Konferenz

4. Internationale VDI-Fachkonferenz „Getriebe in mobilen Arbeitsmaschinen“

Bitte beachten Sie, dass diese Tagung simultan übersetzt wird (Deutsch ⇔ Englisch).

Please note, this event will be translated simultaneously (German ⇔ English). In case you prefer the english website, click here.

Getriebe in mobilen Arbeitsmaschinen

Am 21. und 22. Juni 2016 treffen sich erneut zahlreiche Experten aus dem In- und Ausland, die sich mit der Getriebeentwicklung und -konstruktion für mobile Arbeitsmaschinen beschäftigen. In der Vergangenheit erfuhr die Veranstaltung großen Zuspruch und spannende Diskussionen. Der Netzwerkgedanke und fachlich übergreifende Austausch im Rahmen des Getriebekongresses in Friedrichshafen wurde intensiv von Teilnehmern und Referenten genutzt.

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf der Konferenz

Dienstag, 21. Juni / Tuesday 21 June

07:30

Anmeldung / Registration

08:30

Eröffnung und Begrüßung zur Jubiläumsveranstaltung /
Welcome and opening

Dr.-Ing. Harald Naunheimer, Senior Vice President Corporate R&D,
ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

08:40

Grußwort zum Jubiläum / Anniversary greeting

Prof. Dr.-Ing. Udo Ungeheuer, Präsident, Verein Deutscher Ingenieure
e.V. (VDI), Düsseldorf

08:55

30 Jahre Getriebe in Fahrzeugen – Rückblick und Ausblick /
30 years Drivetrains for Vehicles – history and future

Prof. Dr.-Ing. Bernd-Robert Höhn, Emeritus, Institute for Machine
Elements / FZG, Technische Universität München, Garching

09:10

Der intelligente Antriebsstrang – Effizienz, Komfort und
Sicherheit / Driveline Intelligence – efficiency, comfort and safety

  • Marktanforderungen, Technologietrends
  • Vernetzung des Antriebstrangs mit dem Umfeld
  • Zusammenspiel Antriebssystem und automatisiertes Fahren

Dr.-Ing. Stefan Sommer, CEO, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

09:30

Herausforderungen und Chancen auf dem Weg zur „Real
World Efficiency“ / Challenges and opportunities regarding
real world efficiency

  • Effizienz aus der Perspektive von Autofahrern, Industrie und Behörden
  • Wie heutige Verbrauchszyklen die Realität abbilden
  • Elektrifizierung des Antriebs – Chancen und Grenzen
  • Was Getriebe zu geringen Realverbräuchen beitragen können

Dipl.-Ing. (FH) Bernd Eckl, Executive Vice President Sales, Marketing,
Business Development & Corporate Communications, GETRAG, Untergruppenbach

09:50

SUBARU CVT toward 2020

  • Pinoneer of mass production CVT
  • Further CVT expansion in the market
  • Next generation CVT

Osamu Eriguchi, General Manager of Transmission Design Department,
SUBARU Engineering Division, Fuji Heavy Industries Ltd., Tokyo, Japan

10:10

Future drivetrain requirements for global off-highway
markets

Christopher A. Myers, Global Director Tractor Platform Engineering,
Product Engineering Center, Deere & Company, Waterloo, USA

10:30

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung / Coffee
break and visit to the exhibition

11:00

Eröffnung und Begrüßung durch den Konferenzleiter und
das VDI Wissensforum / Welcome and opening by the chairman
and VDI Wissensforum

Prof. Dr. Ludger Frerichs, Director, Institute of Mobile Machines and
Commercial Vehicles, TU Braunschweig

11:15

Nonroad mobile machinery: Status of EU Stage V
emission limits

  • EU emission limits for combustion engines
  • Impacts of Stage V

Dr. Peter Scherm, General Manager, EUROMOT, Bruxelles, Belgium

11:35

Selbstverpflichtungskonzept der Land- und
Baumaschinenhersteller – Mit kontinuierlicher
Effizienzsteigerung den Verbrauch und CO2-Emissionen
reduzieren / Voluntary commitment of the agricultural and
construction machinery manufacturer – Continuous efficiency
increase to reduce fuel consumption and CO2 emissions

