Seminar

IT-Safety & IT-Security im Fahrzeug

Seminar "IT-Safety im Fahrzeug"

Im Seminar „IT-Safety & IT-Security im Fahrzeug“ setzen Sie sich mit dem Thema „Hacken“ in Bezug auf Fahrzeuge auseinander. Sie lernen die Vorgehensweise von Hackern kennen, um so Ihre eigenen Systeme besser schützen zu können. Erfahren Sie, wie Sie Hackerangriffe vermeiden, indem Sie die Hard- und Software sicher gestalten und so die IT-Safety und IT-Security in Fahrzeugen verbessern können.

Sichere IT bedeutet sicheres Fahren

Wir leben in einem digitalen und vernetzten Zeitalter. Mobiltelefone, Fernseher zum Teil sogar bereits Kühlschränke, alles ist mit dem Internet vernetzt. Auch die Automobilbranche hat das Potenzial der Digitalisierung längst erkannt und setzt auf vernetzte und autonome Fahrzeuge. Die Vernetzung birgt, bei all ihren Vorteilen, jedoch auch einige Gefahren. So ist es für Hacker möglich, sich mit dem Handy in ein Auto zu hacken und während der Fahrt die Kontrolle zu übernehmen. Sicherheitslücken werden gezielt gesucht und ausgenutzt.

Im Seminar „IT-Safety & IT-Security“ lernen Sie, wie Hacker denken und wie Sie Systeme vor deren Angriffen schützen können. Sie setzen sich intensiv mit Embedded Soft- und Hardware auseinander und erfahren, wie Sie beides sicher gestalten können. Sie beschäftigen sich außerdem mit gesetzlichen Vorgaben und Richtlinien und Normen im Bereich vernetztes Fahren und IT Sicherheit. Nach dem Seminar können Sie die Sicherheit Ihrer Systeme fundiert bewerten, verbessern und nachweisen.

Die Inhalte des Seminars im Einzelnen

Die nachstehenden Aspekte behandelt das Seminar „IT-Safety & IT-Security im Fahrzeug“:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Montag, 23. Januar 2017: 09:30 – ca. 17:00 Uhr

Einleitung

  • Hacking aus Neugier
  • Wertschöpfung durch Cybercrime
  • finanzielle Schadensbilanz 
  • Illusion sicherer Software

Bedeutung von Normen und Gesetzen

  • Fahrzeugspezifische Normen (ISO 26262, IEC 61508, EN 50128, etc.)
  • IT-Sicherheitsgesetz und IT Standards (ISO27001, etc.)
  • Tatsächliches Vorgehen professioneller Hacker

Netzwerk-Hacking

  • Ethernet für geschäftliche und industrielle Anwendungen
  • Abhörsicherheit LAN, WLAN und Mobilfunk
  • SSL-Sicherheit, Heartbleed und andere Attacken
  • CAN Netzwerke gezielt kompromittieren
  • OBD II Schnittstelle in Fahrzeugen gezielt ausnutzen

Embedded Software

  • Code-Beispiele (Schadcode und unsicherer Programmierung) 
  • Design-Rules für Secure Software 
  • Hardware-Analyse von Embedded Devices
  • Chip-Plattformen aus Sicht der Security und Safety
  • Reverse Engineering Ansätze
  • Grundlegende Techniken zum Auslesen von Speichern

Dienstag, 24. Januar 2017: 09:00 – ca.16:00 Uhr

Hardware Analyse von Embedded Devices

  • Chip-Plattformen aus Sicht der Security und Safety
  • Reverse Engineering Ansätze
  • Fortgeschrittene Techniken zum Auslesen von Speichern

Technische Lösungsansätze

  • Safety und Security by Design
  • Segmentierung und Isolation
  • Sichere Hardware (TPM, security processor)
  • Zertifikate und Schlüsselmanagement
  • Sicherheits-Updates über den Lebenszyklus
  • Forensik und Beweissicherung

Übungen und Live-Hacks ergänzen das Seminarprogramm und erleichtern die praktische Umsetzung des Erlernten.

An wen richtet sich das Seminar?

Dieses Seminar richtet sich vor allem an:

  • Systemingenieure
  • Software-Architekten
  • Entwickler von Software und Hardware
  • Führungskräfte, Projektmanager und Teamleiter aus dem Bereich Elektronik/Elektrotechnik
  • Sicherheitsingenieure und –verantwortliche
  • Functional Safety-Manager bei Fahrzeugherstellern und Zulieferern (Automobil, Mobile Arbeitsmaschinen, Bahn, Luftfahrt)

Jürgen Belz – Ihr Seminarleiter

Die Seminarleitung übernimmt Dipl.-Ing. Jürgen Belz. Seit 2010 arbeitet er als Senior Consultant Safety & Security bei der PROMETO GmbH Anbieter von Dienstleistungen, Technologien und Infrastrukturen zu Embedded-, Sicherheits- und IT-Systemen. Zuvor leitete er u. a. die System- und Softwareentwicklung für Hybridfahrzeuge bei Continental.

Geben Sie Hackern keine Chance – Buchen Sie jetzt!

Sie möchten die IT-Sicherheit Ihrer Fahrzeuge verbessern und das Denken eines Hackers verstehen? Dann buchen Sie das Seminar „IT-Safety & IT-Security im Fahrzeug“ und machen Sie Ihre Systeme sicher vor Angriffen.

Veranstaltung buchen
23.01 - 24.01.2017 Stuttgart verfügbar 1340 €
16.05 - 17.05.2017 Mannheim verfügbar 1340 €
04.09 - 05.09.2017 Düsseldorf verfügbar 1340 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.