Seminar

BIM – Tragwerksplanung im Hoch- und Infrastrukturbau

mit Teilnahmebescheinigung

BIM – Tragwerksplanung im Hoch- und Infrastrukturbau | VDI-Seminar

Erfahren Sie, wie Sie durch den Einsatz der Building Information Modeling-Methode Ihre Planungsprozesse in der Tragwerksplanung wirtschaftlicher und qualitätssicher gestalten können. Ziel des Seminars ist es, Sie mit der BIM-Methode und der damit verbundenen eng vernetzten Zusammenarbeit von Planern, Bauherren und Ausführenden vertraut zu machen.

In dem Praxisseminar werden neben einer Einführung in das Thema BIM die Anwendungen dieser neuen Arbeitsmethode in Hochbau- und Infrastrukturprojekten vertieft. Sie erhalten einen Überblick über Werkzeuge und Software für die Planung, Berechnung und Konstruktion.

Mit praktischen Übungen werden Sie die Methode und die in der täglichen Projektarbeit effektiven Anwendungsfälle gemeinsam erarbeiten. Unter dem Stichwort „BIM Planung im Team“ lernen Sie Konzepte und die relevanten kritischen Abhängigkeiten kennen. Nach dem Seminar werden Sie die Aufgabenstellungen an den ausschreibenden Planer bzw. Bauherren von Hochbau- und Infrastrukturprojekten kennen und umsetzen können. Das Seminar versetzt Sie in die Lage, der Mitarbeit an der Leistungsphase „0“ - BIM und deren Anforderungen an die BIM-Planung gerecht zu werden. Sie lernen die Voraussetzungen für den gewinnbringenden Einsatz von Building Information Modeling über den gesamten Lebenszyklus kennen.

Top Themen

  • Wie Sie BIM in der Tragwerksplanung im Unternehmen implementieren und den Datenaustausch managen
  • Welche neuen Prozesse und Werkzeuge zur effizienten Anwendung ­notwendig sind
  • Workflow in Hochbau- und Infrastrukturprojekten – Planung, Konstruktion, Berechnung, Nachweise
  • Überblick über die Werkzeuge der Tragwerksplanung sowie Vor- und Nachteile
  • Aktuelle Workflows – Visualisierung, 4D, 5D, Öffentlichkeitsarbeit

Ablauf des Seminars "BIM - Tragwerksplanung im Hoch- und Infrastrukturbau"

Erfahren Sie im Seminar "BIM - Tragwerksplanung im Hoch- und Infrastrukturbau" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Grundlagen und Einführung der BIM-Planung

  • Begrifflichkeiten und Hintergründe
  • Mehrwert durch die BIM-Planung
  • Kommunikation, Kollaboration, Kooperation
  • Aktuelle Ausschreibungen und Bauherrenanforderungen
  • BIM im Kontext europäischen und internationalen Wettbewerbs
  • Der Begriff des BIM-Managers

Methoden und Prozesse

  • Methoden der BIM-Planung
  • Grundprinzipien für die Einführung BIM im ­Planungsunternehmen
  • Umsetzung in der Projektbearbeitung
  • Erfahrungsberichte der Referenten

Workshop Umsetzungskonzepte

  • Milestones und Data-Drops im BIM-Prozess
  • Diskussion – Software und ihre Grenzen

BIM in der Tagwerksplanung Hochbau – Entwurf und Berechnung

  • Aktuelle praktische Anwendungen und Möglichkeiten – Vor- und Nachteile
  • Datenmanagement, Arbeitsweisen, Schnittstellen
  • BIM-Planung mit schneller Ermittlung des Lastabtrags in der Entwurfsphase
  • Vergleich der BIM-Planung – Gebäude- und Infrastrukturbau

BIM in der Tragwerksplanung Hochbau – Konstruktion

  • Praktische Vorführung „Büroneubau“
  • Vor- und Nachteile, Diskussion
  • Datenmanagement, Arbeitsweisen, Schnittstellen
  • Aktuelle Prozesse zur Übernahme der Berechnungsergebnisse, Erstellung der Schal- und Bewehrungspläne

Berücksichtigung von Bau- und Montageablauf im Hochbau

  • Zeitmanagement – Bauablauf
  • Änderungsmanagement und Einbindung aller ­Planungsbeteiligten
  • Systeme zur technischen Umsetzung

