Seminar

Industrie 4.0 in der Automobilindustrie

In diesem Seminar lernen Sie die Chancen und Bedeutung von Industrie 4.0 für die Automobilindustrie kennen. Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen die Grundlagen von Industrie 4.0, relevante Technologien sowie Werkzeuge, Methoden und Prozesse, mit denen Sie den digitalen Wandel in Ihrem Unternehmen erfolgreich gestalten können. Als Teilnehmer erhalten Sie zudem kostenfrei das Fachbuch „Industrie 4.0 in der Automobilindustrie“.

Chancen und Herausforderungen von Industrie 4.0

Das Thema Industrie 4.0 betrifft die Automobilindustrie stärker als andere Branchen, gilt es doch hier die internationale Führungsposition deutscher Unternehmen zu verteidigen. Dementsprechend steigt der Druck – besonders durch kurze Innovationszyklen und Global Player. Zur Bewältigung der enormen Herausforderung müssen neue Modelle und Strategien gefunden werden, wie z.B. die Kombination aus Lean-Ansätzen und Digitalisierung.

Das Seminar „Industrie 4.0 in der Automobilindustrie“ versetzt Sie in die Lage, die Bedeutung von Industrie 4.0 für das eigene Unternehmen zu bewerten und im eigenen Unternehmen umzusetzen. Im Mittelpunkt steht dabei das Produktionsumfeld von Automobil- und Zuliefererindustrie.

Diese Themen stehen im Fokus des Seminars:

  • methodisches Vorgehen für die digitale Transformation
  • Gefahren und Erfolgsfaktoren bei der praktischen Umsetzung von Industrie 4.0
  • Standards und deren Einsatz
  • Einfluss des digitalen Wandels und die Rolle des Menschen im Unternehmen
  • Umsetzung von Industrie 4.0 bei namhaften Automobilunternehmen
  • wichtige Technologien, Produkte und Hersteller

Das erworbene Wissen vertiefen Sie im Seminar durch zahlreiche praxisbezogene Übungen.

Die Inhalte des Seminars im Detail

Diese Inhalte behandelt die Weiterbildung genau:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag (09.00 – ca. 17.00 Uhr); 2. Tag (09.00 – ca. 16.00 Uhr)

Lösungsanbieter

  • Für Industrieprodukte
  • Für Softwarelösungen
  • Wie sieht die „Produktion der Zukunft“ aus?

Reifegrad und Migrationsmodell

  • Voraussetzungen
  • Ausgangssituation
  • Reifegradmodell
  • Migrationsmodell

Der Faktor Mensch

  • Veränderung in der Arbeitswelt
  • Mensch-Maschine-Interaktion
  • Handlungsfelder

Methodisches Vorgehen

  • Vorgehensweise zur Umsetzung im eigenen Unternehmen
  • Kooperationsmöglichkeiten, Lessons Learned, Forschungsförderungen
  • Übung: das eigene Unternehmen transformiert

Abschlussdiskussion und Ausblick

Neben einer ausführlichen Seminardokumentation erhalten Sie kostenfrei das vom Seminarleiter Dr. Huber publizierte Fachbuch „Industrie 4.0 in der Automobilindustrie“.

Für wen sich die Weiterbildung eignet

Das Seminar „Industrie 4.0 in der Automobilindustrie“ wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Automobil- und Zuliefererindustrie. Angesprochen sind insbesondere Mitarbeiter aus den Bereichen:

  • Management
  • Produktion
  • IT/Automatisierung
  • Logistik
  • Produktionsplanung
  • Strategische Entwicklung
  • Produktionsmanagement

Ihr Seminarleiter – Walter Huber

Dr.-Ing. Walter Huber verfügt über langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Managementpositionen führender Beratungsanbieter auf nationaler und internationaler Ebene. Er hat bereits zahlreiche Unternehmen auf ihrer Reise zur Smart Factory begleitet. Dabei konzentriert er sich vornehmlich auf die Betreuung internationaler Unternehmen aus der Automobilindustrie.

Jetzt zum Seminar anmelden

Sie möchten erfahren, wie Sie die Bedeutung von Industrie 4.0 für Ihr Unternehmen beurteilen können? Sie wollen die nötigen Methoden und Herangehensweisen kennenlernen, um den digitalen Wandel in Ihrem Unternehmen mitzugestalten? Dann melden Sie sich jetzt zum Seminar „Industrie 4.0 in der Automobilindustrie“ an.

Veranstaltung buchen
01.02 - 02.02.2018 Köln verfügbar 1390 €
24.05 - 25.05.2018 München verfügbar 1390 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.