Seminar

BIM – Integrierte Projektabwicklung

mit Teilnahmebescheinigung

BIM-Projekte rechtssicher umsetzen. 3 D Modell eines Gebäudes.

Dieses Seminar verschafft Ihnen einen fundierten und umfassenden Einblick in das BIM Projekt Design und vermittelt Ihnen neueste Kenntnisse über die rechtlichen Rahmenbedingungen. Lernen Sie, wie Sie aufbauorganisatorisch Rahmenbedingungen für ihr BIM Projekt schaffen und sich so eine neue Qualität der Zusammenarbeit sichern. Erfahren Sie welche Modelle der Integrierten Projektabwicklung und zum Einsatz von Mehrparteienverträgen in Zukunft relevant werden.

Am ersten Seminartag lernen Sie alle relevanten Anforderungen und möglichen Hindernisse eines BIM-Projekts kennen. Sie erhalten einen umfassenden Einblick, neueste Erkenntnisse und praktische Unterstützung für die Initiierung eines BIM-Projekts in Ihrem Unternehmen. Lernen Sie, wie Sie erfolgreich aufbauorganisatorische Rahmenbedingungen schaffen und wie sich diese auf die verschiedenen Planungseinheiten im Planungs- und Bauprozess auswirken. Am zweiten Seminartag werden Ihnen praxisnah alle rechtlichen Grundlagen im Zusammenhang mit BIM vermittelt. Die Vertragsmuster der öffentlichen Auftraggeber werden erläutert. Lernen Sie, wie Sie neue Leistungen beschreiben, wie Sie Verantwortlichkeiten voneinander abgrenzen und wie sich die Vertragsgestaltung mit BIM verändert. Sie erfahren, wie die Vergütungsregelungen auch unabhängig von der HOAI zu definieren sind und welche Fragen zu Haftung und Versicherung sich neu stellen. Darüber hinaus werden verschiedene kooperative Vertragsmodelle wie der Mehrparteienvertrag vorgestellt.

Top Themen

  • Erfolgreiche organisatorische Rahmenbedingungen schaffen
  • Neue Vertragskonzepte durch IPD und Mehrparteienverträge
  • Steuerung der Planungsdisziplinen zu einem effektiven Projektteam
  • Rechtssichere Empfehlungen zu Vertragsgestaltung, Haftung, Urheberrecht
  • Praktische Beispiele der Umsetzung von kooperativen BIM-Projekten
  • Bekannte Herausforderungen in der Abwicklung komplexer Bauvorhaben meistern

Erfahren Sie im VDI-Seminar mehr über das BIM-Projekt Design, dem Ende der HOAI, Mehrparteienverträge und IPD

Erfahren Sie, wie Sie eine erfolgreiche Aufbauorganisation und rechtliche Rahmenbedingungen für BIM schaffen. Lernen Sie welche Modelle der Integrierten Projektabwicklung und wie der Einsatz von Mehrparteienverträgen in Zukunft relevant werden.

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

1. Seminartag: Verena Gibson

Grundlagen und Einführung

  • Anforderungen an ein BIM Projekt, Bedeutung und Auswirkung
  • Vorteile und Mehrwert des BIM Projekt Design für den
    BIM Prozess
  • BIM-Rollen und Verantwortlichkeiten
  • BIM Anwendungsfälle
  • Kommunikation, Kollaboration im BIM-basierten Planungsansatz

Echte Zusammenarbeit mit BIM

  • Projekt Design – Auswirkungen auf das BIM Projekt
  • Integrated Project Delivery (IPD) – strukturierte Zusammenarbeit bei geteiltem Risiko und Erfolg
  • Schaffung von aufbauorganisatorischen Rahmenbedingungen
  • Konfliktmanagement im BIM Projekt

BIM Projekt Design – Planspiel

  • Unterschiedliche aufbauorganisatorische Rahmenbedingungen
  • Auswirkungen auf den BIM-Prozess im Planen, Bauen und Betreiben
  • Auswirkung auf Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Gemeinsame Auswertungen

BIM Standards / Dokumente

  • Auswirkungen des BIM Projekt Designs auf AIA und BAP
  • Verwendung der Dokumente
  • Beispiele aus der Praxis

BIM2FM im Projekt Design

  • Berücksichtigung des Betreibens in frühen Phasen
  • Hindernisse bei der Datenübernahme
  • Standards und Richtlinien
  • Inbetriebnahmemanagement
  • Beispiele aus der Praxis↓

2. Seminartag: Dr. Jörg Bodden

Mustervertrag BIM

  • Vorgaben der öffentlichen Auftraggeber
  • Besondere Vertragsbedingungen für BIM (BIM-BVB)
  • AIA und BAP als Vertragsgrundlage

Mehrparteienverträge

  • Neue Formen der Zusammenarbeit
  • Kooperative Vertragsmodelle
  • IPD, Alliance

BIM-Leistungsbilder

  • Architekten
  • Ingenieure
  • BIM-Manager
  • Projektsteuerer

BIM-Koordination und BIM-Management

  • Neue Aufgaben
  • Einsatzmodelle
  • Beraterverträge

BIM und HOAI

  • Auswirkungen des EuGH-Urteils
  • BIM als HOAI-Leistung?
  • Vergütung von BIM-Leistungen

Haftung und Versicherung

  • Risiken der Zusammenarbeit
  • Softwarefehler
  • Risiko IFC-Standard

Urheberrecht und Datenschutz

  • Schutz geistigen Eigentums
  • Schutz vor Datenverlust und Datenmissbrauch

Vergaberecht

  • Öffentliche Ausschreibung von BIM Projekten
  • Vergabe nach BIM Kompetenz

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architektur-, Ingenieur-, und Planungsbüros, Bauabteilungen in Industrie und öffentlicher Verwaltung, Bauunter­nehmen und Betreiber von Immobilien.
Angesprochen sind:

  • Bau- und Projektleiter
  • Bauherren und Auftraggeber
  • Projektentwickler und -steuerer
  • BIM-Manager
  • Geschäftsführer
  • Rechtsanwälte aus dem Bau-, Architekten- und Immobilienrecht

Ihre Experten für das Seminar "BIM – Integrierte Projektabwicklung - Projekt Design, Ende der HOAI, Mehrparteienverträge, IPD":

Dr. Jörg Bodden, Rechtsanwalt, Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB, Düsseldorf

Herr Dr. Bodden ist als Rechtsanwalt bei Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB, im Büro Düsseldorf tätig. Er ist Mitautor der Bücher „BIM und Recht“ (Eschenbruch/Leupertz) sowie „BIM für Architekten – Leistungsbild, Vertrag, Vergütung“ (Bundesarchitektenkammer). Darüber hinaus ist Herr Dr. Bodden an der wissenschaftlichen Begleitung der BIM-Pilotprojekte des Bundes beteiligt und vielfach als Referent zu aktuellen Rechtsfragen der BIM-Planungsmethode tätig. Er berät und vertritt als Rechtsanwalt sowohl Auftraggeber als auch Auftragnehmer in allen Fragen des privaten Bau- und Architekten­rechts sowie des Immobilienrechts.

Verena Gibson, Consultant, vrame consult GmbH, Berlin

Verena Gibson, Consultant, vrame consult GmbH, ist seit über 10 Jahren in der Baubranche tätig. In dieser Zeit konnte sie sich als Consultant und vorherige Geschäftsführerin der plaNtec BIM GmbH weitreichende Erfahrungen in Bereichen der BIM Methode, der Bestandsaufnahme mit 3D-Laserscanning, BIM2FM, AEC Software Produkten und der interdisziplinären Zusammenarbeit mit weiteren Akteuren aneignen. Das Hauptaugenmerk ihrer aktuellen Tätigkeit als BIM Consultant bei der vrame consult GmbH dient der Unterstützung der Bauherren- und Planungsunternehmen. Dazu zählen die Begleitung der kompletten BIM-Anforderungen vom Entwurf bis zur Umsetzung der projektspezifischen, interdisziplinären Workflows, dem Monitoring der Prozesse und der Qualitäts-, Daten- und Informationssicherung von der Initiierung bis zum Betrieb eines Bauwerks.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE105

BIM – Integrierte Projektabwicklung

Berlin,

MERCURE Hotel MOA Berlin*

Stephanstr. 41,
10559 Berlin
+49 30/394043-0 zur Webseite

verfügbar

Bonn,

Hilton Bonn*

Berliner Freiheit 2,
53113 Bonn
+49 228/7269-0 zur Webseite

verfügbar

München,

NH München Messe*

Eggenfeldener Str. 100,
81929 München
+49 89/99345-0 zur Webseite

verfügbar

Hamburg,

Best Western Plus Hotel Böttcherhof*

Wöhlerstr. 2,
22113 Hamburg
+49 40/73187-0 zur Webseite

verfügbar

Düsseldorf,

Leonardo Hotel Düsseldorf City Center*

Ludwig-Erhard-Allee 3,
40227 Düsseldorf
+49 211/7771-0 zur Webseite

verfügbar

1.090,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© ZU / Bertram Rusch
Serielles Bauen – Gebäude aus Containern und Modulen
  • 03.02. - 04.02.2020 in Stuttgart
  • 18.06. - 19.06.2020 in Berlin

Erfahren Sie mehr über Nutzungsdauer und Nachhaltigkeit, Rückbaubarkeit und wie Sie bauphysikalische Anforderungen erfüllen. ▶ Jetzt buchen

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE105

BIM – Integrierte Projektabwicklung

verfügbar


verfügbar


verfügbar


verfügbar


verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen