Konferenz

Virtuelle Techniken in der Fahrzeugentwicklung

Ihre Vorteile

  • Lernen Sie die Chancen und Herausforderung beim Einsatz virtueller Techniken in der Fahrzeugentwicklung kennen.
  • Erfahren Sie, welche Vorteile VR-Technologie Ihrem Unternehmen bietet.
  • Profitieren Sie von Anwenderberichten zum Einsatz dieser Technologie in der Praxis.
  • Erweitern Sie Ihr Netzwerk und tauschen Sie sich mit Experten zum Top-Thema Virtual Reality aus.
Virtuelle Techniken in der Fahrzeugentwicklung

Die 2. VDI-Fachkonferenz „Virtuelle Techniken in der Fahrzeugentwicklung“ stellt Ihnen den aktuellen Stand der Technik sowie die Chancen und Herausforderungen des Einsatzes von VR- und AR-Technologien in der Fahrzeugentwicklung vor. Erfahren Sie anhand erprobter Best-Practice-Beispiele, wie Sie diese Technologien in Ihrem Unternehmen gewinnbringend einsetzen und erhalten Sie konkrete Handlungsempfehlungen. Anwenderberichte u. a. aus der Automobil- und Zulieferindustrie sorgen für einen hohen Praxisbezug.

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Die Chancen von Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) nutzen

Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) gehören zu den am schnellsten wachsenden Technologiefeldern, die den Automobilmarkt in Zukunft revolutionieren könnten. Ihr Einsatz verspricht höhere Produktivität, geringere Kosten, eine bessere Ausnutzung der Ressourcen und mehr Flexibilität. Die Anwendungsfelder im Bereich Automotive sind zudem sehr vielfältig: von den ersten Designskizzen über die Produktentwicklung und Fertigung bis hin zur Vertriebsunterstützung im Showroom.
Die  2.VDI-Konferenz „Virtuelle Techniken in der Fahrzeugentwicklung“ verschafft Ihnen einen umfassenden Überblick über die VR- und AR-Technologie und deren Einsatzbereiche. Sie lernen von Anwendern aus der Industrie, wie Sie virtuelle Techniken in Ihrem Unternehmen konkret einsetzen können. Nutzen Sie die Konferenz zum Erfahrungsaustausch mit führenden Experten und bringen Sie Ihr Wissen zu VR- und AR-Technologien auf den neuesten Stand.

Themen der 2. VDI-Konferenz „Virtuelle Techniken in der Fahrzeugentwicklung“

Hören Sie Vorträge namhafter Experten zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Einsatzmöglichkeiten von VR und AR im Fahrzeugbau
  • Virtuelle Techniken im Fahrzeug-Design
  • VR und AR in Marketing und Sales
  • Virtuelles Training im Fahrzeugbau

Am Abend des 1. Konferenztags lädt Sie das VDI Wissensforum zum Get-together in das arcona MO.Hotel Stuttgart ein. Hier haben Sie die Gelegenheit, sich in ungezwungener Atmosphäre mit Teilnehmern und Referenten auszutauschen und Ihr Netzwerk zu erweitern.

An wen wendet sich die Konferenz?

Die 2. VDI-Fachkonferenz „Virtuelle Techniken in der Fahrzeugentwicklung“ richtet sich an alle, die den Einsatz von virtuellen Techniken in ihrem Unternehmen planen oder optimieren möchten. Angesprochen sind insbesondere Geschäftsführer, technische Leiter, Führungskräfte und Entscheider aus den folgenden Bereichen:

  • Fertigungsplanung
  • IT
  • Training
  • New Business Development
  • Innovationsmanagement und -controlling
  • Forschung und Entwicklung
  • Produktionsentwicklung und -planung
  • Produktmanagement
  • Strategische Unternehmensplanung
  • Strategisches Marketing und Sales
  • Strategische Organisationsentwicklung

Kombinieren Sie die Konferenz mit dem Spezialtag „Fail Fast to Succeed“

Der Spezialtag „Fail Fast to Succeed – Interaktive AR/VR Lösungen im Automotive Umfeld richtig planen und umsetzen“ bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen weiter zu vertiefen. Erfahren Sie, was AR und VR für den Nutzer wirklich bedeuten und welche Herausforderungen Sie meistern müssen, wenn Sie AR- und VR-Projekte planen. Ein weiteres Hauptthema des Spezialtages ist die User Experience (UX) im Fahrzeug, warum diese eine besondere Herausforderung darstellt und wie AR/VR helfen kann, sie zu verbessern.  

Sichern Sie sich Ihren Konferenzplatz

Sie möchten Wissen zu den Zukunftsthemen Virtual Reality und Augmented Reality aufbauen, Ihr Wissen erweitern oder auf den neuesten Stand bringen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für die Konferenz „Virtuelle Techniken in der Fahrzeugentwicklung“.

Veranstaltung buchen
29.03 - 30.03.2017 Stuttgart verfügbar 1290 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Virtuelle Techniken in der Fahrzeugentwicklung
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 1190 €statt 1290 €
Am Tag danach
  • Fail Fast to Succeed – Interaktive AR/VR Lösungen im Automotive Umfeld richtig planen und umsetzen
    Spezialtag am 31.03.2017 in Stuttgart Details
  • 840 €statt 890 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 1290

Kooperationspartner

Logo Virtual Dimension Center
Virtual Dimension Center