  • Ganzheitlicher Ansatz mit Fokus auf die Verfahrenskette
  • Modellbetriebe und Maßnahmen zur Effizienzsteigerung
  • Ermittlung der Effekte in der Verfahrenskette und die
    Nachweisführung

Prof. Dr. Ludger Frerichs, Director, Institute of Mobile Machines and
Commercial Vehicles, TU Braunschweig

11:55

CVDT – Weiterentwickelter hydrostatisch
leistungsverzweigter Antriebsstrang / CVDT – Advanced
Hydrostatic Power-Split Drivetrain

• Nächste Generation stufenloser Getriebe für Traktoren
• Intelligenter Allradantrieb für hohen Traktionswirkungsgrad
• Gezielte Drehmomentverteilung zwischen Vorderachse & Hinterachse

Dipl.-Ing. Univ. Michael Graf, Transmission Design Engineer, Co-
Autoren: Dr.-Ing. Martin Brenninger, Dipl.-Ing. Univ. Richard Heindl,
alle AGCO GmbH, Marktoberdorf

12:15

Mittagessen und Besuch der Fachausstellung / Lunch and
visit to the exhibition

13:45

Einführung C-Power für den Skidder / Introduction of
cPower for Skidders

  • cPower transmission concept
  • Vehicles in worldwide forestry equipment
  • Requirements on skidder drivelines
  • Joint development program and extended vehicle test program

Gregory Miller, Manager of Engineering, Wheeled Full Tree Forestry
Products, John Deere Worldwide Construction and Forestry Division,
Iowa, USA, Co-Autor: Wolfgang Rebholz, ZF, Friedrichshafen

14:15

HVT high dynamics and power management strategies for
wheel loader application

  • Overview: the new HVT up to 260 kW engine power
  • High load/high dynamic and pile automatic detection strategy
  • Transmission power management and HVT control strategies during
    pile entering: avoid engine stall and maintain high tractive effort
    during all the maneuvers

Dipl.-Ing. David Jody Franco, Senior Application Engineer, Functions
& Software, Co-authors: Fabrizio Panizzolo, Lorenzo Dallapalma, Paolo
Rossi, all Dana Rexroth Transmissions Systems, Arco, Italy

14:45

Leistungsverzweigte Antriebe mit mechanischem
Variator für kleine, mobile Maschinen / Power split drives with
mechanical variator for small mobile machines

  • Etablierte Konzepte der Leistungsverzweigung aus Kostengründen oft
    nicht einsetzbar
  • Alternative: Leistungsverzweigungsgetriebe mit einfachen
    mechanischen Variatoren
  • Technisches / wirtschaftliches Potenzial abhängig von Variatorkonzept
    und Getriebestruktur
  • Vergleich & Bewertung: aussichtsreichstes Konzept vs. etablierte Lösung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Georg Jacobs, Director, Institut für
Maschinenelemente und Maschinengestaltung, Co-Autoren: Dr.-Ing. Felix
Straßburger, Christian Pelger, M.Sc., alle RWTH Aachen University

15:15

Getriebetechnologie in einem leistungsstarken
Vorsatzgeräteantrieb einer Mähdrescherbaureihe in
Verbindung mit Riementrieben / Gearbox technology in a state
of the art header drive for a combine harvester in combination
with belt drives

  • Randbedingungen und Anforderungen im Maschinenumfeld
  • Aufbau des Antriebssystems im Hinblick auf Kombination
    Riemenantrieb und Getriebe
  • Vorstellung der verwendeten Getriebebauarten (Planetengetriebe /
    Exzentergetriebe)
  • Besonderheiten im Getriebeaufbau: Kühlung, Überlastsicherung,
    Integration ins Maschinenumfeld

Dipl.-Ing. Jan Furmaniak, Development Engineer, Co-Autor: Dipl.-Ing.
(BA) Maik Zeuner, beide CLAAS Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH,
Harsewinkel

15:45

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung / Coffee
break and visit to the exhibition

16:30

Bewertung elektrischer Arbeitsantriebe in Landmaschinen /
Evaluation of electric working drives in agricultural machines

