Spezialtag

Grundlagen der Metallschäume

Grundlagen der Metallschäume

Der VDI-Workshop vermittelt Ihnen die Grundlagen der Metallschäume – von ihrer Herstellung bis zu den Einsatzmöglichkeiten. Erfahren Sie, welche Herausforderungen aber auch Chancen der Einsatz von Metallschäumen bietet. Die Weiterbildung ist praxisnah ausgelegt und vermittelt Ihnen die Inhalte anhand zahlreicher Praxisbeispiele.

Die Vorteile von Metallschäumen für die Konstruktion nutzen

Durch Merkmale wie geringe Dichte, bei gleichzeitiger hoher spezifischer Festigkeit und Steifigkeit sowie ihre Fähigkeit, kinetische Energie zu absorbieren, eignen sich Metallschäume hervorragend, um zentrale Probleme der Konstruktion zu lösen. Besonders bei dynamisch hoch beanspruchten Aufgaben bieten Metallschäume eine optimierte Schwingungsdämpfung und können damit für eine deutliche Steigerung von Qualität, Produktivität und Effizienz sorgen.

Der Workshop „Grundlagen der Metallschäume“ gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über Grundlagen und Eigenschaften von Metallschäumen. Sie erfahren, wie Sie Metallschäume herstellen, anwenden, bearbeiten und mit anderen Materialien kombinieren. Abgerundet wird der Workshop durch einen wissenschaftlichen und industriellen Ausblick zum Thema.

Inhalte des Workshops

Diese Aspekte behandelt die Weiterbildung genau:

09:00 bis ca. 16:30 Uhr

Grundlagen

  • Einleitung zum Thema Metallschaum
  • Definition zellularer Metalle
  • Arten von Metallschäumen
  • Werkstoffe

Herstellung von Metallschäumen

  • Übersicht über die Herstellungsverfahren und -Varianten
  • Schmelzmetallurgische Verfahren
  • Pulvermetallurgische Verfahren
  • Sonderverfahren

Eigenschaften und Verarbeitung

  • Eigenschaften von Metallschäumen
  • Berechnungsansätze (E-Modul etc.)
  • Verbindungstechnik / Fügeverfahren / Anbindung

Anwendungen und Ausblick

  • Beispiele aktueller Anwendungen und ggfs. Unternehmen
  • Forschungsthemen und -projekte
  • Aktuelle Lösungsansätze / Problemstellungen in Forschung und Anwendung A
  • Abschlussdiskussion

Der Workshop stellt die ideale thematische Ergänzung zum „Leichtbaukongress 2017“ dar und findet am Tag vor dem Kongress statt. Bei gemeinsamer Buchung erhalten Sie einen vergünstigten Kombipreis.

An wen sich der Workshop „Grundlagen der Metallschäume“ wendet

Der Workshop richtet sich an Fach- und Führungskräfte der produzierenden Industrie aus:

  • Entwicklung und Konstruktion
  • Labor und Werkstoff
  • Versuch und Test

Ihre Referenten

2 ausgewiesene Experten leiten den Workshop: Dr. Thomas Hipke arbeitet in Chemnitz als Leiter des Metallschaumzentrums am Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU. Dr. Günther Lange ist als Fachgebietsleiter für metallische Werkstoffe und Verbundwerkstoffe an der TU Illmenau tätig. Beide verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung und haben zahlreiche Publikationen zum Thema Metallschäume verfasst.

Buchen Sie jetzt Ihren Platz

Sie suchen nach einer ebenso kompakten wie praxisorientierten Einführung in das Thema Metallschäume? Sie möchten zukünftig das Leichtbaupotenzial dieser Werkstoffe nutzen? Dann melden Sie sich jetzt zum VDI Workshop „Metallschäume“ an. Profitieren Sie bei gemeinsamer Buchung mit dem Leichtbaukongress von dem reduzierten Kombipreis.

Veranstaltungsnummer : 01ST008

Grundlagen der Metallschäume Herstellung – Anwendungen – Einsatz

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Wir informieren Sie gerne per E-Mail, sobald sie wieder angeboten wird.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de