Konferenz

BIM in der Gebäudetechnik

  • Bauen Sie Ihr Wissen zu BIM in der Gebäudetechnik aus, um auch in Zukunft bei der Auftragsvergabe berücksichtigt zu werden.
  • Profitieren Sie von Planungsbüros, die bereits erfolgreich durchgängig mit BIM arbeiten. Erfahren Sie, wo dabei noch Probleme auftreten und wie damit umgegangen wird.
  • Lernen Sie von Bauherren, wie Sie BIM für das Betreiben von Gebäuden einsetzen.
  • Profitieren Sie von ausführenden Firmen, die über Erfahrungen mit BIM auf der Baustelle sowie Vorfertigung berichten.
  • Nutzen Sie die Konferenz, um sich mit führenden Experten der TGA-Branche zum Thema BIM auszutauschen und Ihr Netzwerk zu erweitern.
BIM in TGA

Erfahren Sie auf der VDI-Konferenz „BIM in der Gebäudetechnik“, welche Auswirkungen BIM auf die Abwicklung von Bauprojekten und insbesondere die Gebäudetechnik hat. Sie bekommen einen detaillierten Überblick darüber, wie TGA-Planungsbüros Projekte mit BIM optimieren und neue Wege der in der konzeptbasierten TGA-Planung gehen. Hören Sie auf der Konferenz zudem zahlreiche Erfahrungsberichte sowohl aus der Sicht von Planungsbüros als auch von ausführenden Unternehmen sowie Betreibern in Industrie und Liegenschaften.

BIM: Sichern Sie Ihre Position am Markt

Building Information Modeling (BIM) wird alle Prozesse rund um Planung, Bau und Betrieb von Gebäuden grundlegend verändern. Die Technische Gebäudeausrüstung (TGA) muss zukünftig viel früher als bisher in den Arbeitsprozess einbezogen werden und die verschiedenen Gewerke im Sinne einer integralen Planung viel enger zusammenarbeiten.

Wer dies nicht leisten kann, bleibt außen vor. Erfahren Sie auf der VDI-Konferenz „BIM in der Gebäudetechnik“ von renommierten Branchenexperten, was Sie für erfolgreiche BIM-Projekte benötigen. Ausführliche Praxisbeispiele aus Planung und Betrieb erleichtern Ihnen die Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

Top-Themen der Konferenz „BIM in der Gebäudetechnik

Hören Sie u. a. Vorträge zu folgenden Themen:

  • Lessons Learned, Problems solved? Impulse aus der Planungspraxis, Antworten der Softwareindustrie auf dem Podium
  • Umsetzung der Megatrends: Modellübergabe, Vorfertigung,
  • Intelligentes Assetmanagement und die nächste Generation von 5D BIM-Werkzeugen
  • Sonderrolle der Befestigungstechnik in der Ausführung
  • BIM im TGA-Betrieb: Intelligentes Asset-Management und Virtual Maintenance Systems
  • Durchgängig in BIM geplante Projekte
  • Dokumentation von technischen Anlagen eines Großflughafens

Programm als PDF herunterladen

Mittwoch, 05. Juni 2019

10:00

Begrüßung und Eröffnung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck, Lehrstuhl für Energieeffizientes Bauen E3D, RWTH Aachen University

Aktuelle Trends zwischen Modellübergabe und Bestandsdatenerfassung

10:10

Umsetzungserfahrungen BIM in der TGA

  • Medienbruch zwischen digitaler Planung und Bauausführung
  • Modellstrukturierung und Informationslieferprozess 
  • Umsetzungserfahrungen aus der Praxis

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck, Lehrstuhl für Energieeffizientes Bauen E3D, RWTH Aachen University

10:30

TGA-Komponenten im modularen Bauprozess für die Vorfertigung

  • Vorkonfigurierte Module beschleunigen den Entwurfsprozess und verringern das Risiko für Planungsfehler
  • Modulares Bauen und Planen für eine modellzentrische Arbeitsweise

Olaf Stöter, Product Director Cadac Organice, Cadac Group ISV BV, Frankfurt am Main

11:00

Reality Capture für BIM

  • 3D-Daten - eine große Rolle im BIM
  • 3D-Erfassung durch Punktwolke und Bild sowie Erfassung weiterer Daten vor Ort
  • Bearbeitung der Daten in gängigen Softwarelösungen
  • Der gesamte Prozess von der 3D-Datenerfassung bis in gängige CAD-Software aus dem BIM-Prozess live vor Ort

Dipl.-Ing. Harald Saeger, HDS Verkaufsingenieur, Dipl.-Ing. Oliver Dandl,  Business Development Manager BIM, beide Leica Geosystems GmbH Vertrieb, Köln

11:30

Kaffeepause

Befestigungstechnik als Schlüsseldisziplin in der Ausführung

12:00

Befestigungstechnik als eigenes Gewerk

  • Herausforderungen in der Planung und Montage
  • TGA-Befestigungen unterschiedlicher Gewerke mit integralen Lösungen von Hilti
  • Cutting, Kitting, Pre-Assembly, Just-in-Time, Just-in-Sequence
  • Umgang mit Bauteiltoleranzen (BIM-to-Field)

Dr.-Ing. Oliver Geibig, Senior Trade Manager Engineering, Hilti Central Europe, Kaufering

12:30

BIM in der Befestigungstechnik

  • Dimensionen der modernen Halterungsplanung (3D, 4D, 5D, nD)
  • Optimierung bei der Trassierung, Modulare Halterungsplanung
  • Mengenermittlung, Kostentransparenz, Ausschreibung, Kalkulierbarkeit, Abrechnung
  • Lieferung nach Terminplan, Nutzen der Industriellen Vorfertigung

Stephan Wagner, Leiter Anwendungstechnik, Dipl.-Ing. (FH) Bruno Pedro, BIM Professional, beide Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen

13:00

Mittagspause

Herausforderungen in der TGA-Planung mit BIM: Lessons Learned, Problems Solved?

Die Planung von Gebäudetechnik in BIM ist längst nicht mehr neu. Dennoch stehen Planer täglich vor der Herausforderung, Ihre Arbeit auch unter konsequenter Nutzung von BIM umzusetzen. Die Probleme betreffen vor allem das Zusammenwirken der zahlreichen Programme und deren Erweiterungen. Vier verschiedene Planungsbüros sind eingeladen, um bestehende Probleme in der Planung mit unterschiedlichen Softwaretools zu thematisieren. Im Anschluss werden die aufgeworfenen Fragestellungen im Podium mit den Softwareherstellern diskutiert.

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre eigenen Probleme und Fragestellungen mit in die Diskussion einzubringen!

14:30

Einführung der Session

14:40

Einführung der BIM-Arbeitsmethodik in einem TGA-Planungsbüro

Dipl.-Ing. Jörg Findeisen, Teamleiter HKLS, Pinck Ingenieure Consulting GmbH, Hamburg

15:00

BIM mit Plancal nova CAD und DDS CAD - Eine SWOT-Analyse

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Roman Fritsches, Geschäftsführer, Averdung Ingenieure, Hamburg

15:20

BIM mit MH-Software, Autocad MEP, Revit und Microstation

Niklas Gärtner, Projektleiter/BIM-Manager, 
Sebastian Wieczorek, BIM-Manager, beide ZWP Ingenieur-AG, Köln

15:40

BIM mit Revit und MH-Software: Herausforderungen durch Kommunikation & Schnittstellen

Alrun Laufkötter, Leiterin Fachbereich BIM Gebäude,
Arnold Altmeier, TGA, beide Obermeyer Planen + Beraten GmbH, München

16:00

Kaffeepause

Lösungen für die Planung: Was sagen die Hersteller dazu?

16:30

Podiumsdiskussion

Moderation: Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck Podiumsteilnehmer:
Die Anwenderinnen und Anwender aus den Beispielen und die Vertreter der Software-Hersteller: 

  • Georg Hewelt, Produktmanager, Trimble MEP Division, Trimble International B.V. Niederlassung Deutschland, Bonn 
  • Heiko Clajus, Installateur und Heizungsbaumeister, Key Account Service, Data Design System GmbH, Ascheberg 
  • Dipl.-Ing. Javier Castell Codesal, Geschäftsführer, liNear GmbH, Aachen
  • Dipl.-Ing. Sven Kirchhoff, Vertrieb West, Solar-Computer GmbH, Göttingen
  • Marc Holzschuh, Technischer Vertrieb, mh-Software GmbH,  Karlsruhe
17:15

Ende des ersten Konferenztages

19:00

Get together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern.

Donnerstag, 06. Juni 2019

BIM in TGA-Planung und Datenaustausch

09:00

BIM in der Elektro- und Sicherheitstechnik 

  • Aktueller Stand aus Sicht eines Fachplaners
  • Was ist BIM und was ist es nicht? Was versteht man unter Integraler Planung?
  • BIM in der Fachplanung, Ist-Stand, wie muss eine geeignete Planungssoftware aussehen?

Dipl.-Ing. (FH) Markus Groben, beratender Ingenieur, Geschäftsführer, Groben Ingenieure GmbH, Höhenkirchen-Siegertsbrunn

09:30

Datenaustausch: open BIM in öffentlichen Projekten mit IFC-Schnittstelle

  • Darstellung aus der Praxis in einem Planungsunternehmen, geschlossene und offene Systeme
  • Wie ist die BIM-Durchdringung in öffentlichen und nicht-öffentlichen Bereichen 
  • Beispiele verschiedener Projekte im öffentlichen Bereich zum Datenaustausch 
  • Was ist derzeit Stand im Austausch
  • Was bringt uns die Zukunft

Eberhard Dux, Technischer Leiter, Mitglied der Geschäftsführung und Partner, Planungsgruppe M+M AG, Böblingen

10:00

Modellbasierte LV-Erstellung in iTWO 5D (RIB) auf Basis von Tricad MicroStation (VenturisIT)

  • TGA – Elektrotechnik im 3D-Gebäudemodell
  • Export der Modelldaten ins IFC-Format
  • Datenemigration in die AVA-Software iTWO 5D
  • Erstellung von Objektfiltern für die Zuweisung der Leistungsbeschreibungen
  • Definition von Mengenabfrageregeln zur Massenauswertung und Übergabe an das Leistungsverzeichnis

Almira Ceric, Systemmanagerin CAD, Marc Henzler, Systemmanager AVA, beide Teamleitung, System- und Technologieentwicklung Unternehmensgruppe Müller & Bleher, Filderstadt

10:30

Kaffeepause

Betrieb: Instandhaltung und energetische Optimierung der TGA mit BIM

11:00

BIM@FRA - Herausforderung der Dokumenation von Technischen Anlagen eines Großflughafens

  • Der Flughafen Frankfurt - Zahlen, Daten, Fakten 
  • Herausforderung 24h-Gebäudebetrieb
  • Open- vs. Closed-BIM im gesamten Lebenszyklus
  • Qualitätssicherung von Revisionsdaten
  • Zentrale Datenhaltung und Pflegeaufwand

Dipl.-Ing. für Bauwesen Christian Hess, Leitung Gebäudedatenmanagement, Fraport AG, Frankfurt am Main

11:30

BIM2FM als Gamechanger - Einsatz von Virtual-MaintenanceSystemen (VMS) im FM

  • Motivationen und Nutzen von VMS
  • Definition und Implementierung
  • Prozesse und Informationsbedürfnisse

Marc Heinz, Geschäftsführer, vrame consult gmbh, Berlin

12:00

Intelligentes Asset-Management und maschinelles Lernen

  • Semantische Gebäudemodellierung
  • Datenpunktmapping
  • Objektorientierte Analyse
  • Künstliche Intelligenz
  • Micro-Services

Dr.-Ing. Johannes Fütterer, Geschäftsführer, aedifion GmbH, Aachen

12:30

Mittagspause

Durchgängig in BIM geplante Projekte

14:00

Projektbeispiele durchgend in BIM geplanter Projekte

  • Beispiel Vonovia Unternehmenszentrale
  • Weitere Beispiele

Dipl.-Ing. Mark Jäckel, Abteilungleiter BIM, Goldbeck GmbH, Bielefeld

14:30

Integrierte TGA-Informationsmodelle für Planen, Bauen und Betreiben 

  • Koordination mit anderen Modellen im Rahmen der Planung 
  • Funktionsmodell als Kernmodell der TGA
  • Inhaltliche Anforderungen des Facility Managements

Dr.-Ing. Bernd Essig, geschäftsführender Gesellschafter, SCHOLZE-LAVA Consulting GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Rechtsfragen in Bezug auf BIM

15:00

Beauftragungsstandards für eine digitale Leistungserbringung im Bauprojekt (Building Information Modeling - BIM)

  • Vereinbarungen zu BIM-Leistungen in AIA und BAP 
  • Vergabestrategien in BIM-Projekten in Zeiten fehlender Transparenz über BIM-Fähigkeiten des Marktes
  • Regelungen in BIM-BVB für einen sinnvollen Vertragsrahmen
  • Vertragsrechtliche Streitfragen in bisherigen BIM-Projekten

Dr. Robert Elixmann, Rechtsanwalt, Kapellmann und Partner Rechtsanwälte, Düsseldorf

Normen und Richtlinien: Objekt- und Produktdatenbanken

15:30

BIM-Klassifikationen Merkmale und deren Anwendung in digitalen Produktdaten

  • Aktueller Stand zur VDI 2552 - BIM Klassifikationen
  • Kommender Europäischer Standard für Produktdaten basierend auf ISO 16739
  • Übersetzung von IFC in andere Sprachen (z. B. Deutsch, Spanisch und Russisch) 
  • Anwendung in der VDI 3805 bzw. ISO 16757

Dipl.-Ing. Klaus Aengenvoort, Geschäftsführer, eTASK Immobilien Software GmbH, Köln

16:00

Zusammenfassung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck, Lehrstuhl für Energieeffizientes Bauen E3D, RWTH Aachen University

16:10

Ende der Veranstaltung

An wen richtet sich die Konferenz „BIM in der Gebäudetechnik“?

Die VDI-Konferenz spricht sowohl Fach- und Führungskräfte aus TGA-Büros als auch Anwender aus dem Bereich Gebäudemanagement an, die Ihr Wissen zu BIM ausbauen und aktualisieren möchten. Zur Zielgruppe zählen u. a.:

  • Ingenieur- und Planungsbüros für die Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) und Gebäudeautomation
  • Anwender und Betreiber öffentlicher Liegenschaften und der Industrie
  • Hersteller von Gebäudetechnik
  • Dienstleister aus den Bereich Facility Management
  • BIM-Berater
  • Softwarehersteller von TGA-Lösungen

Ihre Konferenzleitung

Die Leitung der Konferenz „BIM in der Gebäudetechnik“ übernimmt der BIM-Experte Prof. Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck. Er arbeitet an der RWTH Aachen als Inhaber des Lehrstuhls für Energieeffizientes Bauen E3D, ist Director-at-large im Vorstand der International Building Performance Simulation Association (IBPSA) und engagiert sich zur BIM beim VDI, DIN und BTGA. 2015 gründete er die E3D Ingenieurgesellschaft.

Sichern Sie sich Ihren Konferenzplatz

Sie möchten wissen, welche Auswirkungen BIM für TGA-Planer, Anwender und Betreiber hat? Sie wollen anhand von Praxisberichten erfahren, wie andere Planungsbüros die Herausforderung erfolgreich gemeistert haben? Dann sollten Sie die VDI-Konferenz „BIM in der Gebäudetechnik“ jetzt buchen.

Unsere Partner

Medienpartner

Logo BIM Events
Logo Integrale Planung
Logo TGA Fachplaner

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© OBERMEYER
BIM-Projekte rechtssicher umsetzen
  • 24.10. - 25.10.2019 in Karlsruhe
  • 27.01. - 28.01.2020 in Hamburg

Erhalten Sie eine Einführung in Building Information Modeling, insbesondere in rechtliche Aspekte wie Vertragsgestaltung. ▶ Mehr Infos.

Informieren & Buchen

Seminar
© NicoElNin
BIM-Projektmanagement für Bauherren
  • 19.11. - 20.11.2019 in Berlin
  • 18.03. - 19.03.2020 in Düsseldorf
  • 07.07. - 08.07.2020 in Leinfelden-Echterdingen
  • 05.11. - 06.11.2020 in Berlin

Erfahren Sie, wie Sie mit Building Information Modeling anwendungsorientierte Projekte aufbauen und umsetzen. ▶ Mehr Informationen.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 07KO016

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Sobald die Veranstaltung wieder gebucht werden kann, informieren wir Sie gerne per E-Mail.

Durch Absenden Ihrer Kontaktdaten verpassen Sie zukünftig keine Updates mehr zu unseren Veranstaltungen.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Aussteller

  • Hottgenroth Software GmbH & Co.KG

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben