Seminar

Steuerung und Regelung von Fahrzeugen

Veranstaltungsnummer: 01SE169

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Grundlagen der Regelungssysteme und Steuergeräte in Fahrzeugen
  • Analytische Reglerentwurfsverfahren
  • Die Rolle von Sensoren sowie Aktoren in der Fahrzeugregelung
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest .

Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Die Steuerung und Regelung von Fahrzeugen wird im Kontext zunehmender Elektrifizierung und Automatisierung immer bedeutender. Einerseits unterstützen und entlasten diese Funktionen den Fahrer in kritischen Fahrsituationen, ander­erseits werden Komfort und Effizienz gesteigert. Im Zuge dieser Entwicklung müssen sich technische Fachkräfte der Automobil- und Zulieferindustrie in ihrer täglichen Praxis mit dem Regelungsthema befassen.

 

In diesem Seminar wird Ihnen, ausgehend von den allgemeinen Grund­lagen der Steuerungs- und Regelungstechnik, ein breites Praxiswissen zu den Systemen im Fahrzeug vermittelt. Zudem werden Ihnen anwenderorientiert die verschiedenen modernen und bewährten, typischen Regelungssysteme im Fahrzeug vorgestellt. Dazu gehören die wichtigsten Steuergeräte und Regelungen für Antriebstrang, Lenkung, Fahrwerk und Bremse (ESP) sowie automatisierte Fahrerassistenzsysteme wie Bremsassistenz, Spurhalte­assistent, automatisiertes Einparken, etc.

Top-Themen

  • Grundlagen der Regelungssysteme und Steuergeräte in Fahrzeugen
  • Analytische Reglerentwurfsverfahren
  • Die Rolle von Sensoren sowie Aktoren in der Fahrzeugregelung
  • Steuerungstechnische Herausforderungen in der Elektromobilität
  • Reglerentwicklung für Fahrerassistenzsysteme
  • Zuverlässigkeit elektronischer Systeme sicherstellen

Ablauf des Seminars "Steuerung und Regelung von Fahrzeugen"

Erfahren Sie im Seminar "Steuerung und Regelung von Fahrzeugen" mehr zu folgenden Themen:

Grundlagen Steuerungs- und Regelungstechnik im Fahrzeug

  • Beispiele von Steuerungen und Regelungen im Kraftfahrzeug
  • Anforderungen an geregelte Systeme
  • Grundlagen der linearen Systemtheorie: Laplace-Transformation, Übertragungsfunktion, Übertragungsfunktionen des
    geschlossenen Regelkreises

Analyse eines Regelkreises

  • Stabilität
  • Wurzelortskurve
  • Bode-Diagramm
  • Nyquist-Diagramm
  • Stabilitätsreserve

Analytische Reglerentwurfsverfahren und Zustandsregelung

Reglerentwurf am Beispiel einer Lenkung

  • Beschreibung der Strecke
  • Reglerentwurf
  • Analyse

Steuergeräte

  • Aufgaben und Anforderungen von Steuergeräten
  • Aufbau und Architekturen von Steuergeräten
  • Modellbasierte Softwareentwicklung und Validierung: Model- / Software- / Processor- / Hardware-in-the-Loop

Sensoren und Aktoren im Kraftfahrzeug

  • Sensorik und Aktorik allgemein: Bedeutung, Rolle und
    Perspektiven
  • Anwendungsgebiete – Kurzüberblick
  • Motor
  • Fahrwerk
  • Bremse
  • Lenkung
  • Prinzipien und Funktionsweisen
  • Moderne Technologien für Fahrerassistenzsysteme
  • Radar
  • Lidar
  • Kamera    
  • Anforderungen an Sensortechnologien

Besondere Herausforderung der Elektromobilität

  • Antriebsarchitekturen: Hybridtechnologien und Elektrofahrzeug
  • Antriebskonzepte: Zentrale Elektromaschine, radnaher Antrieb, Radnabenmotor
  • Fahrprofile
  • Elektrische Maschinen
  • Batterien
  • Bordnetze
  • Ladestrategien

Besondere Herausforderungen von Fahrerassistenzfunktionen

  • automatisierter Fahrsicherheitssysteme
  • Spurhalteassistenz
  • Bremsassistent
  • Spurhalteassistent
  • Bremsassistenten und Notbremsassistent
  • Automatisiertes Einparken
  • Stauassistent
  • Spurwechselassistent

Zuverlässigkeit und Funktionale Sicherheit elektronischer
Systeme

  • Normen und Standards (ISO 26262, IEC 61508), Funktionale Sicherheit
  • Zuverlässigkeitsanforderungen

Ausblick auf künftige Themen

Zielgruppe

Das Seminar "Steuerung und Regelung von Fahrzeugen" richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Automobil- und Zulieferindustrie in den Bereichen:

  • Konstruktion & Entwicklung von Funktionen, Steuerungen und Regelungen
  • Software und IT
  • Mechatronik
  • Labor & Versuch
  • Produktmanagement
  • Projektmanagement

Ihr Referent für das Seminar "Steuerung und Regelung von Fahrzeugen":

Prof. Dr.-Ing. Dirk Nissing, Professor, Hochschule Rhein-Waal, Kleve

Herr Prof. Nissing studierte „ Allgemeiner Maschinen­bau“ an der Universität Duisburg und promovierte anschließend dort im Bereich der Regelungstechnik. Danach war er bei TRW Automotive beschäftigt, wo er verschiedene Positionen in der „ Aktiven Fahrwerks- und Lenkungs­entwicklung“ innehatte. Zuletzt war er als Chief Engineer global verantwortlich für alle Lenkungsfunktionen.

Seit 2011 ist er Professor für Regelungstechnik an der Hochschule Rhein-Waal mit Standort in Kleve und verantwortet alle regelungs­technischen Inhalte der Ingenieursstudiengänge (Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieur) im Bachelor- und Masterbereich.