Spezialtag

International VDI Workshop - Super Trends: Drivers of U.S. Political Risk

Autonomous Driving

Der internationale VDI-Workshop „Super Trends: Drivers of U.S. Political Risk“ vermittelt Ihnen, wie sich die politische Landschaft in den USA zurzeit entwickelt und zeigt auf, welche Herausforderungen und Risiken daraus für Ihr Unternehmen resultieren. Sie erfahren u. a. wie die USA die wirtschaftlichen Entwicklungen in China beurteilen und was das für zukünftige wirtschaftspolitische Entscheidungen bedeutet. Der Spezialtag hilft Ihnen, die verschiedenen Stränge der politischen Diskussionen in den USA besser zu verstehen und daraus die richtigen Schlüsse für Ihre transatlantischen Geschäfte bzw. Ihre Niederlassungen in den USA zu ziehen.

Mit welchen politischen Risiken sind Unternehmen in den USA konfrontiert?

Dieser Workshop gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Strömungen, die die politische Landschaft der USA derzeit prägen und die die Entscheidungsfindung dort aktiver Unternehmen beeinflussen. Verschiedene aktuelle politische „Risiko-Supertrends“ deuten auf eine zunehmende politische Volatilität hin. Daraus resultiert, dass die Entwicklung der legislativen und regulatorischen Rahmenbedingungen für Unternehmen nur schwer zu prognostizieren ist. Der internationale Workshop „Super Trends: Drivers of U.S. Political Risk“ stellt Ihnen die wichtigsten Risikofaktoren vor und hilft Ihnen, Ihre Geschäftsstrategien entsprechend anzupassen.

Die fundierte Analyse des Workshop-Leiters Jonathan M. Baron basiert auf fast 2 Jahrzehnten Erfahrung in der Bewertung politischer Risiken für Top-Unternehmen in den USA und auf über 1000 Gesprächen und Diskussionen mit führenden Entscheidungsträgern und Experten aus Politik und Wirtschaft. Während des Workshops können Sie Fragestellungen aus Ihrem Unternehmen aktiv in die Diskussion einbringen.

Der Workshop findet einen Tag vor der internationalen VDI-Fachkonferenz „Autonomous Trucks“ statt. Wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Agenda des Workshops

Der internationale Spezialtag „Super Trends: Drivers of U.S. Political Risk“ beschäftigt sich u. a. mit diesen Themen:

Programm als PDF herunterladen

Montag, 20. April 2020

Einführung

  • Überblick über die aktuelle politische Landschaft in den USA, die durch den Zusammenbruchs des Sozialkapitals geprägt ist.

Breakout Sessions:

  • „China Delenda Est“: Sowohl die amerikanische Rechte als auch die Linke scheinen entschlossen zu sein, Chinas zunehmenden globalen Einfluss zu vereiteln. Wie müssen globale Unternehmen ihre China-Marktstrategie dazu ausrichten?
  • Industrialismus: Die Wahlrevolution von 2016 stellte den Mittleren Westen und damit die Industriewirtschaft in den Mittelpunkt der politischen Diskussion in den USA.
  • Einschränkungen der Arbeitskräfte: US-Unternehmen leiden verstärkt unter der Herausforderung Stellen nicht besetzen zu können, da ihnen qualifizierte Bewerber fehlen.
  • Eskapismus: Konsumentenentscheidungen werden vermehrt aufgrund moralischer Parameter getroffen.
  • Sanfte Verstaatlichung: Eine erweiterte Anwendung des „Tobacco Master Settlement Agreements“ von 1998, bedroht ganze Industrien mit massiver Regulierung. „The Rock Creek Rebellion“: Deregulierung wird durch den „Widerstand“ der Rechts- und Regulierungseliten in Washington, D.C. nahezu unmöglich gemacht.
  • „Crony cannibalism”: Zahlreiche Akteure versuchen ihre Mitbewerber zu untergraben, indem sie sich der Politik als Hilfsmittel bedienen. Das wirkt sich negativ auf amerikanische Innovationen und das Wirtschaftswachstum aus.

Diskussion und Schlussfolgerung

  • Potenzial für die weitere politische Isolation amerikanischer Unternehmen.

Zielgruppe

Der internationale VDI-Workshop „Super Trends: Drivers of U.S. Political Risk“ richtet sich an Führungskräfte und Entscheider international agierender Unternehmen und Konzerne, die die Auswirkungen der US-Politik auf Ihre Geschäfte besser verstehen wollen. Angesprochen sind u. a. Verantwortliche aus den folgenden Bereichen:

  • Strategieentwicklung
  • Geschäftsplanung
  • Forschung und Entwicklung

Von der Teilnahme an dem Spezialtag profitieren Führungskräfte aller Branchen, die wissen möchten, welche politischen Faktoren Sie bei der Implementierung neuer Geschäftsstrategien berücksichtigen müssen und wie Sie Ihre USA-Geschäfte im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen strukturieren sollten.

Ihr Seminarleiter

Jonathan M. Baron ist Direktor der Baron Public Affairs, LLC. Er gründete das Unternehmen mit dem Ziel, politische Risiken für innovative Unternehmen so weit wie möglich zu minimieren. Er hat einige der bekanntesten Unternehmen der USA beraten – darunter „Fortune-10-Unternehmen“ – sowie mehrere der größten amerikanischen Privatunternehmen und das US-Verteidigungsministerium. Vor seiner Tätigkeit im Privatsektor hatte Herr Baron leitende Positionen im US-Repräsentantenhaus und im US-Senat inne.

Jetzt buchen

Sie möchten wissen, welche Risiken für Ihr Unternehmen aus den jetzigen und in Zukunft zu erwartenden politischen Entwicklungen in den USA resultieren können? Sie möchten von einem echten Insider erfahren, wie Politik in den USA konkret funktioniert und wer dabei welche Interessen verfolgt? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz auf dem internationalen VDI-Workshop „Super Trends: Drivers of U.S. Political Risk“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01ST978

International VDI Workshop - Drivers of U.S. Political Risk

München,

Steigenberger Hotel München*

Berliner Str. 85 ,
80805 München
+49 89/159061-0 zur Webseite

verfügbar

950,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • International VDI Workshop - Drivers of U.S. Political Risk
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 850,– € zzgl. 19% USt.
    950,– €
 
  • 4th International VDI Conference - Autonomous Trucks
    Konferenz 21.04 - 22.04.2020 in München Details
  • 1.650,– € zzgl. 19% USt.
    1.840,– €
 
  • International VDI Workshop - Automation on private Ground
    Spezialtag am 20.04.2020 in München Details
  • 850,– € zzgl. 19% USt.
    950,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

950,– € zzgl. 19% USt.

Veranstaltungsnummer: 01ST978

International VDI Workshop - Drivers of U.S. Political Risk

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen