Spezialtag

International VDI Workshop - Satellite Navigation 2.0

International VDI Workshop - Satellite Navigation 2.0

Der VDI-Spezialtag „Satellite Navigation 2.0 – The Opportunities and Threats of Automotive GNSS and Localization Technologies“ gibt Ihnen einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bereich satellitengestützter Navigationssysteme und der im Automobil eingesetzten Sensoren. Sie lernen die Stärken und Schwächen der GNSS-Systeme (Global Navigation Satellite Systems) kennen und erfahren, wie Sie möglichen Bedrohungsszenarien begegnen. Insbesondere zeigt Ihnen der Spezialtag, wie Sie sich gegen Cyberattacken wie Jamming- oder Spoofing-Angriffe schützen können.

Sichere satellitengestützte Navigationssysteme für das autonome Fahren

Eine wesentliche Voraussetzung für das autonome Fahren ist die zuverlässige und zentimetergenaue satellitengestützte Navigation. Für die exakte Bestimmung von Fahrzeugposition, Geschwindigkeit, Beschleunigung und Zeit sind neben dem im Fahrzeug integrierten GNSS-System eine Vielzahl von Sensoren (Kamera, LiDAR, Radar) notwendig. Der praxisorientierte Spezialtag mit Workshop-Charakter stellt Ihnen die wesentlichen Komponenten für eine satellitengestützte Fahrzeugnavigation vor und gibt Ihnen einen Überblick über die mit dieser Technologie verbundenen Potenziale und Herausforderungen.

Insbesondere stellt der VDI Spezialtag „Satellite Navigation 2.0 – The Opportunities and Threats of Automotive GNSS and Localization Technologies“ neue Entwicklungen auf den Gebieten der Sensorfusion, SLAM-Technologie (Simultaneous Localization and Mapping) und der Abwehr von Cyberangriffen vor. Dabei lernen Sie anhand von Best Practices, wie Sie Ihre Navigationssysteme und Sensoren wirksam absichern und schützen.

Der Spezialtag ist die ideale inhaltliche Ergänzung zur 2. Internationalen VDI-Konferenz „Automotive Sensor Systems“ . Diese findet am Folgetag in München im gleichen Hotel statt. Sie profitieren vom vergünstigten Paketpreis, wenn Sie den Spezialtag und die Konferenz zusammen buchen.

Schwerpunktthemen des Spezialtags

Der Spezialtag „Satellite Navigation 2.0 – The Opportunities and Threats of Automotive GNSS and Localization Technologies“ behandelt u. a. diese Themen:

Einführung

  • Historie der Entwicklungen im Bereich Navigationssysteme
  • Überblick über globale Navigationssatellitensysteme im Automobilbereich
  • Einführung in die verschiedenen globalen Navigationssatellitensysteme: GPS, BeiDou, Galileo, Glonass
  • Marktüberblick – die wichtigsten Akteure und Stakeholder im Bereich der automobilen globalen Navigationssatellitensysteme
  • GNSS-Systeme: Analyse der Stärken und Schwachstellen
  • Einführung in die gängigsten Sensorsysteme, die im Automobilbereich verwendet werden: Kamera, Radar, LiDAR
  • Sensor- und Kartenfusion
  • Lokalisierung und SLAM (Simultaneous Localization and Mapping)
  • „Selbstheilungsverfahren“ für Karten

Diskussionsgruppen – geplante Themenfelder:

  • Hack der zukünftigen Position des Fahrzeugs – Präsentation und Diskussion verschiedener Bedrohungsszenarien, die sich aus einer geringen GNSS-Signalstärke ergeben können. Dazu zählen z.B. Signalstörungen und das Spoofing von Standort, Uhrzeit und PNT (Positioning, Navigation and Timing).
  • Anforderungen an eine sichere satellitengestützte Navigation für das autonome Fahren (Cyber-Abwehr für Sensoren / verfügbare Anti-Interferenz-, Anti-Jamming- und Anti-Spoofing-Systeme / Best Practices).
  • Zuverlässigkeitsstandards für vertrauenswürdige und effektive GNSS-Signale und die Sensorfusion. Anforderungen an Genauigkeit, Latenz und Zeitauflösung bei der Standorterkennung für verschiedene Fahrzeuganwendung. Diskussion, wie intelligente Algorithmen Daten so kombinieren können, dass eine zentimetergenaue Navigation möglich ist.

Programm als PDF herunterladen

February 12, 2019, 10:00-16:00

Workshop Chair

Gal Cohen, VP R&D Automotive Sensor Cyber Defense Department, Regulus Cyber, Israel

Introduction    

  • History of navigation systems & overview of GNSS navigation technology
  • Major constellations used in GNSS: GPS, BeiDou, Galileo, Glonass
  • Key players and stakeholders in automotive GNSS
  • GNSS systems strength and vulnerabilities analysis
  • Introduction to most common automotive sensors & sensor and map fusion
  • Maps self-healing method

Discussion Groups –  Topics include:

  • Hacking the future vehicle’s location - presenting and discussing various threat scenarios on the low signal strength of GNSS reception and the resulting vulnerabilities
  • Security requirements and best pratices for safe satellite based navigation for driverless technology
  • Reliability standards for trusted and effective GNSS signal and fusion with other sensors

Future Outlook, Discussion and Conclusion

(Please note that the number of participants is limited. Registrations and individual parts and segments of the workshop are subject to confirmation.)

Zielgruppe

Der VDI-Spezialtag „Satellite Navigation 2.0 – The Opportunities and Threats of Automotive GNSS and Localization Technologies“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte von OEMs und Zulieferern für die Automobilindustrie, die sich mit den Themen Sensoren und globale Navigationssatellitensystemen beschäftigen. Angesprochen sind insbesondere Mitarbeiter aus den folgenden Bereichen:

  • ADAS/Fahrerassistenzsysteme
  • Fahrzeugsicherheit
  • Sensorsysteme zur Umgebungsanalyse
  • Entwicklung und Ingenieurwesen
  • Test & Simulation
  • Systementwicklung
  • Softwarearchitektur und -entwicklung
  • Elektrik/Elektronik
  • Sicherheitstechnik und funktionale Sicherheit
  • Sensoren und Datenfusion

Ihr Leiter des Spezialtags

Gal Cohen ist Vice President Automotive Sensor Cyber Defense Department von Regulus Cyber mit Sitz in Haifa, Israel. Nach seinem Studium am Technion – Israel Institute of Technologie arbeitete er u. a. in verschiedenen Positionen für das israelische Verteidigungsministerium, IBM und Microsoft.

Jetzt Teilnahme sichern

Sie wollen wissen, wie Sie Sensoren und satellitengestützte Navigationssysteme im Automobil wirksam gegen aktuelle Bedrohungen und Cyberattacken schützen können? Sie möchten diese Fragestellung und konkrete Herausforderungen aus Ihrem Arbeitsalltag mit anderen Teilnehmern und Referenten diskutieren? Dann buchen Sie jetzt den VDI-Spezialtag „Satellite Navigation 2.0 – The Opportunities and Threats of Automotive GNSS and Localization Technologies“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 01ST926

International VDI Workshop - Satellite Navigation 2.0

München,

The Rilano Hotel München*

Domagkstr. 26,
80807 München
+49 89/36001-0 zur Webseite

verfügbar

950,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • International VDI Workshop - Satellite Navigation 2.0
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 850,– € zzgl. 19% UmSt.
    950,– €
 
  • International VDI Conference - Automotive Sensor Systems
    Konferenz 13.02 - 14.02.2019 in München Details
  • 1.610,– € zzgl. 19% UmSt.
    1.790,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

950,– € zzgl. 19% UmSt.

Veranstaltungsnummer : 01ST926

International VDI Workshop - Satellite Navigation 2.0

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben