Lehrgang

Fachingenieur Leichtbau VDI - Modul 4: Fügetechnik für Multimaterialsysteme

Dieses Seminar ist nur im Rahmen des Lehrgangs "Fachingenieur Leichtbau VDI" buchbar.

Fügetechnik für Multimaterialsysteme

Lernen Sie im Modul 4 „Fügetechnik für Multimaterialsysteme“ Materialhybride und Fügeverfahren im Fahrzeugbau kennen. Vertiefen Sie zudem Ihr Grundlagenwissen in der Fügetechnik für Multimaterialsysteme, der Klebetechnik sowie in mechanischen und hybriden Fügeverfahren.

Die Herausforderung, unterschiedliche Materialien zu verbinden

Erweitern Sie mit dem Zertifikatslehrgang „Fachingenieur Leichtbau VDI“ Ihr Verständnis für Leichtbau mit Multimaterialsystemen. Vertiefen Sie Ihr interdisziplinäres Fachwissen über Werkstoffe, Konstruktionsprinzipien sowie Fertigungs- und Fügetechniken!

Nutzen Sie das 4. Pflichtmodul des Zertifikatslehrgangs, um Ihr Wissen über Werkstoffe und die relevanten Fügetechniken zu ergänzen. Zu Beginn werden Ihnen die Motivation sowie Trends und Herausforderungen an die Fügetechnik im Automobilbau erläutert. Automobilrelevante Fügeverfahren und deren Qualitätsaspekte kommen ebenfalls zur Sprache.

Des Weiteren lernen Sie die Grundlagen der Klebetechnik im Rahmen der Klebeprozesskette, dem Eigenschaftsprofil und der Berechenbarkeit von Klebeverbindungen kennen. Mechanisches und Hybridfügen, unter anderem mit Stanzen, Clinchen, Verschrauben und Nieten sowie deren Kombinationen mit Kleben, setzen den Schlussakzent dieser Veranstaltung.

Dieses Pflichtmodul kann nur im Lehrgang „Fachingenieur Leichtbau VDI“ gebucht werden.

Welche Inhalte erwarten Sie im Modul „Fügetechnik für Multimaterialsysteme”?

Erfahren Sie im Seminar mehr zu folgenden Themen:

  • Multimaterialsysteme im Fahrzeugbau
  • Fügen von Fahrzeugstrukturen
  • Grundlagen der Füge- und Klebtechnik
  • Mechanisches Fügen und Hybridfügen

Wenden Sie das theoretisch erlernte Wissen im Laborpraktikum für Fügeverfahren an.

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag 09:00 - 17:00 Uhr | 2. Tag 08:30 - 16:30 Uhr

Multimaterialsysteme im Fahrzeugbau

  • Motivation für den Leichtbau
  • Werkstoff- und Bauweisen Trends
  • Herausforderungen an die Fügetechnik
  • Automobilrelevante Fügeverfahren

Fügen von Fahrzeugstrukturen

  • Anwendungsbeispiele aus dem Fahrzeugbau
  • Qualitätsregelkreise
  • Qualitätssicherung in der Fügetechnik

Grundlagen der Fügetechnik für Multimaterialsysteme

  • Begriffe und Definitionen
  • Fügeeignung der Werkstoffe
  • Herausforderungen beim Fügen von Mischbauweisen
  • Diskussion anhand konkreter Materialkombinationen (höchstfeste Stähle, Aluminium, faserverstärkte Kunststoffe)

Grundlagen der Klebtechnik

  • Klebstoffe für den Leichtbau
  • Klebprozesskette (Oberflächenvorbehandlung, Applikation, Aushärtung)
  • Eigenschaftsprofil von Klebverbindungen unter Betriebsbeanspruchungen (Crash-, Schwingbelastung, delta-alpha, Alterung, etc.)
  • Berechenbarkeit von Klebverbindungen

Mechanisches Fügen und Hybridfügen

  • Selbststanzendes und vorlochfreies Fügen (Stanznieten, Clinchen)
  • Einseitiges Fügen (Direktverschrauben, Bolzensetzen, Blindnieten)
  • Funktionselemente (Gewindetechnik, Klebbolzen)
  • Kombination mit dem Kleben (Hybridfügen)
  • Prozess- und Eigenschaftssimulation

Laborpraktikum: Anhand von Praxisversuchen an Laboreinrichtungen lernen Sie in Kleingruppen die zuvor theoretisch behandelten Fügverfahren kennen

Verständnisübung und Abschlussgespräch

  • Anleitung zur Auswahl geeigneter Fügeverfahren
  • Fügbarkeit – Schlüssel für den Leichtbau

Ihre Experten und Seminarleiter:
Prof. Dr.-Ing. Gerson Meschut
Dr.-Ing. David Hein
Dipl.-Ing. Holger Schubert

Für wen ist die Veranstaltung interessant?

Der Lehrgang„Fachingenieur Leichtbau VDI“ wendet sich in erster Linie an Ingenieure von Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenherstellern sowie deren Zulieferern und Engineering Dienstleistern.

Teilnehmer sind u. a. Materialwissenschaftler sowie Maschinenbau- und Fahrzeugingenieure aus den Bereichen:

  • Forschung
  • Projektierung
  • Entwicklung und Konstruktion
  • Einkauf und Vertrieb
  • Produktionsplanung
  • Produktplanung

Berufliche Neu- und Quereinsteiger sind genauso angesprochen wie erfahrene Fachexperten, die in der Zukunft im Leichtbau tätig sein werden.

Ihre Referenten

Nutzen Sie das langjährige Know-how unserer Referenten aus den Bereichen Wissenschaft und Technik.

Prof. Dr. Gerson Meschut ist Leiter und Lehrstuhlverantwortlicher des Laboratoriums für Werkstoff- und Fügetechnik (LWF) der Universität Paderborn.

Dr.-Ing. David Hein arbeitet, ebenfalls am LWF, als Lehrbeauftragter und Leiter Versuchsfeld/Technikum.

Dipl.-Ing. Holger Schubert ist als Leiter des Teams Fügetechnik, Hybridmaterialien/Leichtbau bei der Daimler AG beschäftigt.

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie Ihren Platz!

Sie möchten sich zum Modul „Fügetechnik für Multimaterialsysteme“ und/oder zum Lehrgang „Fachingenieur Leichtbau VDI“ anmelden oder haben Fragen? Wenden Sie sich einfach an Mona Remmel: entweder telefonisch unter +49 211 6214 -606 oder per E-Mail an remmel@vdi.de.