Konferenz

Steuerung und Regelung von Getrieben 2017

Ihre Vorteile

  • Seien Sie dabei bei der einzigen Veranstaltung ihrer Art in Europa mit dem Fokus Getriebesteuerung.
  • Lernen Sie die neuesten Trends und Entwicklungen bei der Steuerung von Getrieben kennen.
  • Erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk.
  • Besuchen Sie kostenlos die Parallelveranstaltungen “Getriebe im Fahrzeug“ und „Getriebe in NfZ“ inkl. Simultanübersetzungen. 
Steuerung und Regelung von Getrieben - VDI-Konferenz

Auf der Konferenz „Steuerung und Regelung von Getrieben“ treffen sich Getriebeexperten aus dem In- und Ausland, um sich über aktuelle Trends in diesem Bereich auszutauschen. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit unseren Experten über aktuelle Themen und informieren Sie sich praxisnah über die Entwicklungen und Innovationen bei der Steuerung und Regelung von Getrieben. Buchen Sie die Konferenz und besuchen Sie die Vorträge der Parallelveranstaltungen „Getriebe im Fahrzeug“ und „Getriebe in Nutzfahrzeugen“ kostenlos.

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Getriebesteuerung – was dürfen Sie erwarten?

Das Steuern und Regeln moderner Getriebe im Fahrzeug bekommt vor dem Hintergrund zunehmender Automatisierung und Umweltverträglichkeit von Fahrzeugen eine immer größere Bedeutung.

Schaltkomfort, Fahreigenschaften sowie die Geräusch- und Verbrauchsreduzierung werden steuerungsseitig signifikant beeinflusst. Zudem spielt die Getriebesteuerung bei der Entwicklung automoner und elektrifizierter Antriebe eine wichtige Rolle.

Bei der 3. VDI-Fachkonferenz „Steuerung und Regelung von Getrieben“ stehen folgende Themen-Schwerpunkte im Fokus:

  • Innovative Antriebsarchitekturen und Steuerungsstrategien
  • Aktuatoren – Effizienz von Nebenaggregaten
  • Neuartige Aktor- und Sensorsysteme
  • Effizienter Einsatz von Simulation und Software für Getriebesteuerungen
  • HEV und BEV unter Steuerungsaspekten

Mit Experten von

AUDI – BorgWarner – Continental – Hofer - IAV - IMB - MBtech - Robert Bosch -  Vector Informatik - Vocis Limited - ZF Friedrichshafen

An wen wendet sich die Konferenz?

Die Konferenz bietet allen Fachexperten und Führungskräften aus dem Bereich der Getriebeentwicklung (Hardware und Software) sowie aus dem Sensorikbereich eine ideale Gelegenheit, sich über aktuelle Trends und Entwicklungen auszutauschen.

Insbesondere angesprochen sind Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich:

  • Getriebeentwicklung
  • Antriebsstrangentwicklung
  • Softwareentwicklung
  • Sensorikentwicklung
  • Simulation und Erprobung 

1 Konferenz buchen, 3 besuchen

Die Konferenz findet parallel zum internationalen VDI-Getriebekongress und der VDI Konferenz „Getriebe in Nutzfahrzeugen“ statt. Teilnehmer der Konferenz „Steuerung und Regelung von Getrieben“ können kostenlos die Vorträge der Parallelveranstaltungen besuchen.

Veranstaltung buchen
05.07 - 06.07.2017 Bonn verfügbar 1640 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Steuerung und Regelung von Getrieben
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 1450 €statt 1640 €
Am Tag davor
  • E-Maschine: Grundlagen – Entwicklungsstrategien - Innovationspotenziale
    Spezialtag am 04.07.2017 in Bonn Details
  • 790 €statt 1040 €
  • Automatisierung von Getrieben – von der Handschaltung zum elektrifizierten Antrieb
    Spezialtag am 04.07.2017 in Bonn Details
  • 790 €statt 1040 €
  • Leichtbau im Getriebe
    Spezialtag am 04.07.2017 in Bonn Details
  • 790 €statt 1040 €
  • Agile Methoden in der Produktentwicklung
    Spezialtag am 04.07.2017 in Bonn Details
  • 790 €statt 1040 €
  • Kupplungen in Antriebssystemen: Grundlagen – Entwicklungsstrategien – Innovationspotentiale
    Spezialtag am 04.07.2017 in Bonn Details
  • 790 €statt 1040 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 1640

Programmausschuss

 Harald Deiss Dipl.-Ing. Harald Deiss ZF Friedrichshafen AG / Auerbach

Dr.-Ing. Günter Ebinger Hofer GmbH & Co.KG / Nürtingen

Manfred Homm Daimler AG / Stuttgart

Dr. Ralf Kischkat Audi AG / Ingolstadt

Stephan Rebhan Conti Temic microelectronic GmbH / Nürnberg

Siegfried Ritter Robert Bosch GmbH / Schwieberdingen

Ulrich Schrickel Robert Bosch GmbH / Renningen

Jeff Waterstredt BorgWarner Transmission Systems Inc. / Auburn Hills