Seminar

Fügetechnik in der automobilen Anwendung

Veranstaltungsnummer: 01SE125

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Fügetechnik: Grundlagen in der Automobilindustrie
  • Fügeverfahren: Schweißen
  • Fügeverfahren: Löten & Kleben
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest .

Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Fügeverbindungen gibt es im Automobil zu Tausenden. Dabei entwickelt sich dieser Bereich kontinuierlich weiter. Themen wie Leichtbau, Variantenvielfalt, technische Zuverlässigkeit und Kosten sind Triebfedern für Kunden und Hersteller für immer neue und bessere Fügeverbindungen im Fahrzeug.

Die Anforderungen an die Fügetechnik im Automobil sind zudem besonders herausfordernd: große Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen, große Varianz in Einsatz und Nutzung (Untergrund, Straßenbeschaffenheit, Staub, etc.) sowie individuelles Benutzerverhalten. Dies betrifft nicht nur Entwickler und Konstrukteure, sondern auch die Produktion und Montage solcher Verbindungselemente.

In diesem VDI-Übersichtsseminar werden Ihnen die gängigsten Fügetechniken der automobilen Wertschöpfungskette mit ihren Stärken und Grenzen sowie wirtschaftlichen Potenzialen vorgestellt. Zudem profitieren Sie vom Wissen unserer FEF-Experten, die durch ihre Forschungstätigkeiten den Stand der Wissenschaft aufzeigen.

Top-Themen

  • Fügetechnik: Grundlagen in der Automobilindustrie
  • Fügeverfahren: Schweißen
  • Fügeverfahren: Löten & Kleben
  • Werkstoffverhalten beim Schweißen
  • Hybridfügen/Mischverbindungen
  • Relevante Anforderungen an die Konstruktion von Fügeverbindungen
  • Dokumentationsrichtlinien
  • Prüfverfahren

Ablauf des Seminars "Fügetechnik in der automobilen Anwendung"

Erfahren Sie im Seminar "Fügetechnik in der automobilen Anwendung" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 – ca. 17:00 Uhr

Einführung und Status Quo

  • Übersicht über das Seminar (Ablauf und Inhalte)
  • Automobilindustrie im Wandel und deren Herausforderungen an die Fügetechnik
  • Leichtbau
  • Kostendruck,
  • Elektrifizierung

Teil 1 - Fügeverfahren im Karosseriebau

  • Multimaterialmix und dessen Einfluss auf die Verfahrenswahl in der Karosseriefertigung

Teil 2 - Fügeverfahren im Fahrwerksbau

  • Einsatz aktueller Verbindungstechniken zur Herstellung von Fahrwerkskomponenten aus den Gruppierungen Achsträger/Fahrschemel, Radaufhängung, Federung und Lenkung

2. Tag 09:00 – ca.16:00 Uhr

Teil 3 - Fügeverfahren in der Antriebstechnik

  • Erklärt anhand von Anwendungsbeispielen rund um die Herstellung von Antriebsstrangkomponenten für konventionelle und elektrifizierte Systeme

Teil 4 - Fügeverfahren im Bordnetz

  • Fokus auf Verbindungstechniken für elektrische Energiespeichersysteme und Leitungssätze

Teil 5 - Weitere Anwendungen und Fallbeispiele aus der Praxis

  • Grundsätzliche Herangehensweise bei der Problemlösung
  • Besprechung von Fallbeispielen, die durch die Teilnehmer bis zu 4 Wochen vor Seminarbeginn beim VDI eingereicht werden können
  • Ausblick: Stand der Forschung, Entwicklungen, Trends
  • Diskussion

Im Rahmen der Teilgebiete werden folgende Aspekte behandelt:

  • Gebräuchliche Werkstoffe (z. B. Stähle, Aluminiumlegierungen, Kupferlegierungen, Kunststoffe, Faserverbunde), Beschichtungen und Geometrien
  • Forderungen an Werkstoff, Konstruktion, Fertigung
    und Wirtschaftlichkeit
  • Stoffschlüssige Fügetechniken:
  • Pressverbindungsschweißen
  • Lichtbogenschweißen
  • Strahlschweißen
  • Löten & Kleben
  • Hybridfügen
  • Mechanische Fügetechniken:
  • Schrauben
  • Nieten
  • Durchsetzfügen
  • Qualitätssicherung und Prüfung:
  • Unregelmäßigkeiten und Fehler
  • Zerstörende Prüfung, Zerstörungsfreie Prüfung
  • Wichtiges aus der Normung

Zielgruppe

  • Das Seminar "Fügetechnik in der automobilen Anwendung" richtet sich an folgende Personengruppen aus der Automobil- und Zulieferindustrie:
  • Konstrukteure / Produktentwickler
  • Produktmanager
  • Projektleiter
  • Produktion
  • Technischer Vertrieb / Sales
  • Technischer Einkauf

Ihre Referenten für das Seminar "Fügetechnik in der automobilen Anwendung":

Experten der FEF – Forschungs- und Entwicklungs­gesellschaft Fügetechnik GmbH, Aachen