Seminar

Grundlagenwissen Verbrennungsmotoren Der Verbrennungsmotor kompakt!

mit Teilnahmebescheinigung

Grundlagen Verbrennungsmotoren - Praxisseminar

In diesem Seminar erwerben Sie das Wissen über die Grund­lagen der Verbrennungskraftmaschinen oder Sie frischen vorhandene Kenntnisse wieder auf. Sie werden die Zusammenhänge und Abhängigkeiten in der Motoren­entwicklung und -konstruktion erkennen, das Optimierungspotenzial und den Aufwand abschätzen sowie die Grenzen der Möglichkeiten erfassen können. Gerade in der aktuellen Diskussion um die Zukunft des klassischen Verbrennungsmotors ist ein fundiertes Fachwissen auf diesem Gebiet unerlässlich für Automobilingenieure.

Verbrennungsmotoren wurden und werden ständig weiterentwickelt. Gerade in Zeiten der Verknappung und Verteuerung von Treibstoffen ist eine effiziente Anpassung an die bestehenden Verhältnisse und eine Weiterentwicklung der Motoren in allen Teilbereichen wichtig, wenn der klassische Verbrennungsmotor neben der E-Mobilität eine Zukunft haben soll. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, was nach der Verbrennung geschieht, empfehlen wir Ihnen ergänzend das Seminar "Grundlagen der Abgasnachbehandlung in Verbrennungsmotoren".

Top Themen

  • Aufbau und Funktionsweise von Verbrennungsmotoren sowie ­Anforderungen an Motorenbauteile
  • Der Weg eines Kraftstofftropfens von der Raffinerie bis zur ­Abgasnachbehandlung
  • Einsatz und Nutzen der Thermodynamik sowie Mechanik
  • Kenngrößen zur Beurteilung von Motoren
  • Ziele und Möglichkeiten von Leistungssteigerung und Downsizing sowie aktuelle Herausforderungen für zukünftige Motorenkonzepte

Ablauf des Seminars "Grundlagenwissen Verbrennungsmotoren - Der Verbrennungsmotor kompakt!"

Erfahren Sie im Seminar "Grundlagenwissen Verbrennungsmotoren - Der Verbrennungsmotor kompakt!" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Einführung und Überblick zur Motortechnik

  • Welche Probleme ergeben sich heute beim Betrieb von ­Verbrennungsmotoren?
  • Einteilung und Zukunft von Verbrennungsmotoren
  • In der Einführung werden die Geschichte der Verbrennungsmotoren, deren Probleme und Zukunftsaussichten erläutert.

Thermodynamik

  • Warum ist die Thermodynamik wichtig?
  • Beschreibung der Kreisprozesse
  • Anwendung auf Otto- und Diesel-Motoren
  • Rückschlüsse auf den Motorprozess

Die Kreisprozesse, die eine einfache Beschreibung der Vorgänge im Motor ermöglichen, bilden eine unerlässliche Grundlage zum Verständnis von Motoren.

Kräfte und Massenausgleich

  • Beschreibung des Kurbeltriebes mit den auftretenden Kräften und Momenten
  • Welcher Massenausgleich ist möglich und wie aufwändig ist er?
  • Auswirkungen auf die Dynamik, Einsatz von Schwingungsdämpfern

Die Mechanik des Kurbeltriebes bildet die Grundlage für den ­Massenausgleich und die Auslegung des Triebwerkes.

Kenngrößen

  • Berechnung von Kenngrößen wie z. B. spezieller ­Kraftstoffverbrauch und Mitteldruck
  • Erstellung und Auswertung von Kennfeldern
  • Vergleich und Bewertung von Motoren
  • Beschreibung der Alternativen (z. B. BTL, GTL, Wasserstoff und Biogas)

Erläutert werden die Vorräte, Erzeugung und Anforderungen an die aktuellen und zukünftigen Kraftstoffe.

Gemischbildung und Zündung

  • Beschreibung heutiger Verfahren
  • Aufbau und Funktion bei Otto- und Diesel-Motoren
  • Bewertung der Alternativen wie z. B. HCCI

Im Mittelpunkt dieses Themenblocks stehen die Gemischbildung, deren Veränderungen und mögliche Weiterentwicklungen.

Ladungswechsel

  • Grundsätzlicher Aufbau von Zylinderköpfen/Ventiltrieben
  • Beschreibung der Steuerzeiten, Auswirkungen auf die Kennwerte
  • Auswirkungen und Grenzen von Nockenwellenverstellern
  • Vollvariable Ventiltriebe

Sie lernen etwas über Steuerzeiten und Auswirkungen auf ­Kennlinien sowie die Beeinflussung des Ladungswechsels.

Verbrennungsberechnung

  • Einfache Modelle der Verbrennungsberechnung
  • Beschreibung der Umsetzung
  • Welche Abgasbestandteile entstehen?
  • Wie kann man das Abgas innermotorisch beeinflussen?

Es werden einfache Modelle zur Berechnung der Luftmenge und Umsetzung der Luftmenge vorgestellt.

Abgasgesetzgebung/Abgasnachbehandlung

  • Welche Abgasbestandteile sind limitiert?
  • Wie verändert sich die europäische/weltweite Gesetzgebung?
  • Überblick zu Abgasnachbehandlungssystemen
  • Testverfahren

Es wird erörtert, wo welche Abgasbestandteile im Motor entstehen und welche Abgasgesetze die Motoren in den unterschiedlichen Regionen einhalten müssen.

Leistungssteigerung

  • Beschreibung der grundsätzlicher Zusammenhänge der ­Leistungssteigerung
  • Abgasturboaufladung und mechanische Aufladung
  • Weitere Verfahren/Downsizing

Sie erhalten ein Grundverständnis für die Zusammenhänge der Leistungssteigerung und verstehen, wie die Abgasturboaufladung und mechanische Aufladung funktioniert.

Schmierung

  • Welche Anforderungen ergeben sich an die heutigen Motoröle?
  • Beschreibung der eingesetzten Öle
  • Probleme bei der Schmierung von Motoren
  • Grenzwerte und Ölwechselfristen

Sie erfahren, welche Anforderungen sich an Motoröle ergeben und wodurch sie beeinflusst werden.

Bauteile

  • Aufbau und Funktion von Zylinderkopf und Kurbeltrieb
  • Beschreibung der Nebenaggregate
  • Erläuterung der Einsatzgrenzen

Es werden die Funktionen der Bauteile des Zylinderkopfes und des Kurbeltriebes beschrieben und deren Einsatzgrenzen erläutert.

Zielgruppe

Das Seminar "Grundlagenwissen Verbrennungsmotoren - Der Verbrennungsmotor kompakt!" richtet sich an Technische Vertriebsmitarbeiter, Einkauf, Marketing, Prüfingenieure Neu- und Quereinsteiger aus der Automobil- und Zuliefererindustrie in den Bereichen:

  • Diesel- und Ottomotorenentwicklung, Konstruktion
  • Motormechanik, -management und -steuerung
  • Simulation
  • Abgasnachbehandlung

Das Seminar richtet sich an alle Neu- und Quereinsteiger, die sich über Motortechnik informieren möchten. Es werden technische Grundkenntnisse empfohlen.

Ihr Referent für das Seminar "Grundlagenwissen Verbrennungsmotoren - Der Verbrennungsmotor kompakt!":

Prof. Dr.-Ing. Uwe Todsen, Leiter des Labors für Kolbenmaschinen, Hochschule Hannover, Hannover

Prof. Dr.-Ing. Uwe Todsen promovierte 1984 auf dem Gebiet der Kolbenringe. Danach war er Leiter der Motorenprüfstände bei TRW Thompson und anschließend Leiter der Entwicklung bei TRW ­Motorkomponenten. Seit 1994 ist er als Professor für Kolbenmaschinen und Tribologie an der ­Hochschule Hannover tätig und dort Leiter des Labors für ­Kolbenmaschinen. Seine Hauptlehrgebiete sind Kolbenmaschinen, Physik und Mathematik. Herr Prof. Dr.-Ing. Todsen ist außerdem Autor eines großen Lehrbuchs zum Thema "Verbrennungsmotoren", das im Hanser Verlag erscheint.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 01SE011

Grundlagenwissen Verbrennungsmotoren Der Verbrennungsmotor kompakt!

Düsseldorf ,

NH Düsseldorf City Nord*

Münsterstr. 232-238,
40470 Düsseldorf
+49 211/239486-0 zur Webseite

verfügbar

München ,

NH München Messe*

Eggenfeldener Str. 100,
81929 München
+49 89/99345-0 zur Webseite

verfügbar

Stuttgart ,

Ibis Styles Stuttgart*

Teinacher Str. 20,
70372 Stuttgart
+49 711/9540-0 zur Webseite

verfügbar

1.490 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 01SE011

Grundlagenwissen Verbrennungsmotoren Der Verbrennungsmotor kompakt!


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: