Seminar

Ladeinfrastruktur für Elektromobilität: Voraussetzungen & Netzanschluss

Veranstaltungsnummer: 06SE100

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Anschauliche Darstellung der Zusammenhänge von Stromnetzen und Ladeinfrastruktur für Elektromobilität
  • Die Anforderungen und Voraussetzungen für den Anschluss und Betrieb von Ladeinfrastruktur
  • Praxisbeispiele Nutzersituationen und besondere Anforderungen an die netzseitige Ladeinfrastruktur
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

28. – 29. September 2021
Mannheim

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Der intensive Ausbau der E-Mobilität ist beschlossene Sache. Grundlegende Voraussetzung für den weiteren Ausbau der E-Mobilität ist eine flächendeckende und stabile Ladeinfrastruktur in bestehenden Stromverteilnetzen.

Das Seminar „Ladeinfrastruktur und Stromnetze für E-Mobilität„ wendet sich dem Dreh und Angelpunkt der Ladeinfrastruktur, den Stromverteilnetzen und dem Netzanschluss zu. Von den beiden erfahrenen Seminarleitern werden die grundlegenden Bausteine des Netzanschlusses, Netzanschlussbedingungen und Voraussetzungen für einen stabilen und störungsarmen Betrieb sowie die Auswirkungen auf die Stromverteilnetze Ebenfalls diskutiert werden verschiedene Ausbauszenarien. Welche Menge an Elektrofahrzeugen kann unsere heutigen Stromnetze aufnehmen und wie lassen sich die Kapazitäten erhöhen. Um die Auswirkungen auf das Stromnetz zum Ausbau von E-Mobilität plastisch darzustellen, werden im Rahmen des Seminars verschiedenen Szenarien in einer Simulation dargestellt. Die Teilnehmer haben auch die Möglichkeit die Simulation auf Ihrem eigenen Notebook ablaufen zu lassen und auszuprobieren. Anschließend werden die aktuellen Herausforderungen und ­mögliche netzseitige Lösungskonzepte diskutiert.

Top-Themen

  • Anschauliche Darstellung der Zusammenhänge von Stromnetzen und Ladeinfrastruktur für Elektromobilität
  • Die Anforderungen und Voraussetzungen für den Anschluss und Betrieb von Ladeinfrastruktur
  • Praxisbeispiele Nutzersituationen und besondere Anforderungen an die netzseitige Ladeinfrastruktur
  • Berechnung von Fahrplänen für Stromnetze und E-Mobilie, Verwendung von Flexibilitäten zur optimalen Nutzung der Stromnetze als Ladeinfrastruktur
  • Inkl. kleinem Workshop zu: Netzseitigen Auswirkungen von ­Ladeinfrastruktur in Stromnetzen

Ablauf des Seminars "Ladeinfrastruktur für E-Mobilität: Voraussetzungen & Netzanschluss"

Erfahren Sie im Seminar "Ladeinfrastruktur für E-Mobilität: Voraussetzungen & Netzanschluss" mehr zu folgenden Themen:

Grundlagen zu Stromnetzen mit Ladeinfrastruktur für E-Mobilität

  • Zahlen und Daten zum Ausbau der E-Mobilität
  • Netzstruktur und Netzebenen in Deutschland
  • Technische Grundlagen  der Stromverteilnetze
  • Schutzmaßnahmen gegen Überlastung der Stromnetze
  • Herausforderungen an die Verteilnetze durch das Thema ­Energiewende und Ladeinfrastruktur?

Workshop: Netzseitige Auswirkungen von Ladeinfrastruktur für E-Mobilität in Stromnetzen

  • Anforderungen an die Betreiber von Ladeinfrastruktur
  • Welche Grenzen gibt es bei der derzeitigen Netzstruktur?
  • Szenarien für einen Netzausbau der Ladeinfrastruktur
  • Herausforderungen an die Netze durch Schnellladetechnik
  • Fallbeispiele aus konkreten Anwendungen bei Energieversorgern und mögliche Lösungskonzepte
  • Der Workshop zeigt auf, wie öffentliche Stromnetze aber auch Arealnetze für die Anforderungen der E-Mobilität vorbereitet werden können
Der Workshop erfolgt praxisorientiert und gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, die Auswirkungen von E-Mobilen und ihrem ­Ladeverhalten in Stromnetzen selbst zu untersuchen. Der Seminarleiter präsentiert mehrere Szenarien über einen Beamer. Die Teilnehmer sollten Ihren eigenen Laptop mit­bringen und dort die Simulation selbst ausprobieren. Vorkenntnisse oder ein Installation auf dem Laptop sind nicht erforderlich. Das Programm läuft von einem USB-Stick.

Anforderungen und Voraussetzung für den Anschluss und Betrieb von Ladeinfrastruktur für E-Mobilität

  • Überblick über die geltenden Anschlussnormen E VDE-AR-N 4100 (TAR Niederspannung), E VDE-AR-N 4110 (TAR Mittel­spannung), FNN-Hinweise
  • Überblick Ladebetriebsarten, Ladesteckvorrichtungen
  • Rolle und Verantwortung des Betreibers von Ladeinfrastruktur
  • Wartung, Betrieb und Überwachung von Ladesäulen inkl. ­Zugehöriger Normen
  • Erfassung (Metering) von Stromflüssen

Instandhaltung von  Ladeinfrastruktur

  • Verantwortlichkeiten für Betreiber von Ladeinfrastruktur
  • Wartung und Betrieb von Ladesäulen und Netzführung

Szenarien und Prophylaxemassnahmen für mögliche Störfälle der Versorgungssicherheit von Ladeinfrastruktur

  • Netzengpasse
  • Grenzen und Möglichkeiten der Erzeugungskapazität: Reicht die Leistung in Deutschland für einen hohen Anteil der E-Mobilität?
  • Welchen Einfluss hätte ein hoher Anteil E-Mobilität auf die Strommärkte?
  • Fahrplanberechnung für Stromnetze und E-Mobile
  • Auslastungsanalyse von Stromnetzen
  • Monitoring der Verteilnetze
  • Erfassung und Prädiktion von Netzzuständen
  • Vermeidung und kritischen Überlastungen und Netzengpässen
Inkl. Abschließendem Workshop

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte von:

  • Herstellern und Zulieferern von E-Fahrzeugen und Ladesäulen
  • Errichtung und Betrieb von Ladeinfrastruktur
  • Netzplanung, Netzservices, Asset-Management, Netzbetrieb

Ihre Referenten für das Seminar "Ladeinfrastruktur für E-Mobilität: Voraussetzungen & Netzanschluss":

Prof. Dr.-Ing. Michael Igel, Power Engineering Saar Institut für Elektrische Energiesysteme HS für Technik und
Wirtschaft des Saarlandes, Saarbrücken

Prof. Dr.-Ing. Michael Igel ist nach international geprägter Tätigkeit in der energietechnischen Industrie Leiter des Instituts für Elektrische Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes. 2012 gründete er zusammen mit einem Unternehmen der saarländischen Energieversorgungswirtschaft eine Zertifizierungsstelle für dezentrale Erzeugungsanlagen und ist Leiter der seit Anfang 2013 DAkkS – akkreditierten Zertifizierungsstelle. Er ist vom BDEW zugelassener Anlagengutachter/Anlagen Zertifizierer.

Leiter des Instituts für Elektrische Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 06SE100

Ladeinfrastruktur für Elektromobilität: Voraussetzungen & Netzanschluss

Mannheim, Mercure Hotel Mannheim am Rathaus

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

F75 - 13
68159 Mannheim
Deutschland

+49 621/3369-90 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.