenz

7th International VDI Conference - Autonomous Driving

Veranstaltungsnummer: 01KO903

  • Hören Sie top-aktuelle Fachvorträge zu technischen Herausforderungen, aktuellen Entwicklungen und neuesten Lösungen auf dem Weg zur…
  • Tauschen Sie sich mit renommierten technischen Experten und zentralen Entscheidern der großen OEMs und Zulieferer zu dem Thema aus, das die…
  • Besuchen Sie mit Ihrem Ticket die parallel stattfindende internationale VDI-Konferenz „Cyber Security for Vehicles“ ohne zusätzliche Kosten.
Mehr Vorteile entdecken

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest .

Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass diese Konferenz auf Englisch stattfindet.

Am 27. und 28. Mai 2020 kehrt die „7th International VDI Conference – Autonomous Driving“ nach Düsseldorf zurück. Tauschen Sie sich mit führenden Experten der Branche zu Chancen und Risiken des autonomen Fahrens aus. Diskutieren Sie mit den Entscheidungsträgen der OEMs und Zulieferer, wie die Hürden auf dem Weg von teil- zum vollautonomen Fahren überwunden werden können und hören Sie aktuelle Berichte aus der Praxis zu den neuesten technischen Entwicklungen und Lösungen.

Von der Vision zum Produkt – Die Roadmap zur autonomen Mobilität

Noch scheinen viele Unternehmen die Entwicklung marktreifer autonomer Fahrzeuge als ein Rennen anzusehen, in dem es darum geht, als erster die Ziellinie zu erreichen. Doch langsam setzt sich die Erkenntnis durch, dass es wichtiger ist, den richtigen anstatt nur den schnellen Weg zu beschreiten – und dass es nicht möglich ist, auf diesem Weg als Einzelkämpfer erfolgreich zu sein.

Die „7th International VDI Conference – Autonomous Driving“ hilft Ihnen bei der Kartierung des vor Ihnen liegenden Neulands. Wie können die Herausforderung in den Bereichen Validierung und Tests effizient gelöst werden? Lässt sich künstlichen Intelligenz (KI) zertifizieren? Wie lassen sich flexible und skalierbare Architekturen zur Umfelderkennung entwickeln? Wie können die gigantischen anfallenden Datenmengen kostengünstig gemanagt werden? Was lässt sich aus den ersten Einsätzen autonomer Fahrzeuge lernen? Dies sind nur einige der wichtigen Fragen, die auf der Konferenz von den Experten der Branche diskutiert werden.

Themen, Sprecher und Programm

Profitieren Sie von innovativen Ideen, neuesten Fallstudien, interaktiven Diskussionen und Berichten aus aktuellen Pilotprojekten.

Schwerpunktthemen 2020:

  • Strategy & Productization
  • Planning & Control
  • Functional & System Safety
  • AI & Deep Learning
  • Percepetion & Prediction
  • Validation & Certification

Auswahl bestätigter Sprecher 2020:

  • Alexander Schaab I Vice President Autonomous Driving, Mercedes-Benz Research and Development North America, Inc.
  • Vincent Abadie I Vice President, Senior Expert Autonomous Vehicle and ADAS, Groupe PSA
  • Jianbo Lu I Technical Expert & Group Leader, Robotics & AI, Ford Motor Company
  • Roland Galbas I Technical Expert & Project Lead, Robert Bosch GmbH
  • Matthias Schulze I Vice President Technology Management, Visteon Corp.
  • Ali Osman Ors I Director, Automotive AI Strategy & Partnerships Automotive, NXP Semiconductors
  • Jürgen Dickmann I Head of Radar Sensors/Radar Perception, Daimler AG
  • David Sanchez I ADAS Senior Technical Specialist, Jaguar Land Rover Ltd.
  • Ignazio Alvarez I Senior Research Scientist, Intel Corp.
  • Michael Karg I Expert Autonomous Driving, BMW Group

Wenn Sie Fragen zum Programm haben oder als Referent an einer unserer Konferenzen teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Johannes Lejeune.

Bei gemeinsamer Buchung der Konferenz mit dem Spezialtag "Agile Automotive Product Development" erhalten Sie einen vergünstigten Kombipreis.

Vorteile

  • Hören Sie top-aktuelle Fachvorträge zu technischen Herausforderungen, aktuellen Entwicklungen und neuesten Lösungen auf dem Weg zur autonomen Mobilität.
  • Tauschen Sie sich mit renommierten technischen Experten und zentralen Entscheidern der großen OEMs und Zulieferer zu dem Thema aus, das die Branche dauerhaft verändern wird.
  • Besuchen Sie mit Ihrem Ticket die parallel stattfindende internationale VDI-Konferenz „Cyber Security for Vehicles“ ohne zusätzliche Kosten.
  • Nutzen Sie Roundtable-Gespräche, Konferenzpausen und die gemeinsame Abendveranstaltung, um neue Kontakte zu knüpfen und Ihr berufliches Netzwerk zu erweitern.

Zielgruppe

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Automobilindustrie, die sich mit dem automatisierten bzw. autonomen Fahren beschäftigen. Angesprochen sind Mitarbeiter aus den folgenden Bereichen:

  • ADAS und automatisiertes Fahren
  • Forschung und Entwicklung
  • Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen
  • Aktive Sicherheit und Funktionale Sicherheit
  • Sensortechnologie und Umgebungserfassung
  • Karten und Lokalisierung
  • Test und Simulation
  • Elektrik und Elektronik

Aussteller

  • NAVENTIK GmbH
    Aussteller oder Sponsor werden!

    Netzwerken leicht gemacht

    Nutzen Sie die vielfältigen Networking-Angebote auf der Konferenz, um Kontakte zu internationalen Experten und potenziellen Geschäftspartnern zu knüpfen. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten zu dem vielleicht meistdiskutierten Thema der Branche aus und lernen Sie dabei die unterschiedlichen Sichtweisen kennen, um so zukünftige Entwicklungen besser einschätzen zu können.

    Sie profitieren zusätzlich davon, dass Sie mit Ihrem Ticket kostenlos die parallel stattfindende VDI-Konferenz „Cyber Security for Vehicles“ besuchen können. Treffen Sie Teilnehmer beider Konferenzen während der Vortragspausen und bei der exklusiven gemeinsamen Abendveranstaltung. Das internationale Automobil-Event des VDI-Wissensforums in Düsseldorf sollten Sie also auf keinen Fall verpassen!

    Jetzt buchen

    Sie möchten sich aus erster Hand über die aktuellen Entwicklungen im Bereich des (teil)autonomen Fahrens informieren? Sie möchte Kontakte zu den führenden Akteuren der Branche und zu Kollegen aus anderen Unternehmen aufbauen, die Sie beruflich weiterbringen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für die „7th International VDI Conference – Autonomous Driving“.

    Bei Fragen zum Thema Sponsoring und zu Ausstellungsmöglichkeiten wenden Sie sich bitte an Martina Slominski.