Spezialtag

Lean Construction - von der Planung bis zur Bauausführung

Mit Lean Construction Bauausführung voranbringen | VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Lean Construction – von der Planung bis zur Bauausführung“ gibt Ihnen einen praxisorientieren Überblick über die verschiedenen Lean Methoden im Baubereich. Sie lernen u.a., wie Sie mit diesen Methoden die Termin- und Planungssicherheit verbessern und Schnittstellenkollisionen vermeiden. Außerdem erfahren Sie, wie Sie mit Lean Construction die Transparenz Ihrer Bauprojekte erhöhen, indem Sie die Methoden der Prozessanalyse und Kennzahlenvisualisierung anwenden. Nach dem Spezialtag sind Sie in der Lage, konkrete Verbesserungspotenziale für Ihr Unternehmen abzuleiten und umzusetzen.

Grundlagen, Methoden und Werkzeuge

Immer mehr Unternehmen der Baubranche beschäftigen sich mit dem Thema Lean Construction, um ihre Bauprojekte sicherer, effizienter und kostengünstiger zu planen und umzusetzen. Mit Lean Construction sollen vor allem Störungen an den Schnittstellen zwischen den beteiligten Gewerken verhindert und der Arbeitsfluss auf der Baustelle verbessert werden. Der VDI-Spezialtag „Lean Construction – von der Planung bis zur Bauausführung“ vermittelt das dazu notwendige Grundlagenwissen und präsentiert Ihnen die geeigneten, in der Praxis erprobten Methoden und Werkzeuge.

Der Spezialtag setzt bei der Wissensvermittlung auf praktische Übungen und Simulationen, die Ihnen helfen, das erworbene Wissen zu vertiefen und die zu Ihrem Unternehmen passenden Methoden auszuwählen. Insbesondere lernen Sie die „Letzte-Planer-Methode“ (Last Planner® System) kennen und anwenden und erhalten Praxistipps für die Umsetzung innerhalb der Planungs- und Bauausführungsphase. Dieses Wissen hilf Ihnen, eine höhere Transparenz und Prozesssicherheit in Ihrer Planung sowie mehr Effektivität und Zuverlässigkeit im Ablauf Ihrer Bauprojekte zur erreichen.

Der Spezialtag findet einen Tag vor der 2. VDI-Fachkonferenz „Lean Construction“ statt. Sie profitieren vom vergünstigten Kombipreis, wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen.

Programm als PDF herunterladen

15. Oktober 2018

Lean Methoden im Überblick

  • Definition, Prinzipien von Lean Construction nach VDI 2553 – Praxisanwendung
  • Organisation und Steuerung nach der Letzten-Planer-Methode (LPM), VDI 2553-B3
  • Taktplanung und Taktsteuerung, VDI 2553-B4
  • Weitere Lean Construction Methodenansätze aus der Praxis für Planung und Bauausführung (wie 5S oder A3-Methode)
  • Überblick zu Trends und Anbietern zur Implementierung von Lean Construction in Deutschland für Planer, Architekten, Generalunternehmer und Bauherren

Lean Methoden in der Planungsphase

  • Zusammenhang Lean Construction in der Planung und Bauausführung
  • Lean Construction Methoden, für die Planung, d.h. insbesondere hinsichtlich Harmonisierung von Planungsständen, verbesserter Schnittstellenkoordination, Bau-Fertigungsplanung und reibungslosen Übergängen der einzelnen Leistungsphasen
  • Nutzung von A3-Reports für die Planungsphase
  • Praxisbeispiel/Simulation

Planungs- und Steuerungsmethoden

  • Anwendung und Erfolgsfaktoren bei der Letzten-Planer-Methode von Beginn der Planungsphase bis zum Abschluss der Bauausführung
  • Produktionsplanung der Bauausführung im Zusammenhang mit Taktplanung und Taktsteuerung
  • Unterschiede zwischen einem BIG-Room, Projektsteuerungsraum und der richtigen Anwendung

Lean Construction in der Bauausführung

  • Losgrößenoptimierung und Definition eines optimalen Taktes
  • Optimierungsmöglichkeiten innerhalb der Baulogistik hinsichtlich Flächenmanagement und Entsorgungskonzepten
  • Steuerungsmöglichkeiten bei Projekten in Schieflage

Wer sollte teilnehmen?

Der VDI-Spezialtag „Lean-Construction – von der Planung bis zur Bauausführung“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Baubranche. Angesprochen sind insbesondere:

  • Bauunternehmen
  • Generalunternehmen
  • Generalplaner
  • Berater und Projektsteurer
  • Bauherren und Bauherrenvertreter
  • Ingenieur- und Architekturbüros

Ihr Seminarleiter

Prof. Dr.-Ing. Alexander Lange MBA ist Professor im Baubetrieb an der Hochschule Karlsruhe – Wirtschaft und Technik, Bereich Fertigungsverfahren. Nach seiner Promotion arbeitete er mehrere Jahre als Unternehmensberater bei McKinsey & Company im Bereich „Operations Practice – Produktion und Großbauprojekte“. Er ist Geschäftsführer in der FC-Gruppe, Bereich Unternehmensberatung, am Standort Karlsruhe/Ettlingen. Prof. Lange ist außerdem Mitglied des German Lean Construction Instituts (GLCI) und Vorsitzender der VDI-Arbeitsgruppe zur VDI-Richtlinie 2553 „Lean Construction“.

Jetzt buchen

Sie möchten wissen, wie Sie mit Lean Construction mehr Transparenz in Ihre Bauprojekte bringen und diese schneller, qualitativ besser und kostengünstiger planen und umsetzen? Sie wollen lernen, welche Methoden, Verfahren und Werkzeuge sich dazu in der Praxis bewährt haben? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz auf dem VDI-Spezialtag „Lean Construction – von der Planung bis zur Bauausführung“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 07ST032

Lean Construction - von der Planung bis zur Bauausführung

Mannheim,

Leonardo Royal Hotel Mannheim*

Augustaanlage 4-8,
68165 Mannheim
+49 621/4005-0 zur Webseite

verfügbar

760 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Lean Construction - von der Planung bis zur Bauausführung
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 710 zzgl. 19% UmSt.
    760 zzgl. 19% UmSt.
 
  • Lean Construction
    Konferenz 16.10 - 17.10.2018 in Mannheim Details
  • 920 zzgl. 19% UmSt.
    920 zzgl. 19% UmSt.

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

760 € zzgl. 19% UmSt.

Veranstaltungsnummer : 07ST032

Lean Construction - von der Planung bis zur Bauausführung

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de