Konferenz

International VDI Conference - Safety Assurance for Highly Automated Driving

Veranstaltungsnummer: 01KO948

  • Lernen Sie auf unserer Online-Konferenz, wie Sie Systeme und Funktionen für das hochautonome Fahren zuverlässig und nachprüfbar absichern.
  • Nutzen Sie die Veranstaltung zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit führenden Vertretern der OEMs, Tier-1-Zulieferer und von…
  • Knüpfen Sie neue Kontakte bei unseren interaktiven Elementen und erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk – bequem und sicher von Zuhause oder…

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest .

Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Das Thema der internationalen VDI-Konferenz „Safety Assurance for Highly Automated Driving“ ist die Absicherung hochautomatisierter Fahrfunktionen. Diskutieren Sie mit führenden Experten und Entscheidern wichtiger Marktteilnehmer, wie sie Funktionen und Systeme für das automatisierte Fahren entwickeln, validieren und homologieren. Nach der Konferenz wissen Sie, was „sicher genug“ im Kontext des automatisierten Fahrens bedeutet und auf was Sie in Zukunft beim Nachweis der Sicherheit achten werden müssen.

Herausforderungen des autonomen Fahrens gemeinsam meistern

Sicherheit ist das zentrale Thema beim hochautomatisierten Fahren. Schließlich reicht es nicht, dass das Fahrzeug nur im Normalbetrieb ordnungsgemäß funktioniert, sondern es muss auch unvorhergesehene Situationen im Straßenverkehr zuverlässig bewältigen. Viele Sicherheitsfragen sind jedoch noch nicht abschließend geklärt: Wie lassen sich z.B. neuronale Netze, die stetig dazulernen, zertifizieren? Wie viel Redundanz ist notwendig, um beim Ausfall von Teilsystemen die Sicherheit zu gewährleisten? Wie kann man Fahrzeuge validieren, ohne Millionen von Testkilometer zu fahren? Und wie werden sich die internationalen Standards und Normen im Bereich des autonomen Fahrens in Zukunft weiterentwickeln?

Im Unterschied zu anderen Veranstaltungen befasst sich die VDI-Konferenz „Safety Assurance for Highly Automated Driving“ ausschließlich mit der Sicherheit der Funktionen und Systeme für das autonome Fahren. Dabei wird der gesamte Entwicklungszyklus abgedeckt – von der Entwicklung über Test und Validierung bis hin zur Freigabe. Hören Sie, was OEMs, Tier-1-Zulieferer und wissenschaftliche Organisationen über neueste Technologien, Projekte und Produkte zu sagen haben und tauschen Sie sich dazu mit den führenden Experten der Branche aus. Denn eines ist sicher: Die mit dem autonomen Fahren verbundenen Herausforderungen sind zu groß, als dass sie ein Unternehmen alleine stemmen kann.

Hören Sie Vorträge u.a. von:

  • Dr. Vincent Abadie, Senior Expert ADAS & AD, Groupe PSA
  • Prof. Dr. Simon Burton, Director Vehicle Systems Safety, Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS
  • François E. Guichard, Secretary to the Working Party on Automated/Autonomous & Connected Vehicles, UNECE
  • Dr. Frank Hänsel, Senior Safety Expert, Volkswagen AG
  • Maged Khalil, Head of System Reference Solutions, Continental AG
  • Marc Pajon, Expert Leader Testing & Measurement Technologies, Groupe Renault
  • Mattias Brännström, Technical Expert in Safe Decision & Control for AD, Zenuity AB
  • Bogdan Bereczki, Product Safety and Integrity, Autonomous Intelligent Driving GmbH
  • Roland Galbas, Technical Expert & Project Lead, VVM – Verification & Validation Methods for Automated Vehicles L4/5, Robert Bosch GmbH
  • Prof. Dr. John McDermid, Director Assuring Autonomy International Programme, University of York
  • Oleg Kirovskii, Principal Engineer Safety Analysis, ZF Group
  • David Sanchez, Assisted & Automated Driving Senior Technical Specialist, Jaguar Land Rover

Für einen vertieften Einstieg in das Thema SOTIF empfehlen wir Ihnen auch den Besuch des VDI-Spezialtags "Role of the SOTIF for Highly Automated Driving“. Dieser findet einen Tag vor der VDI-Konferenz statt. Sie profitieren vom vergünstigten Kombipreis, wenn Sie beide Veranstaltungen gemeinsam buchen.

Profitieren Sie von vielfältigen Möglichkeiten zum Netzwerken - ganz bequem von Zuhause!

Tauschen Sie sich mit internationalen Experten und Geschäftspartnern aus und nutzen Sie die Vielzahl an Networking-Möglichkeiten. Auf der Konferenz treffen Sie die führenden Köpfe der Branche, die Ihnen neue Einblicke in das Thema verschaffen und Ihnen helfen, der Entwicklung immer einen Schritt voraus zu sein. Verpassen Sie nicht dieses internationale Online-Event!

Vorteile

  • Lernen Sie auf unserer Online-Konferenz, wie Sie Systeme und Funktionen für das hochautonome Fahren zuverlässig und nachprüfbar absichern.
  • Nutzen Sie die Veranstaltung zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit führenden Vertretern der OEMs, Tier-1-Zulieferer und von Forschungsprojekten.
  • Knüpfen Sie neue Kontakte bei unseren interaktiven Elementen und erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk – bequem und sicher von Zuhause oder aus dem Büro!

Zielgruppe

Die internationale VDI-Konferenz „Safety Assurance for Highly Automated Driving“ richtet sich an technische Experten und Entscheider von OEMs, Tier-1- und weiteren Zulieferern sowie Mitarbeiter von Forschungseinrichtungen. Angesprochen sind insbesondere Fachkräfte aus den Bereichen:

  • Sicherheit
  • Funktionale Sicherheit
  • Systems Engineering
  • Testen
  • Verifikation & Validierung
  • Simulation
  • Homologation

Ausstellende

Aussteller oder Sponsor werden!

Jetzt buchen

Sie möchten wissen, wie die Absicherung hochautomatisierter Fahrfunktionen funktioniert? Sie wollen von den Erfahrungen anderer OEMs und Zulieferer lernen und sich mit diesen zu bereits erfolgreich durchgeführten Projekten austauschen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für die VDI-Konferenz „Safety Assurance for Highly Automated Driving“.