Seminar

Grundlagenwissen Pkw-Klimatisierung Kältemittel - Komponenten - Komfort

Ihr Seminar: Grundlagenwissen Pkw-Klimatisierung

Das Seminar vermittelt Ihnen kompaktes Grundlagenwissen zur Pkw-Klimatisierung. Sie erfahren, wie Sie aktuelle Entwicklungen bewerten können und bekommen die Gelegenheit, Ihr vorhandenes Wissen nicht nur aufzufrischen, sondern zu erweitern und zu vertiefen. Das Seminar gibt Ihnen das Rüstzeug, um Heiz- und Regelsysteme sicher auszulegen.

Moderne Pkw-Klimatisierung – Steigende Anforderungen und Komplexität

Klimaanlagen sind heutzutage für viele Hersteller Teil der Grundausstattung eines Neuwagens. Die Ansprüche des Kunden im Hinblick auf Luftqualität, Behaglichkeit und Innenraumkomfort sind dadurch höher als früher. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, braucht es u. a. Wissen zu Komponenten, Prozessführung, thermodynamischen Wechselwirkungen und der Strömungsdynamik. Hinzu kommen das Bestreben, den Kraftstoffverbrauch der Klimatisierung möglichst gering zu halten sowie spezielle Anforderungen bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Wer hier mit der technologischen Entwicklung Schritt halten bzw. diese vorantreiben möchte, benötigt entsprechende Fachkenntnisse am Puls der Zeit.

Das Seminar „Grundlagenwissen Pkw-Klimatisierung“ vermittelt Ihnen einen fundierten und breiten Überblick über Aufbau, Einsatzmöglichkeiten und technische Grundlagen der Pkw-Klimatisierung. Lernen Sie im Seminar:

  • die Bedeutung der Innenraumklimatisierung für Komfort und Sicherheit im Fahrzeug kennen
  • wie die Prozessführung und der Aufbau üblicher Kältemittelkreisläufe aussieht
  • wie Sie Klima-Komponenten berechnen und auslegen
  • wie Sie den thermischen Komfort und die Behaglichkeit im Fahrzeug verbessern
  • welche speziellen Anforderungen Hybrid- und Elektrofahrzeuge an die Klimatisierung stellen

Inhalte des Seminars

Das Seminar „Grundlagenwissen Pkw-Klimatisierung“ behandelt folgende Themen:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

Erster Seminartag          

08:30 Einführung in die Pkw-Klimatisierung

Was versteht man heutzutage unter der Innenraumklimatisierung und welche Aufgaben werden durch sie erfüllt?

  • Funktion Innenraumklimatisierung
  • Bedeutung der Klimatisierung als Sicherheits- und Komfortfunktion
  • Luft- und Wärmeströme im Fahrzeug-Innenraum

10:00 Kaffeepause

10:30 Grundlagen von Kompressionskreisläufen

Wie sieht ein Kältekreislauf aus und welche Komponenten sind für die Pkw-Klimatisierung wichtig? Welche Kältemittel stehen zur Verfügung und welche Vor-/Nachteile haben diese?

  • Aufbau und Komponenten gängiger Kältemittelkreisläufe
  • Prozessführung, Darstellung im p,h-Diagramm
  • Eingesetzte Kältemittel (R134a, R744, R1234yf)

12:30 Mittagspause

13:30 Auslegung und Berechnung von Komponenten

Welche thermodynamischen und strömungsmechanischen Grundlagen sind wirklich notwendig? Und wie finden sie üblicherweise Anwendung in der simulativen Auslegung?

  • Thermodynamische Grundlagen
  • Nutzung des p,h- und h,x-Diagramms

15:00 Kaffeepause

15:30 Auslegung und Berechnung von Komponenten

  • Strömungsmechanische Grundlagen
  • Thermische und hydraulische Simulation

17:00 Abschlussdiskussion

17:30 Ende des ersten Seminartages

Zweiter Seminartag                      

08:30 Entwicklungsbegleitende Erprobungen

Welche Versuche müssen mit einer Klimaanlage durchgeführt werden? Welche sicherheitstechnischen Vorgaben müssen erfüllt werden? Warum spielt die Akustik in der Klimatisierung so eine große Rolle?

  • Absicherung von Defrost, Entfeuchtung, Abkühlung und Aufheizung
  • Dauertests, Sonnenstrahl- und Kältesimulation
  • Untersuchung akustischer Phänomene

10:00 Kaffeepause

10:30 Thermischer Komfort in der Pkw-Klimatisierung

Was bedeutet der Begriff Behaglichkeit, und was versteckt sich hinter dem thermischen Komfort? Wie kann eine Komforterhöhung mit einer gleichzeitigen Verbrauchsreduzierung einhergehen?

  • Behaglichkeit nach Fanger
  • Erweitertes Behaglichkeitsmodell
  • Komforterhöhung und Energieeinsparung

12:30 Mittagspause

13:30 Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Welche speziellen Anforderungen sind an die Klimatisierung von E-Fahrzeugen zu stellen? Warum macht die ganzheitliche Betrachtung des Fahrzeugs hierbei Sinn?

  • Besonderheiten bei der Heizung und Klimatisierung elektrifizierter Fahrzeuge
  • Schnittstellen zwischen Klimatisierung und Thermomanagement
  • Ansätze für bedarfsgerechtes und ganzheitliches Heizen und Kühlen

15:00 Abschlussdiskussion

15:30 Ende des Seminares

Das Seminar bietet Ihnen viel Raum zur Diskussion und zum intensiven Austausch mit der Seminarleiterin.

Diese anderen Veranstaltungen des VDI Wissensforums könnten für Sie ebenfalls interessant sein:

An wen wendet sich das Seminar?

Das Seminar ist besonders für Fach- und Führungskräfte interessant, die in folgenden Bereichen tätig sind:

  • Innenraumklimatisierung
  • Antriebsstrangsysteme
  • Thermomanagement
  • Heiz- und Kühlsysteme
  • Nebenaggregate

Ihre Referentin – Christine Junior

Ihre Referentin, Dr.-Ing. Christine Junior, arbeitet als Fachreferentin für thermodynamische Systeme bei der IAV GmbH im Bereich „Energie- und Thermomanagement Gesamtfahrzeug“. Durch ihre Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Thermodynamik der TU Braunschweig und als Entwicklungsingenieurin bei der Volkswagen AG ist sie mit den Erfordernissen der Automobilindustrie bestens vertraut.

Buchen Sie Ihren Platz

Sie möchten lernen, worauf es bei der Klimatisierung von Pkw ankommt? Sie wollen Heiz- und Regelsysteme auslegen können? Sie möchten wissen, worauf Sie bei der Klimatisierung in Hybrid- und Elektrofahrzeugen achten müssen? Dann buchen Sie jetzt das Seminar „Grundlagenwissen Pkw-Klimatisierung“.

Veranstaltung buchen
01.02 - 02.02.2017 Aschheim bei München verfügbar 1390 €
17.05 - 18.05.2017 Stuttgart verfügbar 1390 €
06.09 - 07.09.2017 Düsseldorf verfügbar 1390 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.