Spezialtag

Hybridgießen im Fahrzeugbau

Hybridgießen im Fahrzeugbau - VDI-Workshop

Erhalten Sie in diesem Workshop einen Überblick über das Hybridgießen im Fahrzeugbau. Sie lernen Einsatzmöglichkeiten und Grenzen des Verbundgusses kennen. Erfahren Sie, welche Herausforderungen die Herstellung stoffschlüssiger Verbindungen mit sich bringt sowie geeignete Lösungsansätze. Der Workshop bietet Ihnen zudem die Gelegenheit, sich intensiv mit Experten auf dem Gebiet des Hybridgusses auszutauschen.

Potenziale, Besonderheiten und Grenzen des Hybridgießens

Kostendruck sowie das Streben nach Gewichtsreduktion machen das Hybridgießen im Fahrzeugbau zu einem immer häufiger eingesetzten Verfahren. Der VDI-Spezialtag „Hybridgießen im Fahrzeugbau“ bietet Ihnen einen fundierten Einblick in das Thema. Mehrere Expertenvorträge vermitteln Ihnen praxisnah Vorteile, Potenziale, Besonderheiten aber auch Herausforderungen und Grenzen des Verfahrens.

DerSpezialtag findet am Vortag der 9. VDI-Tagung „Gießtechnik im Motorenbau“ statt und ist die ideale thematische Ergänzung dazu. Bei gemeinsamer Buchung von Spezialtag und Tagung profitieren Sie von einem vergünstigten Kombipreis.

Themen des Spezialtages

Der Spezialtag behandelt im Einzelnen folgende Themen:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

31. Januar 2017

Einführung und Hintergründe

  • Übersicht über das Verfahren und die Anwendungen (aus Patentanmeldungen und Veröffentlichungen)
  • Oberflächenbeschichtungen zur Erzeugung stoffschlüssiger Verbindungen zwischen Al- und Stahl und deren Wirkmechanismen
  • Grundlagen zur Bildung intermetallischer Phase im Verbundguss
  • Analyse von Fehlstellen beim Verbundguss

Prof. Dr. Xiangfan Fang, Universität Siegen

Hybridgießen im Aluminium-Sandguss für Prototypen und Kleinserien

  • Zielstellung und Konzepte für die Prototypen- und Kleinserienfertigung von Verbundgussteilen,
    • z.B. Modularer Karosserie Produktions – Baukasten (MKPB)
    • definierte Füge Geometrien
    • Anforderungen an die Prozesskette sowie die Form- und Gießtechnik im Sandguss für:
      • Steckverbindungen
      • Formschlüssige Verbindungen
      • Stoffschlüssige Verbindungen
      • Konstruktive Merkmale von Hybridguss Geometrien im Hinblick auf unterschiedliche Fügeverfahren
      • Ausblick

Dr. Joachim Gundlach, Grunewald GmbH, Bocholt

Simulationsgestützte Entwicklung von Bauteilen im Hybridgussverfahren

  • Konzepte, Hybride Gussteile und typische Herausforderungen
  • Grundlagen für die Modellierung, Simulation und virtueller Optimierung
  • Beispiele aus verschiedenen Bereichen
    • Magnesiumguss mit Aluminiumverstärkung
    • Aluminiumguss mit Gusseisen- oder Stahlverstärkung
    • Druckguss und Spritzguss
    • Zukünftige Herausforderungen und Ausblick

Dr. Götz Hartmann/Andreas Heitmann, MAGMA GmbH;
Prof. Dr. Thilo Röth/Christian Kürten, Imperia GmbH, Aachen

Umspritzen von Druckgussbauteilen mit Thermoplast

  • Vorteile von Druckguss und Spritzguss
  • Gegenüberstellung von Werkstoffeigenschaften
  • Vorteile hybrider Bauteile
  • Metall-Kunststoff-Verbundmöglichkeiten
  • Beispiele

Olivier Tardino, Wagner Waldstatt AG, Schweiz

Dynamisch belastete Hybridguss-Bauteile am Beispiel einer Anhängevorrichtung

  • Kurzüberblick zu Anhängevorrichtungen und Motivation für neue Wege
  • Konstruktive Gestaltungsmöglichkeiten von verschiedenen Inserts
  • Werkstoff- und fertigungstechnische Aspekte
  • Herausforderungen an Grenzflächen
  • Erstellung von Demonstratoren und Erkenntnisse daraus

Dr. Kay Angermann, Westfalia-Automotive GmbH, Rheda-Wiedenbrück

An wen sich der Spezialtag wendet

Der Spezialtag richtet sind insbesondere an Fach- und Führungskräfte von Automobilherstellern und -zulieferern sowie Gießereien, die in folgenden Bereichen tätig sind:

  • Entwicklung und Konstruktion
  • Labor und Versuch
  • Produktion
  • Projektmanagement
  • Arbeitsvorbereitung
  • Technischer Einkauf
  • Technischer Vertrieb

Leiter des Workshops – Experte für Fahrzeugleichtbau

Die Leitung des Spezialtages hat Uni.-Prof. Dr.-Ing. Xiangfan Fang, Spezialist für Fahrzeugleichtbau. Bevor Prof. Fang den Lehrstuhl für Fahrzeugleichtbau an der Universität Siegen übernahm, sammelte er u. a. als  Director Engineering bei Magna umfassende praktische Erfahrung im Fahrzeugbau.
Hören Sie zudem weitere Experten von Grunewald, MAGMA Gießereitechnologie, Wagner-Waldstadt und Westfalia-Automotive.  

Sichern Sie sich Ihren Platz

Sie möchten mehr zum Hybridgießen erfahren? Sie wollen sich mit Experten zu aktuellen Herausforderungen auf diesem Gebiet austauschen? Dann buchen Sie den Spezialtag „Hybridgießen im Fahrzeugbau“. Kombinieren Sie Ihre Teilnahme am Workshop mit dem Besuch der an den Folgetagen stattfindenden 9. VDI-Fachtagung „Gießtechnik im Motorenbau“ und sparen Sie bei gemeinsamer Buchung mit dem Kombipreis.  

Veranstaltung buchen
31.01.2017 Magdeburg verfügbar 720 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Hybridgießen im Fahrzeugbau
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 670 €statt 720 €
 
  • Gießtechnik im Motorenbau 2017 9. VDI-Tagung mit Fachausstellung
    Tagung 01.02 - 02.02.2017 in Magdeburg Details
  • 820 €statt 920 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 720