Tagung

Der Fahrer im 21. Jahrhundert 2017

Ihre Vorteile

  • Lernen Sie neue Technologien zur Systemauslegung, Mensch-Maschine-Interaktion und zum Fahrerarbeitsplatz kennen.
  • Tauschen Sie sich mit den Experten auf dem Gebiet Mensch-Maschine-Interaktion aus.
VDI-Tagung Der Fahrer im 21. Jahrhundert 2017

Wohin geht die Entwicklung im Bereich Fahrerunterstützung und Mensch-Maschine-Interaktion? Im Rahmen der 9. VDI Tagung “Der Fahrer im 21. Jahrhundert“ erörtern wir, woran Ingenieure und Psychologen aus Automobilindustrie, Forschung und Entwicklung in diesem Bereich aktuell arbeiten.

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Mensch-Maschine-Interaktion – Unterstützung oder Behinderung des Fahrers?

Unsere Autos werden immer intelligenter. Im Rahmen der Mensch-Maschine-Interaktion sitzt der Fahrer im 21. Jahrhundert einer Vielzahl von Infotainment- und Assistenzsystemen gegenüber, die ihn beim Fahren unterstützen und sicher durch den Verkehr bringen sollen. Denn Statistiken zeigen, dass mehr als 90% der Verkehrsunfälle durch menschliches Versagen verursacht werden.

Die Tagung „Der Fahrer im 21. Jahrhundert“ bietet Fachleuten eine Plattform, um sich über neue Entwicklungen und Trends zu informieren und auszutauschen. Im Fokus steht dabei die Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Wie kann der Fahrer sinnvoll durch technische Systeme unterstützt werden und welche psychologischen und soziologischen Aspekte sind besonders relevant? Sind diese Systeme auch immer menschengerecht? Finden sich die Fahrer zwischen der ganzen Technik zurecht? Fördern die Assistenzsysteme die Aufmerksamkeit des Fahrers oder überfordern sie den Menschen hinter dem Steuer? Und welchen Einfluss hat das Alter des Fahrers auf die Mensch-Maschine-Interaktion? Diese und weitere Fragen sollen auf der Tagung eingehend diskutiert werden.

Wer sollte teilnehmen

Die Tagung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Forschung und Entwicklung mit den Schwerpunkten:

  • HMI
  • Ergonomie
  • Fahrerassistenz
  • Fahrerinformation
  • Cockpit

Ebenfalls angesprochen sind Mitarbeiter von OEMs mit entsprechendem Tätigkeitsschwerpunkt.

Rahmenprogramm zur 9. VDI Tagung “Der Fahrer im 21. Jahrhundert“

Noch mehr Programm und Mehrwert bieten u.a. die Poster-Kurz-Präsentationen. Nutzen Sie außerdem die Abendveranstaltung der Fachtagung „Der Fahrer im 21. Jahrhundert“ in der Simulatorenhalle des DLR, um sich mit anderen Fach- und Führungskräften aus den Bereichen Forschung und Entwicklung mit den Schwerpunkten Mensch-Maschine-Schnittstelle, Ergonomie, Fahrerassistenz, Fahrerinformation und Cockpit auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Testen Sie verschiedene Fahrsimulatoren mit unterschiedlichen Fahrerassistenzsystemen zur Unterstützung des Fahrers. In einem lockeren Rahmen können Sie hier diskutieren, offene Fragen erörtern und Ihr Netzwerk erweitern.

Jetzt schon Ticket sichern

Sie möchten als Teilnehmer bei der Tagung „Der Fahrer im 21. Jahrhundert“ dabei sein und von den fachlichen Vorträgen auf höchstem Niveau profitieren? Dann sichern Sie sich jetzt schon Ihre Teilnahme und buchen Sie Ihr Ticket.

Veranstaltung buchen
21.11 - 22.11.2017 Braunschweig verfügbar 990 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Programmausschuss

Univ. Prof. Dr.phil. Klaus Bengler Lehrstuhl für Ergonomie Technische / Garching

Prof. Dr. Berthold Färber Universität der Bundeswehr München / Neubiberg

Dr.-Ing. Roman Henze Institut für Fahrzeugtechnik / Braunschweig

Dr. Meike Jipp DLR - Deutsches Zentrum für Luft und / Braunschweig

Dr.-Ing. Lutz Krauss Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG / Weissach

Prof. Dr. Josef F. Krems Institut für Psychologie / Chemnitz

Prof. Dr.-Ing. Karsten Lemmer DLR - Deutsches Zentrum für Luft und / Braunschweig

Dr.-Ing. Helge Neuner Volkswagen Aktiengesellschaft / Wolfsburg

Dr.-Ing. Jürgen Schuller Audi AG / Ingolstadt

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Seiffert WiTech Engineering GmbH / Braunschweig

Dr. Werner Uhler Robert Bosch GmbH / Leonberg

Prof. Dr. Mark Vollrath Technische Universität Braunschweig / Braunschweig