Spezialtag

Experten-Meeting zum Status Berliner Erklärung des VDI zur Fahrzeugsicherheit

Veranstaltungsnummer: 01ST400

  • Erhalten Sie umfassende Informationen zu den neuesten technischen und regulatorischen Entwicklungen auf dem Gebiet der Verkehrs- und…
  • Treffen Sie führende Fachexperten aus Industrie, Forschung und Politik
  • Erfahren Sie mehr über Instrumente, Methoden und Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrs- und Fahrzeugsicherheit
Mehr Vorteile entdecken

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest.

Auf dem „Expertenmeeting zum Status der ‚Berliner Erklärung zur Fahrzeugsicherheit‘ des VDI“ erhalten Sie umfassende Informationen zu den neuesten technischen und regulatorischen Entwicklungen auf dem Gebiet der Verkehrs- und Fahrzeugsicherheit. Führende Fachexperten, darunter der Sprecher des Expertengremiums der Berliner Erklärung sowie Kai Assing vom BMVI, berichten über aktuelle Trends aus ihren jeweiligen Bereichen. Diskutieren Sie mit und bringen Sie sich aktiv in die Expertendiskussion ein.

Der lange Weg zur „Vision Zero“

Das VDI-Expertengremium „Berliner Erklärung zur Fahrzeugsicherheit“, das sich im Jahr 2011 erstmals unter diesem Namen zusammenschloss, erarbeitet kontinuierlich mit wechselnden Schwerpunktthemen Lösungsvorschläge, wie die „Vision Zero“ – null Verkehrstote – erreicht werden kann. Die Experten des VDI unterstützen auch den „Pakt für Verkehrssicherheit“ des BMVI. Sie sind überzeugt, dass Ingenieurleistungen maßgeblich dazu beitragen können, diese ambitionierten Zielsetzungen zu erreichen.

Im Mittelpunkt des „Expertenmeeting zum Status der ‚Berliner Erklärung zur Fahrzeugsicherheit‘ des VDI“ steht die Verbesserung der Verkehrs- und Fahrzeugsicherheit. Führende Fachexperten aus Industrie, Forschung und Politik stellen Instrumente, Methoden und Maßnahmen vor. Die sollen dazu beitragen, die Schwere von Unfällen zu reduzieren und die Zahl der Unfalltoten in Deutschland zu verringern. Sie haben die Möglichkeit, in der Diskussionsrunde und nach den Vorträgen Fragen zu stellen oder sich mit eigenen Statements aktiv an der Veranstaltung zu beteiligen.

Das Expertenmeeting findet einen Tag nach der VDI-Fachtagung „Fahrzeugsicherheit“ statt. Sie können beide Veranstaltungen zusammen buchen.


Inhalte des Expertenmeetings

Das „Expertenmeeting zum Status der ‚Berliner Erklärung zur Fahrzeugsicherheit‘ des VDI“ befasst sich mit folgenden Schwerpunktthemen:

  • Status Fahrzeugsicherheit in Deutschland
  • Verkehrssicherheitsprogramm des BMVI
  • Reduzierung von Schwer- und Schwerstverletzten
  • Projekt „minus 50%“

Vorteile

  • Erhalten Sie umfassende Informationen zu den neuesten technischen und regulatorischen Entwicklungen auf dem Gebiet der Verkehrs- und Fahrzeugsicherheit
  • Treffen Sie führende Fachexperten aus Industrie, Forschung und Politik
  • Erfahren Sie mehr über Instrumente, Methoden und Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrs- und Fahrzeugsicherheit
  • Beteiligen Sie sich aktiv in Diskussionsrunden oder mit eigenen Statements

Zielgruppe

Das „Expertenmeeting zum Status der ‚Berliner Erklärung zur Fahrzeugsicherheit‘ des VDI“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus folgenden Bereichen, die sich mit dem Thema Verkehrs- und Fahrzeugsicherheit beschäftigen:

  • Hersteller
  • Zulieferer
  • Behörden
  • Versicherungen
  • Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Verbände und Organisationen

Jetzt Ticket sichern

Sie möchten sich umfassend über den aktuellen Stand der Verkehrs- und Fahrzeugsicherheit in Deutschland informieren und wissen, wie es auf dem Weg zur Umsetzung der „Vision Zero“ weitergeht? Sie wollen sich aktiv in den Diskussionsprozess einbringen und Kontakte zu führenden Fahrzeugsicherheitsexperten knüpfen? Dann buchen Sie jetzt das „Expertenmeeting zum Status der ‚Berliner Erklärung zur Fahrzeugsicherheit‘ des VDI“.

Programmausschuss

Christof Kerkhoff

Dipl.-Ing. Christof Kerkhoff

Verein Deutscher Ingenieure e.V. / Düsseldorf

Prof. Steffen Müller

Prof. Steffen Müller

Institut für Land- und Seeverkehr TU Berlin / Berlin

Prof. Rodolfo Schöneburg

Prof. Rodolfo Schöneburg