Workflow im Infrastrukturbau – Entwurf und Berechnung

  • Normen, Richtlinien und Bauherrenvorgaben bei der Berechnung
  • Werkzeugkasten – Workflow BIM-Modell
  • Modellableitung bei adaptiven Querschnitten,
    Lastfallgenerierung
  • Berechnungsbeispiel und Ergebnisaufbereitung
  • Nachbewerten von Brückenbauwerken mit der Nachrechnungsrichtlinie

Workflow im Infrastrukturbau – Konstruktion

  • Von der Entwurfsgrundlage des Auftraggebers zum Revit Modell
  • Sinnvoller Einsatz digitaler Entwurfstechniken
  • Fallstricke der Modellableitung
  • Grafische Programmiersprachen –
    Werkzeugkasten der BIM-Modellgenerierung
  • Einstieg Berechnung, vom Konstruktions- zum
    Berechnungsmodell

BIM-Planung im Team

  • Schemata und Konzepte
  • Kritische Abhängigkeiten
  • Änderung und Anpassung von Zeitabläufen

Erweiterte Modellverwendung –
BIM nach Abschluss der Planung 4D, 5D

  • Kosten und Termine
  • Nachhaltige Verwendung und Aktualisierung des BIM-Modells
  • Mengenermittlung
  • Ableitung von Daten für Ausschreibung und Vergabe
  • Notwendige und hinreichende Kompetenzen im Planungsteam

Workflow Visualisierung – Öffentlichkeitsarbeit

  • Verknüpfung Modell und Umgebungsgelände
  • Öffentlichkeitsarbeit mit Virtual Reality-Modellen und
    Videosequenzen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an:

  • Behörden, die sich mit digitalem Planen und Bauen beschäftigen
  • Bauherren, Auftraggeber und Projektentwickler
  • Architektur- und Ingenieurbüros
  • Generalunternehmen
  • Bauunternehmen

Ihre Referenten für das Seminar "BIM - Tragwerksplanung im Hoch- und Infrastrukturbau":

Dipl.-Ing. Hinrich Münzner, Boll und Partner, Beratende Ingenieure VBI Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG

Dipl.-Ing. Hinrich Münzner MBA nutzt seine Erfahrungen in Großprojekten des Kraftwerksbaus und seinen MBA Abschluss „Industrial Management“ erfolgreich bei der Optimierung von Geschäftsprozessen. Er ist für die Entwicklung und Einführung innovativer Planungsmethoden bei Boll und Partner zuständig. Mit dem Anspruch "Teamgeist digital" werden von ihm über die Tragwerks- und Objektplanung von Ingenieurbauwerken hinaus weitere Fachbereiche in die kollaborative BIM- Planung integriert. Herr Dipl.-Ing. Münzner MBA ist im Vorstand der Fachgruppe BIM der Ingenieurkammer BW und im Lenkungskreis „BIM Cluster Stuttgart“ für die Einführung der BIM-Methodik aktiv.Dr. Siffling ist Leiter Customer Services und als beratender Ingenieur für Training- und Consultingleistungen im Bereich Ingenieur- und Infrastrukturbau zuständig.Mit Einführung der BIM Methodik ist er verstärkt im Bereich der BIM Modellableitung und Berechnung tätig. Durch seine hohe Fachkompetenz in den Sonderthemen von FE-Berechnungen im Brückenbau ist er beratend bei Themen der Erneuerung von Verkehrsinfrastruktur tätig.

Seminarmethoden

In diesem Seminar erhalten Sie theoretischen Input der Seminarleiter und wenden diesen im Rahmen von konkreten Übungen und Praxisbeispielen an. Darüber hinaus arbeiten Sie in Gruppen zusammen und profitieren von dem Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 07SE099

BIM – Tragwerksplanung im Hoch- und Infrastrukturbau

Frankfurt am Main,

Leonardo Hotel Frankfurt City South (ex Holiday Inn Frankfurt Airport-North)*

Isenburger Schneise 40,
60528 Frankfurt
+49 69/6784-0 zur Webseite

verfügbar

Aschheim bei München,

Innside by Melia München Neue Messe*

Humboldtstr. 12,
85609 Aschheim
+49 89/94005-0 zur Webseite

verfügbar

1.090,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 07SE099

BIM – Tragwerksplanung im Hoch- und Infrastrukturbau

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben