Spezialtag

Gussfehler analysieren und bewerten

Gussfehler analysieren und bewerten | VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Gussfehler analysieren und bewerten“ gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die häufigsten Gussfehler. Sie lernen, wie Sie Fehlerbilder erkennen, analysieren und bewerten, um die Produktionsqualität zu erhöhen. Ebenso erhalten Sie Hinweise, wie Sie die Wahrscheinlichkeit für Gussfehler bereits in der Konstruktionsphase minimieren können.

Fehler erkennen – Ursachen beseitigen – Ausschuss minimieren

Gegossene Bauteile aus Eisen- und Nichteisenwerkstoffen sind im Fahrzeugbau unverzichtbar. Auch wenn die meisten Gießereien eine Null-Fehler-Strategie verfolgen, können Fehler nicht immer vermieden werden. Die Ursachen hängen von den jeweiligen Bauteilgeometrien, Gusswerkstoffen sowie Fertigungs- und Prozessbedingungen ab und sind entsprechend vielfältig. Der Spezialtag „Gussfehler analysieren und bewerten“ zeigt Ihnen daher, wie Sie Fehler systematisch analysieren und mögliche Fehlerursachen zuverlässig erkennen und bewerten.

Sie lernen sowohl die Charakteristika von Gussfehlern kennen als auch die wichtigsten Strategien, Methoden und Werkzeuge zur Fehleranalyse. Damit sind Sie in der Lage, die richtigen Maßnahmen zur Fehlerbehebung einzuleiten. Zahlreiche Beispiele sorgen für einen hohen Praxisbezug. Gerne können Sie eigene Bauteile mit sichtbaren Gussfehlern zur Veranstaltung mitbringen, um diese gemeinsam mit den Referenten und Teilnehmern zu interpretieren.

Der Spezialtag findet am Vortag der 3. Internationalen VDI-Tagung „Gießen von Fahrwerks- und Karosseriekomponenten 2018“ statt. Wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Inhalte des Spezialtags

Der Spezialtag „Gussfehler analysieren und bewerten“ behandelt u.a. diese Themen:

Dienstag, 20. Februar 2018

Grundlagen der Herstellung von Gussstücken

  • Formverfahren (Sandformen, Dauerformen, Sandkerne, Salzkerne)
  • Gießtechnik zur Formfüllung und Erstarrungslenkung
  • Merkmale der Gusswerkstoffe (Metallurgie, Werkstofftechnik)

Grundlagen der Gussfehleranalyse

  • Strategien zur Vorgehensweise
  • Qualitätsregelkreis zur Ausschusserfassung und -Reduzierung
  • Hilfsmittel und Werkzeuge zur Analyse

Hauptfehlerarten und Möglichkeiten der Erkennung – Teil 1

  • Lunker
  • Gasblasen
  • Nichtmetallische Einschlüsse
  • Gefügeabweichungen
  • Kernbruch, Versatz

Hauptfehlerarten und Möglichkeiten der Erkennung – Teil 2

  • Auswaschungen
  • Kaltlauf, Fließlinien
  • Risse, Eigenspannungen
  • Anklebungen
  • Reibstellen

Praktische Analyse und Bewertung von Gussfehlern – Workshop

  • Vorgehensweise bei der Analyse und Interpretation von Gussfehlern
  • Erläuterungen anhand von Beispielen

Abschlussdiskussion und Zusammenfassung

Zielgruppe des Spezialtags „Gussfehler analysieren und erkennen“?

Der VDI-Spezialtag richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus folgenden Bereichen:

  • Konstruktion und Entwicklung
  • Labor und Versuch
  • Produktion und Produktionsplanung/Arbeitsvorbereitung
  • Projektmanagement
  • Technischer Einkauf und technischer Vertrieb

Jetzt Teilnahme sichern

Sie möchten wissen, wie Sie Gussfehler vermeiden und den fertigungsbedingten Ausschuss minimieren? Und anhand von Praxisbeispielen lernen, wie Sie Gussfehler richtig interpretieren, um Fehlerursachen zu erkennen und zukünftig abzustellen? Dann buchen Sie jetzt den VDI-Spezialtag „Gussfehler analysieren und bewerten“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 01ST011

Gussfehler analysieren und bewerten

Esslingen ,

BEST WESTERN PREMIER Hotel Park Consul*

Grabbrunnenstr. 19,
73728 Esslingen
+49 711/41111-0 zur Webseite

verfügbar

790 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Gussfehler analysieren und bewerten
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 690 €zzgl. 19% UmSt.
    790 € zzgl. 19% UmSt.
 
  • Gießen von Fahrwerks- und Karosseriekomponenten
    Tagung 21.02 - 22.02.2018 in Esslingen Details
  • 890 € zzgl. 19% UmSt.
    990 € zzgl. 19% UmSt.

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

790 € zzgl. 19% UmSt.

Veranstaltungsnummer : 01ST011

Gussfehler analysieren und bewerten

790 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de