Spezialtag

International VDI Workshop - Building the general Safety Concepts for AV's -

Automotive Sensor Systems – Sensor Technologies on the Way to Autonomous Driving

Der VDI-Spezialtag „Building the general Safety Concepts for AV's - Defining the Principals of Functional Safety“ ist als interaktiver Workshop konzipiert. Der Spezialtag thematisiert Aspekte der funktionalen Sicherheit von der Definition von Sicherheitsnormen bis hin zum Systemdesign und der Ausgestaltung von Operational Design Domains (ODD). Im Mittelpunkt stehen Beispiele aus der Praxis, insbesondere zur Anwendung von SAE J3016, ISO 26262 und SOTIF sowie der ISO 21448. Darüber hinaus werden Umfang und Anwendungsgebiete von SOTIF und der ISO 26262 miteinander verglichen und voneinander abgegrenzt.

Rundumblick auf das Thema Sicherheit

Die Gewährleistung funktionaler Sicherheit ist eine vielseitige Herausforderung. Von der Umfeldwahrnehmung und dem Erfassen sicherheitskritischer Situationen bis hin zur Entscheidungsfindung und Fahrzeugsteuerung ist die funktionale Sicherheit von entscheidender Bedeutung. Die Forschung zu Fahrerassistenzsystemen und die Entwicklung neuer Konzepte wie ODD und Risikoanalysen werden daher in Zukunft zunehmend wichtiger.

Der internationale VDI-Workshop „Building the general Safety Concepts for AV's - Defining the Principals of Functional Safety“ wird sich mit den Herausforderungen und Chancen befassen, die diese neuen Entwicklungen mit sich bringenund legt den Fokus insbesondere auf praktische Beispiele zur Anwendung der Normen SAE J3016, ISO 26262 und SOTIF sowie der ISO 21448.Alle Teilnehmer sind herzlich eingeladen, sich aktiv an den Diskussionen zu beteiligen.

Der Spezialtag ist die perfekte Ergänzung zur internationalen VDI-Konferenz „Automotive Sensor Systems“, die vom 11. bis 12. Februar am gleichen Ort stattfindet. Sie profitieren vom vergünstigten Kombipreis, wenn Sie Spezialtag und Konferenz zusammen buchen.

Inhalte des Spezialtags

Der internationale VDI-Spezialtag „Building the general Safety Concepts for AV's - Defining the Principals of Functional Safety“ behandelt u. a. diese Themen:

  • Überblick über die SAE J3016
  • Hintergründe zu ISO 26262 und SOTIF
  • SOTIF – Status und Ziele
  • SOTIF-Probleme und Herausforderungen
  • Operational Design Domain (ODD)
  • Sensoren und Umfelderfassung
  • Entscheidungsfindung und Kontrollsysteme
  • Dynamik
  • Fahrzeugsteuerung

In interaktiven Breakout-Sessions werden außerdem folgende Fragen diskutiert:

  • Wie kann das Rahmenwerk für funktionale Sicherheit auf verschiedene Anwendungsfälle übertragen werden?
  • Welche Auswirkungen ergeben sich daraus für die Ansätze zur Verbesserung der Fahrzeugsicherheit?
  • Wie können diese Erkenntnisse realistisch umgesetzt werden?

Programm

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Zielgruppe

Der internationale VDI-Spezialtag „Building the general Safety Concepts for AV's - Defining the Principals of Functional Safety“ richtet sich an Sensorspezialisten, technische Spezialisten, Ingenieure und Entscheidungsträger von OEMs und Zulieferern der Automobilindustrie. Angesprochen sind insbesondere Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:

  • Fahrerassistenzsysteme/ADAS
  • Sicherheitstechnik und funktionale Sicherheit
  • Fahrzeugsicherheit
  • Sensorsysteme für die Umfelderkennung
  • Advanced Development & Engineering
  • Test & Simulation
  • Systemtechnik
  • Softwarearchitektur & Softwareentwicklung
  • Elektrik/Elektronik
  • Sensor- und Datenfusion

Ihr Workshop-Leiter

Dr. Hakan Sivencrona arbeitet seit den 90er Jahren mit sicherheitsrelevanten Systemen und Komponenten und ist seit vielen Jahren aktives Mitglied des internationalen ISO 26262-Komitees. Er war u. a. verantwortlich für den Bereich „Safety Elements out of Context“ (SEooC) in Teil 10 der Normenreihe. Dr. Sivencrona war Sicherheitsmanager für mehrere ADAS-Projekte und arbeitet derzeit als Safety Program Manager bei Zenuity.

Jetzt buchen

Sie wollen anhand von praxisnahen Beispielen mehr über Sicherheitsstandards sowie das Systemdesign und ODDs erfahren? Sie möchten die heutigen und zukünftigen Chancen und Herausforderungen der funktionalen Sicherheit in autonomen Fahrzeugen mit kompetenten Diskussionspartnern erörtern? Dann buchen Sie jetzt Ihr Ticket für den internationalen VDI-Spezialtag „Building General Safety Concepts for AV's - Defining the Principles of Functional Safety“.

Veranstaltungsnummer: 01ST953

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Sobald die Veranstaltung wieder gebucht werden kann, informieren wir Sie gerne per E-Mail.

Durch Absenden Ihrer Kontaktdaten verpassen Sie zukünftig keine Updates mehr zu unseren Veranstaltungen.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben