Tagung

8. VDI/VDE Fachtagung „AUTOREG 2017 - Automatisiertes Fahren und vernetzte Mobilität“

AUTOREG 2017 - VDI Fachtagung

Die Tagung „AUTOREG“ hat sich im Laufe der Jahre zu einem wichtigen Expertentreff in der Automobilindustrie entwickelt und in der Branche etabliert. Sie findet alle 2 Jahre statt und zeigt die Weiterentwicklung zum Stand der Technik und ihre Anwendungen, praxisnahe Lösungen sowie Perspektiven für neue Ideen bis hin zur Serienapplikation. Beteiligen Sie sich aktiv an der Gestaltung dieses Branchentreffs und reichen Sie noch bis zum 20. Dezember 2016 Ihren Beitrag ein.

Auf dem Weg zur intelligenten Infrastruktur (Vehicle2X)

Die individuelle Mobilität und das Kraftfahrzeug werden sich nach allen Prognosen in den nächsten 10 bis 15 Jahren stärker verändern als in den vergangenen Jahrzehnten. Treiber dieser Entwicklung sind das automatisierte und elektrische Fahren sowie die Vernetzung der Fahrzeuge untereinander und ihre Integration in eine intelligente Infrastruktur (Vehicle2X). Die Steuer- und Regelungstechnik sowie die Informationstechnik gelten dabei als die Schlüsseltechnologien auf dem Weg zur automatisierten vernetzten Mobilität.

Die Autoreg 2017 bietet den idealen Rahmen für einen umfangreichen Erfahrungsaustausch zwischen Industrie und Wissenschaft. Die Fachtagung findet parallel zur ConCarExpo and Mobility in Berlin statt. Teilnehmer und Referenten haben kostenfreien Zutritt zur Messe.

Call for Papers

Wir rufen Führungskräfte, Entwickler, Ingenieure und Wissenschaftler auf, sich mit einem Beitrag an dieser erfolgreichen Tagung zu beteiligen und bis zum 20. Dezember 2016 einen 2-seitigen Vortragsvorschlag einzureichen. 

Die Schwerpunktthemen für die Tagung entnehmen Sie bitte dem Call for Paper.

Schwerpunktthemen

Call for Papers herunterladen

A Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren

  • Umfelderkennung, Sensorik, Schätzer, Datenfusion
    • Datenmanagement und Datenanalyse
  • Fahrstrategien und Fahrdynamik
  • Funktionale Sicherheit
  • Rechtliche und psychologische Aspekte, HMI

B Antriebsstrang-Management

  • Verbrennungsmotoren-Steuerung/-Regelung
  • Elektrische Antriebe und Hybridantriebe
    • Batterieentwicklung und Energiemanagement
  • Automatische Getriebe

C Fahrzeugsystemarchitekturen und Vernetzung

  • Bordnetze
  • Kommunikations- und Bussysteme
  • E/E-Architekturen, AUTOSAR
    • Car-2-Car-, Car-2-Infrastructure-Kommunikation
    • Cloud-basierte Systeme

D Entwicklungsmethodik

  • Modellbildung, Simulation und Parametrierung
    • Agile Softwareentwicklung
  • Fahrsimulatoren
    • Virtuelle Validierung
  • Software-Tools und Testmethoden
Jetzt Beitrag einreichen

Termine:

  • Einreichung der Kurzfassung: bis zum 20. Dez. 2016
  • Benachrichtigung der Autoren: bis zum 31. Jan. 2017
  • Abgabe der Manuskripte: bis zum 30. Mai 2017 

Fachliche Träger und Leiter der Tagung

Die „AUTOREG 2017“ wird von einem umfangreichen Netzwerk getragen. Die fachliche Trägerschaft haben die VDI/VDE-Fachgesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA), die VDI-Gesellschaft Fahrzeug und Verkehrstechnik (FVT) übernommen.

Die fachlichen Leiter der Tagung sind Prof. Dr.-Ing. Ferdinand Svaricek, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg, und Dr.-Ing. Wolf-Dieter Gruhle, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen. Bei der Auswahl der Vorträge und der Konzeption des Programms unterstützen und beraten die Experten des Programmausschusses.

Buchen Sie bereits jetzt Ihre Teilnahme

Sie möchten die Konferenz als Teilnehmer besuchen? Dann sichern Sie sich schon jetzt Ihren Platz. Das vollständige Programm ist voraussichtlich Anfang März 2017 online verfügbar.

Veranstaltung buchen
05.07 - 06.07.2017 Berlin verfügbar 980 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Programmausschuss

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dirk Abel Institut für Regelungstechnik / Aachen

Dr.-Ing. Benedikt Alt Robert Bosch GmbH / Renningen

Dr.-Ing. Uwe Becker Institut für Verkehrssicherheit und / Braunschweig

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Prof. h.c. Dr. h.c. Torsten Bertram Lehrstuhl für Regelungssystemtechnik / Dortmund

Dr.-Ing. Ottmar Gehring Daimler AG / Stuttgart

Prof. Dr.-Ing. Martin Grotjahn Hochschule Hannover / Hannover

Dr.-Ing. Wolf-Dieter Gruhle ZF Friedrichshafen AG /

Dr.-Ing. Carsten Hass ZF TRW / Düsseldorf

Dr.-Ing. Michael Henn Volkswagen Aktiengesellschaft / Wolfsburg

Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Rolf Isermann Technische Universität Darmstadt / Darmstadt

Dr.-Ing. Michael Kochem Adam Opel AG / Rüsselsheim

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Konigorski TU Darmstadt / Darmstadt

Prof. Dr.-Ing. Markus Lemmen Hochschule Bochum - Campus Velbert/Heiligenhaus / Heiligenhaus

Dr.-Ing. Thomas Raste Continental Teves AG & Co. oHG / Frankfurt

Prof. Dr.-Ing. Hans-Christian Reuss Institut für Verbrennungsmotoren / Stuttgart

Dr. Joachim Rückert BMW AG / München

Dr.-Ing. Axel Schloßer FEV GmbH / Aachen

Dr.-Ing. Dieter Schwarzmann IAV GmbH / Gifhorn

Dr. Udo Sieber Robert Bosch GmbH / Schwieberdingen

Prof. Dr.-Ing. Ferdinand Svaricek Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik / Neubiberg

Prof. Dr.-Ing. Ansgar Trächtler Heinz Nixdorf Institut Universität Paderborn / Paderborn

Dipl.-Ing. Reiner Weingärtner Continental Automotive GmbH / Regensburg