  • Methodik zur systematischen Potenzial-Analyse
  • Simulation exemplarischer Systemstrukturen von rein hydraulischen
    bis elektrischen Arbeitsantrieben
  • Gesamtsystemanalyse von Komponenten- und Distributionsverlusten
  • Vergleich elektrischer Arbeitsantriebe mit / ohne Getriebe

Dipl.-Ing. Dennis Jünemann, Development Engineer, Concepts,
Co-Autoren: Dr.-Ing. Marjam Eghtessad, Dipl.-Ing. Tobias Töpfer,
alle IAV GmbH, Gifhorn

17:00

Systemoptimierung durch Elektrifizierung in
landtechnischen Maschinen und Baumaschinen / System
optimization through electrification in agricultural and
construction machinery

  • Produktivitätssteigerung und Reduktion von CO2-Emissionen
  • Technologien und Trends der Elektrifizierung
  • Systemsimulation inklusive Betrachtung der Arbeitsprozesse
  • Elektrifizierung von landtechnischen Systemen

Dipl.-Ing. Gerhard Stempfer, Skill Team Manager Commercial Vehicle
Systems, AVL Commercial Driveline & Tractor Engineering GmbH, Steyr,
Austria

17:30

Ende 1. Konferenztag / End of the 1st conference day

18:00

Stehempfang mit Abendimbiss / Reception and evening
lunch

19:30

Jubiläums-Highlight / Jubilee Highlight: Science Slam
VDI Congress 2016

Mittwoch, 22. Juni / Wednesday 22 June

08:30

Efficient Friction – Einsatz von modernen Werkzeugen in
der Reibsystementwicklung / Efficient Friction – Use of modern
tools in the development of friction systems

  • Schleppmoment-Prüfstand: Aufbau, Messtechnik und -ergebnisse,
    Chancen für die Entwicklung
  • Designprozess: Möglichkeiten des Schleppmoment-Prüfstands in früher
    Phase der Getriebe- / Bremsenentwicklung
  • Effizienz von Reibsystemen: Erhöhung der Leistungsdichte bei
    gleichzeitiger Reduktion der Verluste

Dipl.-Ing. Florian Markowsky, R&D Engineer, Co-Autoren: Dipl.-Ing.
(FH) Andreas Promberger, Dipl.-Ing. (FH) Falk Nickel, alle Miba Frictec
GmbH, Roitham, Austria

08:50

Neuartige Öl Füllstandschalter-Technologie für mobile
Arbeitsmaschinen / Advanced oil level switch technology for
mobile equipment

  • Vorteile gegenüber üblichen Messtechnologien (z.B. Schwimmschalter,
    Kapazitivsensoren mit fester Frequenz, elektro-optische Sensoren)
  • Zuverlässige Sensorwarnung
  • Mögliche Applikationen: z.B. Grenzstandüberwachung in Getrieben
    und Differentialgetrieben, Öltanks, Leckage-Überwachung in
    geschlossenen Ölkreisläufen
  • Einfache Integration an einem O-Ring Port

Dipl.-Ing. (FH), MBA, Michael Weigel, Business Unit Manager
Agriculture, Sensors, Co-Autoren: Rainer Mauch, Ueli Hafner, alle
Baumer Electric AG, Frauenfeld, Switzerland

09:10

Optimized flow control for lubrication an actuation of
medium and heavy duty transmission applications

  • Transmissions are a particular area of focus for reducing fuel
    consumption and hence CO2
  • Potential to save power due to drive power reduction and also
    reduction in churning losses
  • Simulation of savings and duty cycle calculations enable the benefits
    to be analysed

Paul Shepherd, B.Eng. (hons), Advanced Research and Development
Director, Concentric AB, Birmingham, Great Britain

09:30

Compact, highly efficient electric drive system

  • The drive systems consists of an Ashwoods interior permanent magnet
    motor and an Oerlikon fairfield planetary drive
  • Using interior permanent magnet technology enables the motor: 70%
    lighter, 70% smaller, 20% more efficient than traditional motors used
    in off-highway traction applications
  • Space within a vehicle and offer more flexibility on its design
  • Gearbox provides a triple planetary ratio in the length of the standard
    double planetary design
  • Making the unit more compact than traditional triple planetary
    gearboxes

James Winchester, Product Manager, Ashwoods Electric Motors, Exeter,
Great Britain, Co-authors: Dean Elmore, Andreas Favale, both Oerlikon
Fairfield, Indiana, USA

09:50

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung / Coffee
break and visit to the exhibition

10:30

Elektrischer Radantrieb für landwirtschaftliche Anwendungen
/ Electrification in agricultural machinery systems

  • Kundenerwartungen an Landmaschinenantriebe
  • Erfahrungen mit elektrischen Antriebssystemen
  • Vorstellung eines elektrischen Einzelradantriebes

Dipl.-Ing. Michael Hammer, Team Manager Mechatronics / Testing,
Product Line Electric Drives, Co-Autor: Dipl.-Ing. Wolfgang Klinger, beide
ZF Friedrichshafen AG, Passau

11:00

Auslegung von Diesel-elektrischen Antriebsystemen
in Off-Highway Anwendungen / Design of diesel electric
propulsion systems in off-highway applications

  • Aktuelle Lösungen: Mechanische vs. Diesel-elektrische Lösungen
  • Anforderungen an Lebensdauer, Leistung, Fahreigenschaften und
    Verfügbarkeit
  • Auslegung auf Basis der Leistungsziele: Vom Drehmoment am Rad bis
    zum Stromerzeuger

Peter Heuvelman, Head of Sales Electric Machines, Co-Autoren: Clemens
Christ, Daniel Ried, alle Liebherr Components GmbH, Biberach an der Riss

11:30

Investigations to improve efficiency of highly integrated
electrical drive units for industrial truck applications

  • Overview of different possibilities to raise efficiency
  • High integrated solutions: benefit in costs but challenging in
    engineering and production technology
  • Discrepancy by developing new components based on today´s
    technology and beginning of series production

Dipl.-Ing. Ottmar Neuf (FH), Director Engines & Drivetrain, KION AG,
Aschaffenburg und Dipl.-Ing. Pavel Rieder, MBA, Businessleader, Juli
Motorenwerk s.r.o. Moravany, Czechia

12:00

Mittagessen und Besuch der Fachausstellung / Lunch and
visit to the exhibition

13:30

Effiziente Analyse von komplexen leistungsverzweigten
Stufenlosgetrieben mit mehreren Schnittstellen / Efficient
analysis of complex continuously variable power split
transmissions with multiple interfaces

  • Möglichkeiten einer allgemeingültigen Strukturbeschreibung
  • Berechnung und Analyse im frühen Entwicklungsprozess
  • Anwendung der Methodik auf ausgewählte Beispielgetriebe mit
    mehreren Fahrbereichen, synchroner Bereichsumschaltung und
    elektrischen Maschinen

Dipl.-Ing. Viktor Warth, Development Engineer, Advanced Engineering
Driveline Technology und Dipl.-Ing. Benedikt Reick, Development
Engineer, Advanced Engineering Industrial Technology, beide ZF
Friedrichshafen AG, Friedrichshafen, Co-Autoren: Prof. Dr.-Ing. Bernd
Bertsche, Universität Stuttgart, Prof. Dr.-Ing. Marcus Geimer, Karlsruher
Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe

14:00

Projekt „Line Traction 3“ – mechanischer Antriebstrang
mit aktiven Radnaben / Project „Line Traction 3“ – mechanical
driveline with active wheel hubs

  • Mechanisches Antriebskonzept ohne Differentiale
  • Radindividuelle Regelung des Drehmoments oder Drehzahl
  • Dynamische Leistungsverteilung und Lenkunterstützung

Dipl.-Ing. Danilo Engelmann, Research Assistent, Lehrstuhl für Mobile
Arbeitsmaschinen, Co-Autoren: Prof. Dr.-Ing. Marcus Geimer, beide
Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe, Werner Müller, Müller
Landmaschinen GmbH, Bonndorf

14:30

Development of innovative suspension and traction
system for compact tractor

  • Market approach to innovation
  • Organisation management
  • Shared know-how management with the supplier
  • Validation responsability among OEM and suppliers

Mechanical Engineer Massimo Ribaldone, Executive Director,
Co-author: Francesco Galli, both Same Deutz-Fahr, Treviglio, Italy

15:00

Zusammenfassung und Schlusswort durch den
Konferenzleiter / Conclusion and closing remarks by the
chairman

15:15

Ende der Konferenz / End of the conference

Programmablauf einblenden

CO₂ und Verbrauch in mobilen Arbeitsmaschinen reduzieren durch bessere Getriebe

Die 4. VDI-Fachkonferenz „Getriebe in mobilen Arbeitsmaschinen“ präsentiert neueste Lösungen, um CO₂ und den Verbrauch in mobilen Arbeitsmaschinen zu reduzieren.
Aktuelle Gesetzentwicklungen fordern aktives Umsetzen von technologischen Ideen in die Serie. Es geht um Anforderungen an Getriebe und Antriebssysteme, die Integration ins Fahrzeug und um effizientere Getriebekomponenten sowie Subsysteme.

  • Treffen Sie Experten der Branche
  • Tauschen Sie sich mit Experten zu Trends der Branche aus
  • Besuchen Sie auch den parallel stattfindenden Internationalen Getriebekongress

Themen der Konferenz

Folgende Top-Themen erwarten Sie auf der VDI-Konferenz „Getriebe in mobilen Arbeitsmaschinen“:

Experten aus dem In- und Ausland beim „Marktplatz Getriebe“ in Friedrichshafen

Alle zwei Jahre profitieren Experten aus der Off-Highway-Branche von dem einmaligen Netzwerk des Internationalen Getriebekongresses in Friedrichshafen. Der branchenübergreifende fachliche Austausch ist einzigartig, die Kulisse vor dem Bodensee jedes Mal aufs Neue ein Erlebnis, und die große Fachausstellung lädt zur weiteren Diskussion ein. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, zwischen allen Vorträgen des Getriebekongresses zu wechseln: Pkw-Programm und „CVT in automobilen Anwendungen“.

Angesagt haben sich Experten für mobile Arbeitsmaschinen aus Belgien, Deutschland, Großbritannien, Italien, Österreich, Schweiz, Tschechien und den USA, um aus ihren Häusern neueste Getriebe- und Antriebskonzepte zu präsentieren. Die VDI-Fachkonferenz „Getriebe in mobilen Arbeitsmaschinen“ ist als Forum einzigartig. Der technologische Fokus bewusst gewählt und eingebettet in den Branchentreff der Getriebeexperten.

Kompetenznetzwerk unterstützt 4. Internationale VDI-Fachkonferenz „Getriebe in mobilen Arbeitsmaschinen“

Die fachliche Leitung hat Prof. Dr. Ludger Frerichs, Leiter des Instituts für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge, TU Braunschweig, übernommen. Ein hochkarätig besetztes Expertengremium stand dem VDI Wissensforum bei der Programmgestaltung beratend zur Seite.

Dr.-Ing. Hagen Adam, AVL Tractor Engineering Germany GmbH, Neuss

Dipl.-Ing. Hermann Beck, ZF Friedrichshafen AG, Passau/Friedrichshafen

Dipl.-Ing. Klaus Graner, Liebherr-Components Biberach GmbH, Biberach

Prof. Dr.-Ing. Klaus Höhn, John Deere Company, Moline (USA)

Dr.-Ing. Christoph Lamparski, Bosch Rexroth GmbH, Witten

Dr.-Ing. Florian Mulzer, ACGO GmbH, Marktoberdorf

Dr.-Ing. Gunnar Stein, Oerlikon Drive Systems GmbH, Pfäffikon (Schweiz)

Das Programm ist ab Ende Februar online abrufbar.

Programmausschuss

Dr.-Ing. Hagen Adam AVL Commercial Driveline & Tractor / Steyr

Dipl.-Ing. Hermann Beck ZF Friedrichshafen AG / Passau

Dipl.-Ing. Joachim Bereth John Deere GmbH & Co. KG / Mannheim

Prof. Dr. Ludger Frerichs Technische Universität Braunschweig / Braunschweig

Dipl.-Ing. (TU) Klaus Graner Liebherr - Components Biberach GmbH / Biberach

Prof. Dr. sc. techn. Klaus Höhn Deere & Company / Moline

Dr.-Ing. Christof Lamparski Bosch Rexroth AG / Dortmund

Dr.-Ing. Florian Mulzer AGCO GmbH / Marktoberdorf

Dipl.-Ing. Gunnar Stein Oerlikon Systems / Pfäffikon